Verein

Der ASV Michelfeld präsentiert sich mit seinen fünf Abteilungen und rund 600 Mitgliedern als einer der größten Sportvereine im Landkreis Amberg-Sulzbach.

Ferner gehören die "Gelb-Blauen", wie sich aufgrund ihrer Vereinsfarben unter den Fans genannt werden, zu den traditionsreichsten Fußballvereinen im Spielkreis Erlangen/Pegnitzgrund. Nach zwei legendären Aufstiegen in den 70er Jahren war der ASV mit seiner 1. Mannschaft jahrzehntelang fester Bestandteil im Kreisoberhaus - mit kurzen zeitlichen Unterbrechungen in der Bezirksliga und in der Kreisklasse.

Der Verein verfügt über eine große Sportanlage mit insgesamt dreieinhalb Rasenspielfeldern und setzt auf die eigene Nachwuchsarbeit. Die meisten Altersstufen können mit eigenen Teams besetzt werden. Seit 2009 spielen die Großfeld-Fußballer in der JFG Auerbacher Land (vier Stammvereine), die Kleinfeld-Fußballer im E-, F- und G-Juniorenbereich spielen weiterhin eigenständig.

Seit Ende der 80er Jahre wird Michelfeld unverwechselbar mit dem Fasching und den hiesigen Prunksitzungen in Verbindung gebracht. Weiter über die Grenzen des Stadtgebiets und des Landkreises hinaus hat sich die Faschingsgesellschaft (FG) des Vereins mit seinen vielfältigen Aktiven einen sehr guten und beliebten Ruf erworben.

Im Breitensportsektor bietet der Verein in den Abteilungen Aerobic/ Bodystyling, Kinderturnen und der Trendsportart Nordic Walking ein interessantes und abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt.

Für Sport, Spaß und Geselligkeit ist im Familiensportverein ASV Michelfeld also bestens gesorgt.

Das 60-Jährige Vereinsjubiläum im Jahre 2006 war ein Beweis dieser Schwerpunkte.

Der Festausschuss des ASV Michelfeld für das Vereinsfest 2006.

Nach einer dreieinhalbmonatigen Bauphase (Mitte Juli bis Anfang November 2014) wurde links am Sportheim ein Anbau errichtet, der bei Spielen als Verkaufsstand (am Bild mit geschlossenen Rollos) für Essen und Getränke dient.

 

Zusätzliche Informationen