Wochen-Spielberichte Kleinfeld

SG Auerbach
Zusammenfassende Wochen-Spielberichte über alle Teams (nach Kalender-Wochen)
Kleinfeld: E- bis G-Junioren

________________________________________________________________________________________

Freud und Leid mit dem Nachwuchs

E-Junioren verloren, U7-Kicker mit Turniersieg – Wochenbericht und Ausblick

Auerbach (obl)
Die fünf Fußball-Kleinfeld-Junioren-Teams der SG Auerbach bescherten in der vergangenen Woche (KW 40, 1. bis 7. Oktober) ihren Trainern, Eltern und Fans die gesamte Gefühlspalette – hohe Niederlagen und Siege ohne Gegentor.

Die Spielgemeinschaft der beiden Stammvereine SV 08 Auerbach und ASV Michelfeld belegt im E-Junioren-Bereich (drei Teams) derzeit die Plätze zwei, sieben und vier. Seit Mittwoch, 12. September bis Freitag, 26. Oktober läuft im Kleinfeldbereich die Herbstrunde 2018 im Spielkreis Amberg/Weiden.

In der Region Amberg

Die E1-Junioren verloren ihr Heimspiel gegen den TSV Königstein mit 1:2 (1:1). Mit sechs Punkten aus drei Spielen sind sie aktuell noch Zweiter in der U11-Kreisgruppe 04 Amberg. Das nächste Spiel findet am Freitag, 12. Oktober um 18 Uhr beim punktlosen Letzten 1. FC Schlicht statt.

Im dritten Saisonspiel musste die E2-I-Mannschaft ihre dritte Niederlage verdauen.  Nach zuletzt zwei klaren negativen Punktspiel-Ergebnissen (0:8, 0:5)  und einem Freundschaftsspiel-Sieg (5:3) gelangen dieses Mal immerhin drei beachtliche eigene Treffer. Im Auswärtsspiel bei der SG Schnaittenbach II stand es zur Halbzeit 2:0 und nach zwei Mal 25 Minuten Spielzeit 6:3 für den Gegner. Am Freitag, 12. Oktober wird das Heimspiel gegen die in der U11-Kreisgruppe 06 Amberg ebenfalls noch punktlose DJK Ursensollen um 17 Uhr an der Degelsdorfer Straße angepfiffen.

Das E2-II-Team war in der vergangenen Woche spielfrei und ist derzeit mit drei Zählern aus drei  Begegnungen Vierter in der U11-Kreisgruppe 07 Amberg. Die nächste Partie ist für Samstag, 13. Oktober um 14 Uhr beim Dritten SG Hahnbach II terminiert.

F-Junioren ohne Tabellen

Im U9-Bereich (sogenannte „Fairplay-Liga“ bei den F-Junioren) gibt es bekanntlich seit einigen Jahren im Bayerischen Fußball-Verband keinen offiziellen Ergebnisdienst.

Für die F2-Mannschaft (U9-Kreisgruppe 03 Amberg), die ihre zwei im September ausgetragenen Begegnungen sehr hoch gewann, war am Mittwoch, 3. Oktober um 13.30 Uhr bei der SG Hahnbach II ein Auswärtsauftritt angesetzt und das vergangene Wochenende spielfrei. Das nächste Heimspiel in Michelfeld über zwei Mal 20 Minuten steigt am Freitag, 12. Oktober um 17 Uhr gegen den FC Großalbershof.

Viele „Bambinis“  am Ball

Die G-Junioren (U7, Jahrgänge 2012 und jünger) waren nach dem eigenen Schubert-Cup am Sonntag, 9. September in Welluck nun am vergangenen Samstag, 6. Oktober in Michelfeld Ausrichter eines BFV-Turniers mit fünf Mannschaften. Im Modus „Jeder gegen Jeden“ dauerten die insgesamt zehn Spielen jeweils zehn Minuten. Die einheimische SG gewann alle ihre vier Spiele ohne Gegentor (3:0, 2:0, 1:0 und 6:0) und setzte sich im Endklassement mit 12:0 Toren und zwölf Punkten an die Spitze. Dahinter folgten der SV Schwaig (10:4, 9), ASV Pegnitz (9:7, 4), SK Heuchling (4:2, 4) und TSV Lauf (0:22, 0). Am Samstag, 20. Oktober wird von 11 bis 13 Uhr in Regenthal ein weiteres BFV-Turnier ausgetragen. Dort spielen der SV Kirchenbirkig/Regenthal, SG Auerbach, SG Rüsselbach I, SG Rüsselbach II und SK Heuchling mit.

___________________________________________________________________________________________

Es läuft relativ gut

Kleinfeld-Teams freuen sich über Siege – Wochenbericht und Ausblick

Auerbach (obl)
Drei von fünf Fußball-Kleinfeld-Junioren-Teams der SG Auerbach waren in der vergangenen Woche (KW 39, 24. bis 30. September) im Einsatz. Die F2- und G-Junioren hatten spielfrei.

Die Spielgemeinschaft der beiden Stammvereine SV 08 Auerbach und ASV Michelfeld belegt im E-Junioren-Bereich (drei Teams) derzeit die Plätze zwei, sechs und drei. Seit Mittwoch, 12. September bis Freitag, 26. Oktober läuft im Kleinfeldbereich die Herbstrunde 2018 im Spielkreis Amberg/Weiden.

In der Region Amberg

Die E1-Junioren sind nach ihrem 6:1 (2:1)-Heimsieg gegen den SV Michaelpoppenricht weiterhin Zweiter in der U11-Kreisgruppe 04 Amberg. Das nächste Spiel wird am Freitag, 5. Oktober um 17 Uhr in Michelfeld gegen den Vierten TSV Königstein angepfiffen.

In der vergangenen Woche war die E2-I-Mannschaft in der U11-Kreisgruppe 06 Amberg (dort Sechster) spielfrei, aber trotzdem aktiv. Am Samstagvormittag fand in Michelfeld ein Freundschaftsspiel gegen die SG TSV Velden statt, das die SG Auerbach torreich mit 5:3 (2:2) für sich entschied. Für Freitag, 5. Oktober ist um 16 Uhr ein Auswärtsspiel beim Dritten SG Schnaittenbach II angesetzt.

Das E2-II-Team konnte nach zwei Auftaktniederlagen  in der U11-Kreisgruppe 07 Amberg am Freitag an der Degelsdorfer Straße gegen den 1. FC Neukirchen II (bei Sulzbach-Rosenberg) deutlich mit 12:2 (6:1) gewinnen. Dies bedeutet eine Verbesserung von Rang sechs auf drei. Die nächste Partie ist erst für Samstag, 13. Oktober um 14 Uhr bei der SG Hahnbach II terminiert.

F-Junioren ohne Tabellen

Im U9-Bereich (sogenannte „Fairplay-Liga“ bei den F-Junioren) gibt es bekanntlich seit einigen Jahren im Bayerischen Fußball-Verband keinen offiziellen Ergebnisdienst.

F2-Mannschaft (U9-Kreisgruppe 03 Amberg), die ihre zwei bisher ausgetragenen Begegnungen sehr hoch gewann, war in der vergangenen Woche spielfrei. Der Auswärtsauftritt am Mittwoch, 3. Oktober bei der SG Hahnbach II wird bereits um 13.30 Uhr angepfiffen. Das nächste Heimspiel in Michelfeld steigt am Freitag, 12. Oktober um 17 Uhr gegen den FC Großalbershof.

Viele „Bambinis“  am Ball

Die G-Junioren (U7, Jahrgänge 2012 und jünger) nahmen am Sonntag, 9. September in Welluck fleißigerweise mit zwei Mannschaften am Schubert-Cup teil. Für Samstag, 6. Oktober ist eine Turnier-Teilnahme geplant. Uhrzeit, Austragungsort und Gegner sind noch nicht bekannt.

________________________________________________________________________________________

Die ersten Standortbestimmungen

Kleinfeld-Teams akklimatisieren sich in der Herbstrunde – Wochenbericht und Ausblick

Auerbach (obl)
Vier von fünf Fußball-Kleinfeld-Junioren-Teams der SG Auerbach waren in der vergangenen Woche (KW 38, 17. bis 23. September) in Spielen zu sehen. Die G-Junioren trainieren noch auf ihren nächsten Einsatz.

Die Spielgemeinschaft der beiden Stammvereine SV 08 Auerbach und ASV Michelfeld belegt im E-Junioren-Bereich (drei Teams) derzeit die Plätze zwei, sieben und sechs. Seit Mittwoch, 12. September bis Freitag, 26. Oktober läuft im Kleinfeldbereich die Herbstrunde 2018 im Spielkreis Amberg/Weiden.

In der Region Amberg

Die E1-Junioren sind nach ihrem 0:1-Auswärtssieg bei der SG SV Hahnbach Zweiter in der U11-Kreisgruppe 04 Amberg. Am Freitag, 28. September steht um 17 Uhr in Michelfeld ein Heimspiel gegen den SV Michaelpoppenricht auf dem Programm.

Nach der 8:0-Niederlage in Kümmersbuck musste die E2-I-Mannschaft eine 0:5 (0:2)-Heimniederlage gegen den FSV Gärbershof verdauen. Somit ist dieses Team aktuell Letzter (Siebter)  in der U11-Kreisgruppe 06 Amberg.  Nach einer spielfreien Woche ist am Freitag, 5. Oktober um 16 Uhr ein Auswärtsspiel bei der SG Schnaittenbach II angesetzt.

