Sportplatzfeste

Erstmals fand 1977 ein Michelfelder "Sportfest" statt. Grundidee war, die nicht mehr aktiven oder passiven Mitglieder zu sportlicher Betätigung anzuregen. Dass daraus in Michelfeld fast kleine Volksfeste wurden, hatten die Initiatoren Josef Merkl und Anton Kaiser nicht ahnen können.

Das Turnier der vier Ortsteilmannschaften mit den abenteuerlichen Namen "Old Grand Dad Kickers", "Vorort-Rowdies", "Wald- und Wiesn-Klopfer" und "City Hammers" ist alljährlich fester Bestandteil. In den letzten Jahren fanden auch lustige Wettbewerbe wie zum Beispiel eine "Bayerische Olympiade" statt.

1979 brachte die brasilianische Studentenmannschaft von Mackenzie Sao Paulo internationales Flair in die Sportanlage Langgräfe.

Weitere Bilder von den zurückliegenden Sportplatzfesten, das auch unter dem Namen "ASV-Sportplatzkirwa" in den letzten Jahren in der Region bekannt ist, finden Sie im Bereich "Alle Galerien".

Zusätzliche Informationen