Das E2-II-Team verlor ihr zweites Saisonspiel auch torreich – dieses Mal mit 7:4 (2:2) beim FV Vilseck.  Zur Zeit steht Rang sechs in der U11-Kreisgruppe 07 Amberg zu Buche. Am Freitag, 28. September ist um 17 Uhr an der Degelsdorfer Straße in Auerbach der 1. FC Neukirchen II (bei Sulzbach-Rosenberg) zu Gast.

F-Junioren ohne Tabellen

Im U9-Bereich (sogenannte „Fairplay-Liga“ bei den F-Junioren) gibt es bekanntlich seit einigen Jahren im Bayerischen Fußball-Verband keinen offiziellen Ergebnisdienst.

F2-Mannschaft (U9-Kreisgruppe 03 Amberg) hat auf ihren hohen Auftaktsieg auswärts beim SV Sorghof nun einen zweistelligen Heimsieg gegen den FV Vilseck II folgen lassen. Die nächste Begegnung findet erst am Mittwoch, 3. Oktober um 18 Uhr bei der SG SV Hahnbach II statt.

Viele „Bambinis“  am Ball

Die G-Junioren (U7, Jahrgänge 2012 und jünger) nahmen am Sonntag, 9. September in Welluck fleißigerweise mit zwei Mannschaften am Schubert-Cup teil. Für Samstag, 6. Oktober ist eine Turnier-Teilnahme geplant. Uhrzeit, Austragungsort und Gegner sind noch nicht bekannt.

________________________________________________________________________________________

Erste Schritte

Kleinfeld-Teams starten in die Herbstrunde – Wochenbericht und Ausblick

Auerbach (obl)
Drei von fünf Fußball-Kleinfeld-Junioren-Teams der SG Auerbach waren in der vergangenen Woche (KW 37, 10. bis 16. September) im Einsatz. Ein Team beginnt erst in dieser Woche mit den regelmäßigen Spielen und bei den Jüngsten finden bekanntlich „nur“ Turniere in gewissen zeitlichen Abständen statt.

Seit dieser Saison beseht die SG Auerbach aus dem Stammvereinen SV 08 Auerbach und ASV Michelfeld. Nach dem Sport-Schubert-Cup am Samstag/Sonntag, 8./9. September in Welluck (insgesamt 23 Teams in vier Altersstufen, E- bis G-Junioren) und dem Schulbeginn in dieser Woche läuft nun im Kleinfeldbereich die Herbstrunde 2018 im Spielkreis Amberg/Weiden bis Ende Oktober.

In der Region Amberg

Die E1-Junioren haben ihr erstes Saisonspiel in der U11-Kreisgruppe 04 Amberg am Freitag, 21. September um 17 Uhr bei der SG SV Hahnbach zu absolvieren.
Glatt mit 8:0 verlor die E2-I-Mannschaft ihr Auftaktmatch beim TSV Kümmersbruck II. Schon zur Halbzweit (6:0) bahnte sich die Niederlage an. Der zweite Einsatz in der U11-Kreisgruppe 06 Amberg steht am Freitag, 21. September um 17 an der Degelsdorfer Straße in Auerbach gegen den FSV Gärbershof auf dem Programm.

Das E2-II-Team verlor ihr Heimspiel in der U11-Kreisgruppe 07 Amberg gegen die SG TSV Schnaittenbach mit 1:4 (1:3). Für Freitag, 21. September um 17 Uhr ist ein Auswärtsspiel beim FV Vilseck angesetzt.

F-Junioren ohne Tabellen

Im U9-Bereich (sogenannte „Fairplay-Liga“ bei den F-Junioren) gibt es bekanntlich seit einigen Jahren im Bayerischen Fußball-Verband keinen offiziellen Ergebnisdienst.

Mit einem sehr hohen Auswärtssieg kehrten die F2-Mannschaft (U9-Kreisgruppe 03 Amberg) von ihrem Auftritt beim SV Sorghof zurück. Die nächste Partie wird am Freitag, 21. September um 17 Uhr in Michelfeld gegen den FV Vilseck II angepfiffen.

Viele „Bambinis“  am Ball

Die G-Junioren (U7, Jahrgänge 2012 und jünger) nahmen am Sonntag, 9. September in Welluck fleißigerweise mit zwei Mannschaften am Schubert-Cup teil. Weitere Termine für Turniere und Freundschaftsspiele liegen noch nicht vor.

________________________________________________________________________________________

Vier verschiedene Sieger

Turnier-Erste kamen aus Oberfranken und der Oberpfalz - einheimische SG Auerbach auf den Rängen zwei bis fünf

Auerbach (obl)
An vergangenen Wochenende fand wieder der „große“ Sport-Schubert-Cup des SV 08 Auerbach statt. Veranstalter war die SG Auerbach mit dem federführenden Stammverein SV 08 Auerbach. Am Samstag und am Sonntag spielten jeweils sieben Stunden lang insgesamt 23 Fußball-Kleinfeld-Teams von den G- bis zu den E-Junioren am Sportgelände des SV 08 Auerbach in Welluck (am Sand).

Am Samstag siegten bei den F2-Junioren im Modus „Jeder gegen Jeden“ (sieben Mannschaften, Spielzeit ein Mal zehn Minuten) die SG Pegnitz mit 23:0-Toren und 16 Zählern vor dem punktgleichen 1. FC Reichenschwand (17:0). Der direkte Vergleich ging 0:0 aus. Auf den weiteren Plätzen folgten die SG Velden (9:6, 10), SV Kirchenbirkig/Regenthal (7:11, 9), SG Auerbach (5:11, 6), SV Gößweinstein (2:8, 4) und TSV Königstein (0:27, 0).

Bei den E1-Junioren (ein Mal zwölf Minuten) waren am Ende auch zwei Teams punktgleich. Der ASV Oberpreuschwitz stand schließlich nach dem direkten Vergleich (0:0) wegen der besseren Tordifferenz knapp vorne. Im Endklassement lag der ASV Oberpreuschwitz mit 8:2 Toren und zehn Punkten vor dem SK Lauf (5:0, 10), SG Neuhaus (4:3, 6), SG Auerbach (2:5, 1), und FC Vorbach (0:9, 1).

Am Sonntag flitzten die G-Junioren (U7) des SV Kirchenbirkig/Regenthal mit 10:3-Toren und zehn Punkten durch das Teilnehmerfeld. Mit einigen Punkten Abstand reihten sich der SV Gößweinstein (7:5, 5), SG Velden (7:7, 5), SG Auerbach II (3:11, 3) und SG Auerbach I (5:6, 3) ein.

Im abschließenden vierten Turnier innerhalb von zwei Tagen spielten am Sonntag von 15 bis 18 Uhr sechs E2-Junioren-Teams zunächst in zwei Dreier-Gruppen gegeneinander. Danach folgten die Halbfinal- und Platzierungsspiele. Der TSV Königstein setzte sich im Finale mit 2:0 gegen Gastgeber SG Auerbach II durch. Um Platz drei gewann die SG Auerbach I gegen den SC Kirchenthumbach nach Schießen vom Punkt mit 5:3. Rang fünf ging an den 1. FC Creußen (3:0 gegen den SV Hahnbach).

Bei den einzelnen Siegerehrungen durften sich alle Mannschaften und Spieler als Sieger fühlen. Denn es gab für alle Preise.

_________________________________________________________________

KW 27/28 (1.-8.07./11.07.):

Rundenschluss

Auerbacher Kleinfeldteams beenden offizielle Saison – noch ein Privatturnier und Schnuppertraining – Wochenbericht und Ausblick

Auerbach (obl)
In der vergangenen eineinhalb Wochen  (KW 27/28, 2. bis 11. Juli) waren noch fünf von sieben Fußball-Teams der SG Auerbach im Bereich E- bis G-Junioren aktiv.

Die Saison 2017/2018 ist nun für alle Mannschaften mit der Frühjahrsrunde im Spielkreis Amberg/Weiden und diversen BFV-Turnieren beendet. Die G-Junioren nehmen am Sonntag abschließend beim Sportlerkerwa-Turnier in Gößweinstein teil und bieten am Donnerstag noch ein Extra-Training an.

Der neue Trainer- und Betreuerstab der SG Auerbach für die kommende Saison 2018/2019 (A- bis G-Junioren)  wird in den nächsten Tagen vorgestellt. Die Juniorenleitertagung im Spielkreis Amberg/Weiden findet am Mittwoch, 25. Juli um 19 Uhr im Sportheim des SV Inter Bergsteig Amberg statt.

Einen großen Spieltermin für die kommende Saison gibt es bereits zum Vormerken: Am Samstag/Sonntag, 8./9. September ist am Sportgelände des SV 08 Auerbach in Welluck („am Sand“) wieder der alljährliche Sport-Schubert-Cup angesetzt  - vier Turniere (F2-, E1-, G- und E2-Junioren) an zwei Tagen jeweils von 11 bis 18 Uhr.

E-Junioren mit leicht negativer Bilanz

Die E1-Junioren haben an den ersten zehn Tagen im Juli noch drei Spiele ausgetragen – eins davon siegreich und zwei gingen verloren.  Auf die 3:5 (1:1)-Heimniederlage gegen den SV TuS/DJK Grafenwöhr folgte drei Tage später ein 3:0 (2:0)-Heimsieg gegen SV Kulmain. Am Dienstagabend gab es abschließend eine knappe 1:0-Auswärtsniederlage bei der DJK Neustadt/WN. In der U11-Kreisgruppe 01 Weiden müssen die Auerbacher E1-Kicker mit dem fünften und somit vorletzten Platz leben – mit 28:40-Toren und zehn Punkten aus zehn Spielen.

Nach einem 3:3 gegen den FC Edelsfeld II am Dienstag, 11. Juli hat die E2-Mannschaft die Frühjahrsrunde 2018 in der U11-Kreisgruppe 06 Amberg beendet. Die Ergebnisbilanz ist mit 26:33-Toren und zehn Punkten aus acht Spielen knapp im negativen Bereich.

Die E3-Kicker verloren ihr letztes Auswärtsspiel beim SV Loderhof/Sulzbach bereits am Freitag, 29. Juni mit 2:1 (1:0). Am Tabellenplatz vier unter sechs Teams in der U11-Kreisgruppe 04 Amberg hat sich nichts geändert. Die Frühjahrsrunde ist nun nach zehn Spielen mit 32:26-Toren und zwölf Punkten vorbei.

F-Junioren ohne Tabellen

Im U9-Bereich (sogenannte „Fairplay-Liga“ bei den F-Junioren) gibt es bekanntlich seit einigen Jahren im Bayerischen Fußball-Verband keinen offiziellen Ergebnisdienst.

Die F1-Mannschaft verlor nach sechs Siegen in Folge leider die letzten beiden Saisonspiele in der U9-Kreisgruppe 03 Weiden. Zunächst ging am Freitagabend das Heimspiel gegen den TSV Pressath in die Binsen und  drei Tage später musste das junge Team eine knappe Auswärtsniederlage beim SVSW Kemnath hinnehmen.
In der abschließenden Heim-Begegnung gegen die SpVgg Ebermannsdorf war die F2-Mannschaft trotz eigener Torerfolge ergebnismäßig klar unterlegen. Die Frühjahrsrunde in der U9-Kreisgruppe Süd Amberg konnte dennoch insgesamt positiv ad acta gelegt werden.

Die F3-Kicker haben in ihrem abschließenden zehnten Spiel in der Frühjahrsrunde in der U9-Kreisgruppe Nord-Ost Amberg schon am Montag, 25. Juni ein Unentschieden bei der SG Hahnbach II geholt. Somit ist die Frühjahrsrunde 2018 mit überwiegend positiven Resultaten für dieses Auerbacher Team beendet.

Gute Resonanz bei G-Junioren

Nach Turnieren am 12. Mai und am 24. Juni fand der dritte Einsatz der G-Junioren-Kicker wieder in Michelfeld statt – dieses Mal bei einem BFV-Turnier mit insgesamt fünf Teams im bekannten Modus „Jeder gegen Jeden“. Auf Auerbacher Seite kamen elf Spieler zum Einsatz. Turniersieger wurde der 1. FC Röthenbach I mit 8:1-Toren und zehn Punkten. Die weitere Reihenfolge sieht wie folgt aus:  2. SV Kirchenbirkig/Regenthal 3:2, 9; 3. 1. FC Röthenbach II 3:3, 5; 4. SG Auerbach 0:4, 2; 5. 1. FC Hersbruck 1:5, 1. Bei der Siegerehrung erhielten alle Spieler aller Teams entsprechend Medaillen.

Am Sonntag, 15. Juli nehmen die G-Junioren der SG Auerbach von 10 bis 12.30 Uhr beim Sportlerkerwa-Turnier in Gößweinstein teil. Derzeit sind 26 Kinder im G-Junioren-Alter (Jahrgang 2011 und jünger) bei der SG Auerbach aktiv. Am Donnerstag, 19. Juli findet von 17 bis 18 Uhr in Michelfeld ein Schnuppertraining für Interessierte im Alter zwischen vier und sieben Jahre statt. Ansprechpartner sind Jenny Beyer und Andreas Kraus.

__________________________________________________________________

KW 26 (25.06. - 1.07.):

Noch einige Spiele

Auerbacher Kleinfeldteams in der letzten Saisonphase – Termine im Juli – Wochenbericht und Ausblick

Auerbach (obl)
In der vergangenen Woche  (KW 26, 25. Juni bis 1. Juli) waren drei von sieben Teams der SG Auerbach im Bereich E- bis G-Junioren am Ball.

Die Saison 2017/2018 endet mit Spiel- und Turniertermine nicht am 30. Juni. Die E1 kickt noch bis 10. Juli, die E2 bis 11. Juli, die F1 bis 9. Juli, die F2 bis 5. Juli und die G-Junioren bis Samstag, 7. Juli.

Der neue Trainer- und Betreuerstab der SG Auerbach für die kommende Saison 2018/2019 (A- bis G-Junioren)  wird am Sonntag, 15. Juli vorgestellt. Die Juniorenleitertagung im Spielkreis Amberg/Weiden findet am Mittwoch, 25. Juli um 19 Uhr im Sportheim des SV Inter Bergsteig Amberg statt.

E-Junioren mit durchschnittlicher Bilanz

Die E1-Junioren waren letzte Woche spielfrei und traten erst am Montag, 2. Juli um 18 Uhr am Jahnweg gegen den SV TuS/DJK Grafenwöhr an. Das Spiel endete mit einer 3:5-Heimniederlage nach einer 2:1-Halbzeitführung. In der U11-Kreisgruppe 01 Weiden bedeutet dies, dass die E1 mit sieben Punkten aus jetzt acht Spielen weiterhin Fünfter ist. Es folgen noch zwei Spiele: Am Donnerstag, 5. Juli steht um 18 Uhr ein  Heimspiel gegen den Letzten SV Kulmain auf dem Programm und am Dienstag, 10. Juli gastieren die Auerbacher um 18 Uhr beim Dritten DJK Neustadt/WN.

Seit Freitag, 15. Juni trug die E2-Mannschaft kein Punktspiel in der U11-Kreisgruppe 06 Amberg (dort weiterhin Dritter mit neun Zählern aus sieben Spielen) aus. Der abschließende Saisoneinsatz gegen den Zweiten FC Edelsfeld II wurde von Mittwoch, 27. Juni, 17 Uhr auf Mittwoch, 11. Juli, 17.30 Uhr mit Austragungsort Michelfeld verlegt.

Die E3-Kicker verloren ihr letztes Auswärtsspiel beim SV Loderhof/Sulzbach mit 2:1 (1:0). Am Tabellenplatz vier in der U11-Kreisgruppe 04 Amberg hat sich nichts geändert. Die Frühjahrsrunde ist nun nach zehn Spielen mit 32:26-Toren und zwölf Punkten vorbei.

F-Junioren ohne Tabellen

Im U9-Bereich (sogenannte „Fairplay-Liga“ bei den F-Junioren) gibt es bekanntlich seit einigen Jahren im Bayerischen Fußball-Verband keinen offiziellen Ergebnisdienst.

Die F1-Mannschaft freute sich nach dem knappen Heimerfolg gegen den SV Immenreuth über den sechsten Sieg im sechsten Spiel in der U9-Kreisgruppe 03 Weiden. Im Spielplan stehen noch zwei Begegnungen:  Am Freitag, 6. Juli sind die Auerbacher um 17 Uhr an der Degelsdorfer Straße Gastgeber für den TSV Pressath und am Montag, 9. Juli rollt ab 18 Uhr der Ball im Auswärtsspiel beim SVSW Kemnath.

Das in der vergangenen Woche in der U9-Kreisgruppe Süd Amberg pausierende F2-Team (dort bisher eine positive Bilanz) wartet auf ihren letzten Auftritt vor der Sommerpause: Die abschließende Begegnung gegen die SpVgg Ebermannsdorf wurde von Samstag, 30. Juni, 10 Uhr auf Donnerstag, 5. Juli, 18 Uhr (Spielort Degelsdorfer Straße in Auerbach) verlegt.

Die F3-Kicker haben in ihrem abschließenden zehnten Spiel in der Frühjahrsrunde in der U9-Kreisgruppe Nord-Ost Amberg ein Unentschieden bei der SG Hahnbach II geholt. Somit ist die Frühjahrsrunde 2018 mit überwiegend positiven Resultaten für dieses Auerbacher Team beendet.

G-Junioren in den Startlöchern

Nach dem BFV-Turnier mit sechs Mannschaften am Samstag, 12. Mai in Michelfeld (fünfter Platz mit 6:9 Toren und drei Punkten) nahmen die U7-Kicker der SG Auerbach am Sonntag, 24. Juni  bei zwei G-Junioren-Turnieren im Rahmen der Sportplatzkirwa des ASV Michelfeld teil. Die G1 schied in der Gruppenphase mit 0:3-Toren und einem Punkt aus drei Spielen aus. Turniersieger unter insgesamt acht Teams wurde der SC Kirchenthumbach. Die G2 belegte im Parallel-Turnier unter fünf Teams (Modus „Jeder gegen Jeden“) mit 0:16-Toren und null Punkten den letzten Platz. Die SG Hummelgau setzte sich als Erster durch. Das nächste BFV-Turnier ist für Samstag, 7. Juli ab 10 Uhr in Michelfeld angesetzt.

Derzeit sind 26 Kinder im G-Junioren-Alter (Jahrgang 2011 und jünger) bei der SG Auerbach aktiv. Am Donnerstag, 19. Juli findet von 17 bis 18 Uhr in Michelfeld ein Schnuppertraining für Interessierte im Alter zwischen vier und sieben Jahre statt. Ansprechpartner sind Jenny Beyer und Andreas Kraus.

__________________________________________________________________

KW 25 (18.-24.06.):

Fleißige Jugendarbeit ist die Zukunft

Auerbacher Kleinfeldteams  mit viel Spielpraxis und auch Erfolgen – „Schnuppertraining“ für G-Junioren geplant  – Wochenbericht und Ausblick

Auerbach (obl)
Fast an jedem Tag in der vergangenen Woche  (KW 25, 18. bis 24. Juni) waren die sieben Teams der SG Auerbach im Bereich E- bis G-Junioren am Ball.

Nach einigen BFV-Saisonspielen an Wochentagen traten am vergangenen Wochenende (Samstag/Sonntag, 23./24. Juni) die Kleinfeldteams aller Altersstufen der SG Auerbach bei insgesamt acht Privat-Turnieren im Rahmen der Sportplatzkirwa des ASV Michelfeld an.

Die Saison 2017/2018 endet mit Spiel- und Turniertermine nicht am 30. Juni. Die E1 kickt noch bis 10. Juli, die E2 bis 11. Juli, die F1 bis 9. Juli, die F2 bis 5. Juli und die G-Junioren bis Samstag, 7. Juli.

E-Junioren gut mit dabei

Die E1-Junioren verloren bei der SpVgg Schirmitz mit 6:3, nachdem es zur Halbzeit schon 5:0 für den Gegner stand. Die nächste Partie ist erst für Montag, 2. Juli um 18 Uhr am Jahnweg gegen den Tabellendritten SV TuS/DJK Grafenwöhr angesetzt. In der U11-Kreisgruppe 01 Weiden steht aktuell unverändert Rang fünf mit sieben Punkten aus sieben Spielen zu Buche.

In der vergangenen Woche trug die E2-Mannschaft kein Punktspiel in der U11-Kreisgruppe 06 Amberg (dort weiterhin Dritter mit neun Zählern aus sieben Spielen) aus. Der nächste Einsatz gegen den Zweiten FC Edelsfeld II wurde von Mittwoch, 27. Juni, 17 Uhr auf Mittwoch, 11. Juli, 17.30 Uhr verlegt.

Die E3-Kicker verloren ihr Heimspiel gegen den TSV Königstein mit 2:3, wobei es bis zur Pause bereits so stand. Am Tabellenplatz vier in der U11-Kreisgruppe 04 Amberg hat sich nichts geändert. Das letzte Saisonspiel findet am Freitag, 29. Juni um 18 Uhr beim SV Loderhof/Sulzbach statt.

F-Junioren ohne Tabellen

Im U9-Bereich (sogenannte „Fairplay-Liga“ bei den F-Junioren) gibt es bekanntlich seit einigen Jahren im Bayerischen Fußball-Verband keinen offiziellen Ergebnisdienst.

Die F1-Mannschaft konnte nach dem Heimsieg gegen den SC Kirchenthumbach II den fünften Sieg im fünften Spiel in der U9-Kreisgruppe 03 Weiden bejubeln. Der nächste Spieltermin ist am Freitag, 29. Juni um 17 Uhr an der Degelsdorfer Straße gegen den SV Immenreuth.

Das F2-Team spielte beim TSV Königstein unentschieden und legte in der U9-Kreisgruppe Süd Amberg bisher eine positive Bilanz hin. Die abschließende Begegnung gegen die SpVgg Ebermannsdorf wurde von Samstag, 30. Juni, 10 Uhr auf Donnerstag, 5. Juli, 18 Uhr (Spielort Degelsdorfer Straße in Auerbach) verlegt.

Die F3-Kicker bauten mit einem hohen Heimsieg gegen den SV Illschwang/Schwend II ihre Anzahl der erfreulichen Resultate in der U9-Kreisgruppe Nord-Ost Amberg aus. Am Montagabend in dieser Woche folgte noch ein Remis bei der SG Hahnbach II. Somit ist die Frühjahrsrunde 2018 für dieses Auerbacher Team beendet.

G-Junioren freuen sich über Zulauf

Nach dem BFV-Turnier mit sechs Mannschaften am Samstag, 12. Mai in Michelfeld (fünfter Platz mit 6:9 Toren und drei Punkten) nahmen die U7-Kicker der SG Auerbach am vergangenen Sonntag bei zwei G-Junioren-Turnieren im Rahmen der Sportplatzkirwa des ASV Michelfeld teil. Die G1 schied in der Gruppenphase mit 0:3-Toren und einem Punkt aus drei Spielen aus. Turniersieger unter insgesamt acht Teams wurde der SC Kirchenthumbach. Die G2 belegte im Parallel-Turnier unter fünf Teams (Modus „Jeder gegen Jeden“) mit 0:16-Toren und null Punkten den letzten Platz. Die SG Hummelgau setzte sich als Erster durch. Das nächste BFV-Turnier ist für Samstag, 7. Juli ab 10 Uhr in Michelfeld angesetzt.

Derzeit sind 26 Kinder im G-Junioren-Alter (Jahrgang 2011 und jünger) bei der SG Auerbach aktiv. Am Donnerstag, 19. Juli findet von 17 bis 18 Uhr in Michelfeld ein Schnuppertraining für Interessierte im Alter zwischen vier und sieben Jahre statt. Ansprechpartner sind Jenny Beyer und Andreas Kraus.

__________________________________________________________________

KW 24 (11.-17.06.):


Viele Treffer auf beiden Seiten

Auerbacher Kleinfeldteams  bleiben fleißig und auch erfolgreich – Wochenbericht und Ausblick

Auerbach (obl)
In der vergangenen Woche  (KW 24, 11. bis 17. Juni) kickten vier von sieben Teams der SG Auerbach im Bereich U7 bis U11. Die E1-, F1- und G-Junioren waren spielfrei.

An diesem Wochenende (Samstag/Sonntag, 23./24. Juni) treten die Kleinfeldteams aller Altersstufen der SG Auerbach bei insgesamt sechs Turnieren im Rahmen der Sportplatzkirwa des ASV Michelfeld an.

Die Saison 2017/2018 endet mit Spiel- und Turnierterminen nicht am 30. Juni. Die E1 kickt noch bis Dienstag, 10. Juli, die F1 bis Montag, 9. Juli und die G-Junioren bis Samstag, 7. Juli.

E-Junioren guter Durchschnitt

Für die E1-Junioren war am Wochenende kein Punktspiel angesetzt, so dass sie (mit aktuell sieben Punkten aus sechs Spielen der Frühjahrsrunde) in der U11-Kreisgruppe 01 Weiden vom dritten auf den fünften Platz zurückfielen. Der nächste Termin steht am Montag, 18. Juni um 18 Uhr beim Tabellendritten SpVgg Schirmitz auf dem Programm.

Mit einem 3:4-Auswärtssieg beim SV Illschwang/Schwend hat sich die E2-Mannschaft auf den dritten Rang in der U11-Kreisgruppe 06 Amberg verbessert. Zur Halbzeit führten die Auerbacher mit 1:3. Die Gastgeber glichen in der zweiten Halbzeit zwei Mal aus (3:3, 4:4), doch die SG konnte drei Minuten vor dem Schlusspfiff spielentscheidend einnetzen. Die nächste Partie findet erst am Mittwoch, 27. Juni um 17 Uhr gegen den Zweiten FC Edelsfeld II statt.

Die E3-Kicker verloren in der vergangenen Woche innerhalb von 48 Stunden zwei Spiele. Auf eine 1:0-Niederlage beim TSV Königstein folgte tags darauf eine 7:1 (3:1)-Niederlage beim 1. FC Schlicht. Damit sind die SG-Kicker (noch mit einer positiven Ergebnisbilanz) jetzt Vierter in der U11-Kreisgruppe 04 Amberg. Der nächste Punktspieleinsatz folgt am Mittwoch, 20. Juni um 17 Uhr in Michelfeld gegen den punktgleichen Dritten TSV Königstein.

F-Junioren ohne Tabellen

Im U9-Bereich (sogenannte „Fairplay-Liga“ bei den F-Junioren) gibt es bekanntlich seit einigen Jahren im Bayerischen Fußball-Verband keinen offiziellen Ergebnisdienst.

Die F1-Mannschaft ist in der U9-Kreisgruppe 03 Weiden seit Mittwoch, 16. Mai (Heimspiel gegen SVSW Kemnath) ohne Spielpraxis. Der nächste Einsatz (nach vier Siegen in bisher vier Spielen) ist erst für Freitag, 22. Juni um 17 Uhr an der Degelsdorfer Straße gegen den SC Kirchenthumbach II angesetzt.

Mit einem knappen Heimsieg gegen den FV Vilseck konnte das F2-Team seine positive Bilanz in der U9-Kreisgruppe Süd Amberg ausbauen. Die nächste Partie wird am Mittwoch, 20. Juni um 18 Uhr beim TSV Königstein angepfiffen.

Die F3-Kicker kehrten von ihrem Auswärtsspiel beim SV Loderhof/Sulzbach mit einem hohen Sieg im Gepäck nach Auerbach zurück. Damit ist die Bilanz nach bisher sieben ausgetragenen Spielen in der U9-Kreisgruppe Nord-Ost Amberg nun positiv. Am Freitag, 22. Juni ist für 18 Uhr in Welluck (Sportgelände am Sand) ein Heimspiel gegen den SV Illschwang/Schwend II terminiert.

Einheimische G-Junioren in den Startlöchern

Nach dem BFV-Turnier mit sechs Mannschaften am Samstag, 12. Mai in Michelfeld (fünfter Platz mit 6:9 Toren und drei Punkten) befanden sich die U7-Kicker in einer kleinen Spielpause, ehe nun am Sonntag, 24. Juni ab 9.15 Uhr bei einem großen Privatturnier in Michelfeld ein offizieller Termin ansteht. Das nächste BFV-Turnier ist für Samstag, 7. Juli ab 10 Uhr in Michelfeld angesetzt.

__________________________________________________________________

KW 23 (4.-10.06.):


In jedem Spiel fielen Tore

Auerbacher Kleinfeldteams überwiegend positiv unterwegs – wieder Treffer wie am Fließband zu sehen – Wochenbericht und Ausblick

Auerbach (obl)
Fünf von sieben Teams der SG Auerbach im Bereich U7 bis U11 waren in der vergangenen Woche  (KW 23, 4. bis 10. Juni) in Spielen am Ball. Die F1- und G-Junioren pausieren noch.

Die Saison 2017/2018 endet mit Spiel- und Turnierterminen nicht am 30. Juni. Die E1 kickt noch bis Dienstag, 10. Juli, die F1 bis Montag, 9. Juli und die G-Junioren bis Samstag, 7. Juli.

E-Junioren im Tabellenmittelfeld

Die E1-Junioren haben nach vier Wochen ohne Punktspiel gegen den Spitzenreiter der U11-Kreisgruppe 01 Weiden ASV Haidenaab-Göppmannsbühl 2:2 gespielt. Zur Halbzeit führten die Auerbacher Jungs am Spielort Jahnweg mit 2:1. Mit dem Punktgewinn konnte man sich vom fünften auf den dritten Rang verbessern. Der nächste Termin steht am Montag, 18. Juni um 18 Uhr beim Tabellenfünften SpVgg Schirmitz auf dem Programm.

Trotz der 3:7 (1:3)-Heimniederlage gegen den FV Vilseck II ist die E2-Mannschaft weiterhin Vierter in der U11-Kreisgruppe 06 Amberg. Am Freitag, 15. Juni ist um 17 Uhr ein Auswärtsspiel beim SV Illschwang/Schwend angesetzt.

Nach einem 2:2-Halbzeitstand haben die E3-Kicker am Freitagabend beim FC Edelsfeld noch mit 3:4 gewonnen. Aktuell steht der dritte Platz in der U11-Kreisgruppe 04 Amberg zu Buche, wenn man die beiden ausgetragenen Spiele  am Montag und am Dienstag in dieser Woche (gegen den TSV Königstein und beim 1. FC Schlicht jeweils verloren, Informationen hierzu folgen im nächsten Wochenbericht) bereits berücksichtigt.

F-Junioren ohne Tabellen

Im U9-Bereich (sogenannte „Fairplay-Liga“ bei den F-Junioren) gibt es bekanntlich seit einigen Jahren im Bayerischen Fußball-Verband keinen offiziellen Ergebnisdienst.

Die F1-Mannschaft ist in der U9-Kreisgruppe 03 Weiden seit Mittwoch, 16. Mai (Heimspiel gegen SVSW Kemnath) ohne Spielpraxis. Der nächste Einsatz (nach vier Siegen in bisher vier Spielen) ist erst für Freitag, 22. Juni um 17 Uhr an der Degelsdorfer Straße gegen den SC Kirchenthumbach II angesetzt.

Mit einem Auswärtssieg kehrte das F2-Team von seinem Freitagabend-Auftritt beim SV Illschwang/Schwend zurück. Dadurch ist die Bilanz in der U9-Kreisgruppe Süd Amberg nach sieben Spielen weiterhin positiv. Am Freitag, 15. Juni wird um 17 Uhr an der Degelsdorfer Straße das Heimspiel gegen den FV Vilseck angepfiffen.

Die F3-Kicker verloren beim SV Kauerhof in einer beiderseits torreichen Begegnung relativ hoch. In der U9-Kreisgruppe Nord-Ost Amberg spielen die Auerbacher derzeit eine durchschnittliche Rolle. Das nächste Spiel findet am Samstag, 16. Juni um 10 Uhr beim SV Loderhof/Sulzbach statt.

Einheimische G-Junioren müssen noch etwas Geduld haben

Nach dem BFV-Turnier mit sechs Mannschaften am Samstag, 12. Mai in Michelfeld befinden sich die U7-Kicker in einer kleinen Spielpause, ehe der nächste Termin bevor steht. Die Trainer, Eltern, Kinder und Zuschauer können sich schon mal den Sonntag, 24. Juni vormerken. Denn an diesem Tag findet bereits ab 9.15 Uhr im Rahmen der Sportplatzkirwa des ASV Michelfeld ein großes Privat-Turnier für G-Junioren-Teams aus der Region statt. Das nächste BFV-Turnier ist für Samstag, 7. Juli ab 10 Uhr in Michelfeld terminiert.

__________________________________________________________________

KW 20 (14.-20.05.):

Der Ball rollt weiter

Kurz vor und an Pfingsten einige Kleinfeld-Spiele – F2-Meldung wird beim BFV korrigiert – Wochenbericht und Ausblick

Auerbach (obl)
Die E- und F-Junioren-Fußballer der SG Auerbach absolvierten in der vergangenen Woche  (KW 20, 14. bis 20. Mai) insgesamt sechs Begegnungen  - mit allen drei möglichen Spielausgängen. Nur die E1- und G-Junioren pausierten.

Die Saison 2017/2018 endet mit Spiel- und Turnierterminen nicht am 30. Juni. Die E1 kickt noch bis Dienstag, 10. Juli, die F1 bis Montag, 9. Juli und die G-Junioren bis Samstag, 7. Juli.

E-Junioren gut bis ordentlich platziert

Die E1-Junioren haben seit Dienstag, 8. Mai (6:0-Niederlage beim SV TuS/DJK Grafenwöhr) kein Spiel mehr ausgetragen und aktuell  mit 17:26 Toren und sechs Punkten aus fünf Spielen Fünfter in der U11-Kreisgruppe 01 Weiden. Der nächste Termin steht erst am Samstag, 9. Juni um 11 Uhr am Jahnweg gegen den bis dato noch verlustpunktfreien Spitzenreiter ASV Haidenaab-Göppmannsbühl auf dem Programm.

Nach der 4:2-Niederlage bei der SG Freihung/Kaltenbrunn ist die E2-Mannschaft Vierter in der U11-Kreisgruppe 06 Amberg – mit 15:19-Toren und sechs Punkten aus fünf Spielen. Die nächste Begegnung findet am Mittwoch, 6. Juni um 17 Uhr in Michelfeld gegen den FV Vilseck II statt.

Die E3-Kicker lagen im Heimspiel in Michelfeld gegen den Vierten SG Rosenberg/Traßlberg II zur Halbzeit mit 0:3 hinten, spielten aber noch 3:3 und bleiben weiterhin ungeschlagen. Mit 24:10-Toren und neun Punkten aus fünf Spielen steht derzeit Rang drei in der U11-Kreisgruppe 04 Amberg zu Buche. Am Mittwoch, 30. Mai gastiert das Auerbacher E3-Team um 18 Uhr beim TSV Königstein.

F-Junioren ohne Tabellen

Im U9-Bereich (sogenannte „Fairplay-Liga“ bei den F-Junioren) gibt es bekanntlich seit einigen Jahren im Bayerischen Fußball-Verband keinen offiziellen Ergebnisdienst.

Die F1-Mannschaft konnte in der U9-Kreisgruppe 03 Weiden auch ihr viertes Spiel gewinnen – dieses Mal gegen SVSW Kemnath ohne Gegentor. Der nächste Einsatz ist erst für Freitag, 22. Juni um 17 Uhr an der Degelsdorfer Straße gegen den SC Kirchenthumbach II angesetzt.

Das F2-Team hat sein Heimspiel gegen den SV Raigering  tatsächlich knapp gewonnen – nicht wie am Spieltag falsch im Spielplus beim Bayerischen Fußball-Verband mit einem Tor Unterschied als verloren gemeldet. Somit ist die Bilanz der F2 in der U9-Kreisgruppe Süd Amberg nach sechs Spielen nun positiv. Das nun folgende Auswärtsspiel am Freitag, 8. Juni wird um 16 Uhr in Illschwang gegen den SV Illschwang/Schwend angepfiffen.

Die F3-Kicker trugen in der vergangenen Woche zwei Spiele innerhalb von vier Tagen in der U9-Kreisgruppe Nord-Ost Amberg aus, wo sie bisher überwiegend positive Erlebnisse hatten. Auf die erfolgreiche Begegnung am Mittwoch, 16. Mai gegen den SV Loderhof/Sulzbach folgte am Pfingst-Samstag, 19. Mai ein verlorener Auftritt gegen die SG Schnaittenbach/Kemnath II – beide Partien endeten mit jeweils nur einem Tor Unterschied. Die nächste Partie steht für Mittwoch, 6. Juni um 17.30 Uhr beim SV Kauerhof im Spielplan.

Einheimische G-Junioren warten auf nächsten Einsatz

Nach dem BFV-Turnier mit sechs Mannschaften am Samstag, 12. Mai in Michelfeld befinden sich die U7-Kicker in einer kleinen Spielpause, ehe der nächste Termin bevor steht. Die Trainer, Eltern, Kinder und Zuschauer können sich schon mal den Sonntag, 24. Juni vormerken. Denn an diesem Tag findet bereits ab 9.15 Uhr im Rahmen der Sportplatzkirwa des ASV Michelfeld ein großes Privat-Turnier für G-Junioren-Teams aus der Region statt. Das nächste BFV-Turnier ist für Samstag, 7. Juli ab 10 Uhr in Michelfeld terminiert.


__________________________________________________________________

KW 19 (7.-13.05.):

Viele Tore auf beiden Seiten

Einsatzfreudige Auerbacher Kleinfeld-Kicker mit einigen Erfolgserlebnissen – Wochenbericht und Ausblick

Auerbach (obl)
Die E- bis G-Junioren-Fußballer der SG Auerbach waren In der vergangenen Woche  (KW 19, 7. bis 13. Mai) bei einer Reihe von Spielen und Turnieren aktiv. Nur eine von sieben Teams war spielfrei. Die Kids lieferten die gesamte Ergebnispalette (Siege, Unentschieden und Niederlagen) ab.

Neben dem „normalen“ Spielbetrieb beteiligte sich die SG Auerbach am Donnerstag, 10. Mai am traditionellen „Vatertags-Turnier“ beim TSV Velden – mit der E1- und F1-Mannschaft.

Die Saison 2017/2018 endet mit Spiel- und Turnierterminen nicht am 30. Juni. Die E1 kickt noch bis Dienstag, 10. Juli, die F1 bis Montag, 9. Juli und die G-Junioren bis Samstag, 7. Juli.

Insgesamt gut mit dabei

Die E1-Junioren sind nach der 6:0 (5:0)-Niederlage beim SV TuS/DJK Grafenwöhr mit nun 17:26 Toren und sechs Punkten aus fünf Spielen vom dritten auf den fünften Platz in der U11-Kreisgruppe 01 Weiden abgerutscht. Der nächste Termin steht erst am Samstag, 9. Juni um 11 Uhr am Jahnweg gegen den bis dato noch verlustpunktfreien Spitzenreiter ASV Haidenaab-Göppmannsbühl auf dem Programm.
Trotz der deutlichen 9:3 (3:2)-Niederlage beim FC Edelsfeld II am Mittwoch, 2. Mai und einer spielfreien Woche ist das E2-Team weiterhin Dritter in der U11-Kreisgruppe 06 Amberg – mit 13:15-Toren und sechs Punkten aus vier Spielen. Die nächste Begegnung findet am Mittwoch, 16. Mai um 17.30 Uhr beim Tabellenführer SG Freihung/Kaltenbrunn statt. Drei Wochen später am Mittwoch, 6. Juni erwartet die E2-Mannschaft um 17 Uhr in Michelfeld den FV Vilseck II.
Die E3-Kicker sind nach dem 2:2 im Heimspiel gegen den SV Loderhof/Sulzbach weiterhin ungeschlagen in der Frühjahrsrunde. In der U11-Kreisgruppe 04 Amberg steht aktuell mit zwei Siegen, zwei Remis und 21:7 Toren Rang drei zu Buche. Das nächste Spiel ist für Freitag, 18. Mai um 17 Uhr in Michelfeld gegen den Letzten SG Rosenberg/Traßlberg II geplant.

F-Junioren ohne Tabellen

Im U9-Bereich (sogenannte „Fairplay-Liga“ bei den F-Junioren) gibt es bekanntlich seit einigen Jahren im Bayerischen Fußball-Verband keinen offiziellen Ergebnisdienst.

Die F1-Mannschaft konnte in der U9-Kreisgruppe 03 Weiden auch ihr drittes Spiel knapp gewinnen – dieses Mal beim TSV Pressath. Der nächste Einsatz ist für Mittwoch, 16. Mai um 17.30 Uhr an der Degelsdorfer Straße gegen SVSW Kemnath angesetzt.
Das F2-Team besitzt nach einem Unentschieden bei der SpVgg Ebermannsdorf weiterhin eine ausgeglichene Bilanz in der U9-Kreisgruppe Süd Amberg. Das nun folgende Heimspiel gegen den SV Raigering wird am Freitag, 18. Mai um 17 Uhr an der Degelsdorfer Straße angepfiffen.

Die F3-Kicker mussten zu Hause gegen den SV Hahnbach II ihre erste Niederlage in der U9-Kreisgruppe Nord-Ost Amberg auf dem Rasen einstecken, die zudem hoch ausfiel. Innerhalb von vier Tagen stehen nun zwei weitere Heimspiele in Welluck (Sportgelände „am Sand“) auf dem Spielplan: Auf die Begegnung am Mittwoch, 16. Mai um 17 Uhr gegen den SV Loderhof/Sulzbach folgt am Pfingst-Samstag, 19. Mai um 11 Uhr der Auftritt gegen die SG Schnaittenbach/Kemnath.

Einheimische G-Junioren immerhin mit einem positiven Resultat

Am Samstag fand von 10 bis etwa 13 Uhr in Michelfeld ein BFV-G-Junioren-Turnier mit sechs Mannschaften im Modus „Jeder gegen Jeden“ (Spielzeit jeweils zehn Minuten) statt. Der Turniersieger stand erst nach dem 15. und letzten Spiel fest, als der SV Bronn gegen die SG Auerbach mit 1:0 gewann. Die Auerbacher U7-Kicker verloren vier Spiele relativ knapp, konnten aber die Begegnung mit der SG SpVgg Weigendorf mit 5:0 für sich entscheiden. Die Abschlusstabelle sieht wie folgt aus:  1. SV Bronn 8:1 Tore, 12 Punkte; 2. SV Kirchenbirkig/Regenthal 13:2, 10;  3. 1. FC Hersbruck 13:3, 10; 4. SG ASV Pegnitz 7:3, 8; 5. SG Auerbach 6:9, 3; 6. SG SpVgg Weigendorf 0:29, 0.

Die Trainer, Eltern, Kinder und Zuschauer können sich schon mal den Sonntag, 24. Juni vormerken. Denn an diesem Tag findet bereits ab 9.15 Uhr im Rahmen der Sportplatzkirwa des ASV Michelfeld ein großes Privat-Turnier für G-Junioren-Teams aus der Region statt. Das nächste BFV-Turnier ist für Samstag, 7. Juli ab 10 Uhr in Michelfeld terminiert.

__________________________________________________________________

KW 18 (30.04.-6.05.):

Einige  Siege herausgeschossen

Auerbacher Kleinfeld-Kicker sind im Mai „heiß“ auf Fußball – Wochenbericht und Ausblick

Auerbach (obl)
Die E- und F-Junioren-Fußballer der SG Auerbach waren In der vergangenen Woche  (KW 18, 30. April bis 6. Mai) wieder fleißig am Ball und haben in dieser Woche an vier Tagen Spieleinsätze zu absolvieren. Dabei freuen sich die G-Junioren-Fußballer auf diesen Samstag, da endlich das erste Outdoor-Turnier stattfindet.

Derzeit gehören der SG Auerbach 160 Spieler in 14 Mannschaften an – im Bereich U13 bis U19 sind es 91 Kicker in sieben Teams, von den U7 bis zur U11 aktuell 69. Um den Spielbetrieb kümmern sich insgesamt 48 Trainer und Betreuer.

Positive sportliche Zwischenbilanz

Die E1-Junioren gewannen am Dienstag, 1. Mai beim SV Kulmain mit 2:5 (1:3) und sind aktuell mit 17:20-Toren und sechs Punkten aus vier Spielen Dritter in der U11-Kreisgruppe 1 Weiden. Nach dem Dienstag-Spiel beim SV TuS/DJK Grafenwöhr steht der nächste Termin erst am Samstag, 9. Juni um 11 Uhr am Jahnweg gegen den ASV Haidenaab-Göppmannsbühl auf dem Programm.
Trotz der deutlichen 9:3 (3:2)-Niederlage beim FC Edelsfeld II am Mittwoch, 2. Mai ist das E2-Team weiterhin Dritter in der U11-Kreisgruppe 06 Amberg – mit 13:15-Toren und sechs Punkten aus vier Spielen. Die nächste Begegnung findet erst wieder am Mittwoch, 16. Mai um 17.30 Uhr bei der SG Freihung/Kaltenbrunn statt.
Die E3-Kicker haben ihr letztes Spiel in der U11-Kreisgruppe 04 Amberg (dort noch ungeschlagen mit 19:5-Toren und sieben Zählern aus drei Spielen Zweiter) am Freitag, 27. April gegen den 1. FC Schlicht ausgetragen (2:2) und treten am Freitag, 11. Mai um 17 Uhr in Michelfeld gegen den SV Loderhof/Sulzbach an.

F-Junioren ohne Tabellen

Im U9-Bereich (sogenannte „Fairplay-Liga“ bei den F-Junioren) gibt es bekanntlich seit einigen Jahren im Bayerischen Fußball-Verband keinen offiziellen Ergebnisdienst.

Die F1-Mannschaft gewann auch ihr zweites Spiel in der Frühjahrsrunde der U9-Kreisgruppe 03 Weiden knapp – dieses Mal beim SV Immenreuth. Nach dem Auswärtsauftritt am Montag beim TSV Pressath folgt am Mittwoch, 16. Mai um 17.30 Uhr an der Degelsdorfer Straße ein Heimspiel gegen SVSW Kemnath.
Mit einem relativ klaren Heimsieg gegen den TSV Königstein konnte das F2-Team ihre Ergebnisbilanz in der U9-Kreisgruppe Süd Amberg nach vier Spielen nun ausgeglichen gestalten. Im nächsten Spiel gastiert die F2 am Samstag, 12. Mai um 14 Uhr bei der SpVgg Ebermannsdorf.

Die F3-Kicker setzten sich beim SV Illschwang/Schwend II knapp durch. In der U9-Kreisgruppe Nord-Ost Amberg haben die Auerbacher bisher ihre zwei ausgetragenen Spiele für sich entschieden, zudem wurde eine andere angesetzte Partie inzwischen vom Sportgericht mit 2:0 als gewonnen und mit 0:2 als verloren gewertet. Für Samstag, 12. Mai steht um 11 Uhr in Welluck (Sportgelände „am Sand“) ein Heimspiel gegen die SG Hahnbach II im Spielplan.

„Bambinis“ in den Startlöchern

Die G-Junioren nehmen an zwei offiziellen BFV-Turnieren teil und sind dabei Ausrichter. Gespielt wird am Samstag, 12. Mai und Samstag, 7. Juli jeweils ab 10 Uhr in Michelfeld. Am 12. Mai spielen im Modus „Jeder gegen Jeden“ (Spielzeit jeweils zehn Minuten) bis 12.44 Uhr folgende sechs Teams: SG Auerbach, SG ASV Pegnitz, SV Kirchenbirkig/Regenthal, SG SpVgg Weigendorf, 1. FC Hersbruck und SV Bronn. Zudem dürfen sich die Eltern und Kinder schon mal den Sonntag, 24. Juni vormerken. Denn an diesem Tag findet ab 10 Uhr im Rahmen der Sportplatzkirwa des ASV Michelfeld ein großes Privat-Turnier für G-Junioren-Teams aus der Region statt.

___________________________________________________________________

KW 17 (23.-29.04.):

Emsige Talente

E- und F-Junioren-Kicker in den letzten zehn Tagen fleißig am Ball – Wochenbericht und Ausblick

Auerbach (obl)
In der vergangenen Woche  (KW 17, 23. bis 29. April) plus an den Tagen um rund um den Feiertag 1. Mai (Montag, 30. April bis Mittwoch, 2. Mai) waren sechs von sieben Kleinfeldteams der SG Auerbach wieder in torreichen Spielen im Einsatz. Ergebnistechnisch gab es fünf positive und drei negative Erlebnisse. Für die G-Junioren-Fußballer liegen inzwischen Termine für Turniere vor.

Die E1-Junioren verloren am Samstag beim ASV Haidenaab-Göppmannsbühl mit 10:4 (6:2) und gewannen am Dienstag beim SV Kulmain mit 2:5 (1:3). Mit sechs Punkten und 17:20 Toren aus vier Spielen steht aktuell Rang drei in der U11-Kreisgruppe 01 Weiden zu Buche. Das nächste Spiel findet erst am Dienstag, 8. Mai um 18 Uhr beim SV TuS/DJK Grafenwöhr statt.

Nach drei Spielen in zehn Tagen ist die E2-Mannschaft in der U11-Kreisgruppe 06 Amberg weiterhin Dritter – aktuell mit sechs Zählern aus vier Spielen. Am vergangenen Montag ging das Heimspiel in Michelfeld gegen die SG Freihung/Kaltenbrunn mit 1:4 (1:1) verloren, aber zwei Tage später gelang ein 6:1 (3:0)-Heimsieg gegen den SV Illschwang/Schwend. Am Mittwoch, 2. Mai musste eine 9:3-Auswärtsniederlage beim FC Edelsfeld II verdaut werden, wobei zur Halbzeit (3:2) noch alles offen war. In zwei Wochen am Mittwoch, 16. Mai um 17.30 Uhr steht das fünfte Spiel der Frühjahrsrunde auf dem Programm – ein Auswärtsspiel bei der SG Freihung/Kaltenbrunn.

Die E3-Kicker sind nach dem 2:2 gegen den 1. FC Schlicht immer noch ungeschlagen in der U11-Kreisgruppe 04 Amberg, aber dort mit jetzt sieben Punkten aus drei Spielen vom ersten auf den zweiten Platz zurückgerutscht. Der nächste Einsatz steht erst für Freitag, 11. Mai um 17 Uhr in Michelfeld gegen den SV Loderhof/Sulzbach im Spielplan.

F-Junioren ohne Tabellen

Im U9-Bereich (sogenannte „Fairplay-Liga“ bei den F-Junioren) gibt es bekanntlich seit einigen Jahren im Bayerischen Fußball-Verband keinen offiziellen Ergebnisdienst.

Die F1-Mannschaft gewann auch ihr zweites Spiel in der Frühjahrsrunde der U9-Kreisgruppe 03 Weiden knapp – dieses Mal beim SV Immenreuth. Der nächste Auftritt ist am Montag, 7. Mai um 18 Uhr beim TSV Pressath.

Nach zwei Niederlagen in der U9-Kreisgruppe Süd Amberg konnte das F2-Team nach dem dritten Spiel endlich jubeln –anlässlich des klaren Auswärtserfolgs beim FV Vilseck. Am Freitag, 4. Mai gastiert um 17 Uhr an der Degelsdorfer Straße der TSV Königstein.

Das Heimspiel der F3-Mannschaft (bisher ein Spiel und ein Sieg in der U9-Kreisgruppe Nord-Ost Amberg) gegen den SV Loderhof/Sulzbach wurde von Samstag, 28. April, 11 Uhr auf Mittwoch, 16. Mai, 17 Uhr mit Spielort in Welluck (Sportgelände „am Sand“) verlegt. Für Freitag, 4. Mai ist um 17 Uhr in Illschwang ein Auswärtsspiel gegen den SV Illschwang/Schwend angesetzt.

Die G-Junioren nehmen an zwei offiziellen BFV-Turnieren teil und sind dabei Ausrichter. Gespielt wird am Samstag, 12. Mai und Samstag, 7. Juli jeweils ab 10 Uhr in Michelfeld. Zudem dürfen sich die Eltern und Kinder schon mal den Sonntag, 24. Juni vormerken. Denn an diesem Tag findet ab 10 Uhr im Rahmen der Sportplatzkirwa des ASV Michelfeld ein großes Privat-Turnier für G-Junioren-Teams aus der Region statt. Die Spielpläne zu den drei Turnieren liegen noch nicht vor.

___________________________________________________________________

KW 16 (16.-22.04.):

Viele torreiche Spiele

Jüngste SG-Kicker ließen es schon krachen – Wochenbericht und Ausblick

Auerbach (obl)
In der vergangenen Woche (KW 16, 16. bis 22. April) waren sechs von sieben Kleinfeldteams der SG Auerbach im Einsatz. Für die G-Junioren liegen inzwischen Termine für Turniere vor.

Die E1-Junioren gewannen ihr Heimspiel gegen die SpVgg Schirmitz mit 5:2 (1:0) und sind aktuell Vierter in der U11-Kreisgruppe 01 Weiden. Das Auswärtsspiel beim ASV Haidenaab-Göppmannsbühl wurde von Dienstag, 17. April, 18 Uhr auf Samstag, 28. April, 13 Uhr verlegt.

Nach dem 1:3 (1:3)-Auswärtssieg beim FV Vilseck II ist die E2-Mannschaft in der U11-Kreisgruppe 06 Amberg Dritter. In dieser Woche stehen zwei Heimspiele an Werktagen am frühen Abend auf dem Programm: Am Montag war die SG Freihung/Kaltenbrunn in Michelfeld zu Gast und am Mittwoch der SV Illschwang/Schwend (die Ergebnisse folgen im nächsten Wochenbericht). Am Mittwoch, 2. Mai findet um 17.30 Uhr ein Auswärtsspiel beim FC Edelsfeld II statt.

Die E3-Kicker bejubelten einen haushohen 11:2-Heimsieg gegen den FC Edelsfeld und sind aktuell Erster in der U11-Kreisgruppe 04 Amberg. Am Freitag, 27. April geht es ab 17 Uhr in Michelfeld darum, sich auf den nächsten Gegner 1. FC Schlicht zu konzentrieren.

F-Junioren ohne Tabellen

Im U9-Bereich (sogenannte „Fairplay-Liga“ bei den F-Junioren) gibt es bekanntlich seit einigen Jahren im Bayerischen Fußball-Verband keinen offiziellen Ergebnisdienst.

Die F1-Mannschaft konnte ihr erstes Spiel in der Frühjahrsrunde der U9-Kreisgruppe 03 Weiden gleich für sich entscheiden – knapp beim SC Kirchenthumbach II. Der nächste Auftritt ist am Montag, 30. April um 18 Uhr beim SV Immenreuth.
Nur mit einem Tor Unterschied verlor das F2-Team zu Hause gegen den SV Illschwang/Schwend. Für Freitag, 27. April steht um 17.30 Uhr ein Gastspiel beim FV Vilseck im Spielplan der U9-Kreisgruppe Süd Amberg.

Die F3-Mannschaft siegte im Heimspiel gegen den SV Kauerhof mit einem relativ komfortablen Vorsprung, wobei die Gäste auch einige Male ins Schwarze trafen. Am Samstag, 28. April folgt um 11 Uhr in Welluck (Sportgelände „am Sand“) ein Heimspiel gegen den SV Loderhof/Sulzbach.

Die G-Junioren nehmen an zwei offiziellen BFV-Turnieren teil und sind dabei Ausrichter. Gespielt wird am Samstag, 12. Mai und Samstag, 7. Juli jeweils ab 10 Uhr in Michelfeld. Zudem dürfen sich die Eltern und Kinder schon mal den Sonntag, 24. Juni vormerken. Denn an diesem Tag findet ab 10 Uhr im Rahmen der Sportplatzkirwa des ASV Michelfeld ein großes Privat-Turnier für G-Junioren-Teams aus der Region statt. Die Spielpläne zu den drei Turnieren liegen noch nicht vor.

___________________________________________________________________________________________

KW 15 (9.-15.04.):

Tore wie reife Früchte

SG-Kleinfeldkicker sind wieder aktiv– Wochenbericht und Ausblick

Auerbach (obl)
Die E-, F- und G-Junioren-Fußballer der SG Auerbach sind seit der vergangenen Woche (KW 15, 9. bis 15. April) wieder im Spielbetrieb, aber es waren noch nicht alle Teams in angesetzten Begegnungen und Turnieren am Ball.

Die E1-Mannschaft verlor am Samstag am Jahnweg gegen die DJK Neustadt/WN mit 3:6 (1:1). Das zweite Spiel in der Frühjahrsrunde der U11-Kreisgruppe 01 Weiden findet am Samstag, 21. April um 11 Uhr gegen die SpVgg Schirmitz statt.

Das Heimspiel der E2 in der U11-Kreisgruppe 06 Amberg gegen die SG Freihung/Kaltenbrunn wurde von Mittwoch, 11. April, 17 Uhr auf Montag, 23. April, 17 Uhr mit Spielort Michelfeld verlegt. Der erste Auftritt 2018 ist somit am Donnerstag, 19. April um 17 Uhr beim FV Vilseck II.

Mit 1:6 gewann das E3-Team (U11-Kreisgruppe 04 Amberg) am Freitag, den Dreizehnten bei der SG Rosenberg/Traßlberg II. Am Freitag, 20. April steht um 17 Uhr in Michelfeld ein Heimspiel gegen den FC Edelsfeld auf dem Programm.

F-Junioren ohne Tabellen

Im U9-Bereich (sogenannte „Fairplay-Liga“ bei den F-Junioren) gibt es bekanntlich seit einigen Jahren im Bayerischen Fußball-Verband keinen offiziellen Ergebnisdienst.

Die F1-Mannschaft (U9-Kreisgruppe 03 Weiden) startet am Dienstag, 17. April um 18 Uhr mit einem Auswärtsspiel beim SC Kirchenthumbach II in die zweite Saisonhälfte. Das nächste Spiel folgt dann erst am Montag, 30. April um 18 Uhr beim SV Immenreuth.
Mit einer hohen Niederlage im Gepäck kehrten die F2-Kicker am vergangenen Mittwoch von ihrem Auswärtsspiel beim SV Raigering zurück. Das erste Heimspiel in der U9-Kreisgruppe Süd Amberg ist für Freitag, 20. April um 17 Uhr an der Degelsdorfer Straße gegen den SV Illschwang/Schwend terminiert.

Die F3-Youngsters waren am Montag, 9. April bei der SG Schnaittenbach/Kemnath II im Einsatz. Am Samstag, 21. April steigt um 11 Uhr in Welluck (Sportgelände „am Sand“) ein Heimspiel in der U9-Kreisgruppe Nord-Ost Amberg gegen den SV Kauerhof.

Von den G-Junioren liegen bis dato noch keine Termine für Freundschaftsspiele und Turniere vor.

____________________________________________________________________________

KW 13 (26.03.-1.04.):

Die SG-Richtung stimmt

Auerbacher Fußball-Junioren relativ gut in Form – Ballspende – Wochenbericht und Ausblick

Auerbach (obl)
Die SG Auerbach präsentierte sich in der vergangenen Woche (KW 13, 26. März bis 1. April) in mehreren Bereichen fit und zukunftsfähig für die zweite Saisonhälfte und darüber hinaus. Die U19-Mannschaft ist bereits erfolgreich in der Punkterunde, die anderen Teams stehen nach der Vorbereitung nun in den Startlöchern.

Die A-Junioren sind nach drei Siegen in drei Spielen der Frühjahrsrunde Erster in  der U19-Kreisliga 2 Amberg/Weiden. Im Heimspiel am Grün-Donnerstag an der Degelsdorfer Straße gegen den VfB Rothenstadt stand es bereits zur Halbzeit 3:0 durch Tore von Marcel Meyer (7./FE), Tim Schmiedl (9./FE) und Noah Roß (25.).  Mit Kopfballtoren von Mohamad Walipur (49.) und Fabian Ziegler (59.) jeweils nach Standardsituationen stand es nach einer Stunde schon 5:0. Nach dem 5:1-Anschlusstreffer der Gäste (64.) schraubten Jannik Freiberger (72.) und Marcel Meyer (86.) das Ergebnis noch auf 7:1, wobei der hochverdiente Sieg allerdings um zwei oder drei Tore zu hoch ausfiel. Die nächsten Spiele sind für Samstag, 7. April um 16 Uhr in Irchenrieth gegen die SG Waldau/Irchenrieth/Altenstadt und am Mittwoch, 11. April um 18.30 Uhr in Schnaittenbach gegen die SG Hirschau/Schnaittenbach/Ehenfeld angesetzt.

Die B1-Junioren sind nach fünf Siegen in fünf Testspielen gut gerüstet für die am Samstag, 7. April um 16 Uhr bei der SG Erbendorf/Reuth/Falkenberg beginnenden Frühjahrsrunde der U17-Kreisliga 1 Amberg/Weiden. Im letzten Vorbereitungsspiel gelang am Oster-Samstag in Michelfeld ein 2:0-Heimsieg gegen den Kreisligisten JFG Schnaittachtal. Die SG-Tore erzielten Max Geyer (15.) und Julian Schäffner (42.).

Sponsoring-Aktivität
Vor dem Spiel übergab Roland Poerschke, zweiter Vorsitzende des FC Bayern München-Fanclubs Garagenkommando Michelfeld, dem Kapitän der B1-Junioren der SG Auerbach Nico Metschl einen wertvollen Spielball. Mit dieser Ballspende (ein Original-Bundesliga-Ball mit den Namen „Torfabrik“) unterstützt der Fanclub als gemeinnütziger Verein nicht zum ersten Mal eine Mannschaft oder Gruppe im Stadtgebiet. Die nach der Herbstrunde in die U17-Kreisliga 1 Amberg/Weiden aufgestiegene SG freute sich als Mannschaft über dieses Geschenk und bedankt sich hiermit nochmals öffentlich.

Die B2-Mannschaft spielt mit dem gleichen Rahmenterminplan wie die B1 in der U17-Kreisgruppe 1, allerdings außer Konkurrenz („o.W.“, ohne Wertung). Das erste Punktspiel 2018 ist für Montag, 9. April 18 Uhr in Michelfeld gegen den FSV Gärbershof terminiert.

Das C1-Team hat in der vergangenen Woche zwei Testspiele verloren – am Dienstag mit sage und schreibe 15:0 bei der SG TSV Velden und am Samstag mit 3:1 beim SK Lauf II. Am ersten Spieltag der Frühjahrsrunde in der U15-Kreisklasse 2  findet ein Auswärtsspiel bei der SG Neukirchen/Königstein am Samstag, 7. April um 14 Uhr in Eschenfelden statt.

Das erste Punktspiel der C2-Mannschaft in der U15-Kreisgruppe 1 (dort „o.W.“) wird am Sonntag, 8. April um 10.30 Uhr an der Degelsdorfer Straße gegen den SC Kirchenthumbach stattfinden.

Die Auerbacher D1-Junioren gehören der U13-Kreisklasse 1 an und gastieren am ersten Spieltag am Freitag, 6. April um 18 Uhr bei der SG Vohenstrauß/Altenstadt. Danach folgt am Samstag, 14. April um 14.30 Uhr am Jahnweg ein Heimspiel gegen den FC Weiden-Ost II.  Das abschließende Vorbereitungsspiel gegen die JFG Obere Vils ging am Oster-Samstag am Jahnweg mit 0:7 verloren.

Die D2-Mannschaft tritt in der Kleinfeld-Kreisgruppe 1 (mit insgesamt sechs Teams) an.  Hierfür gibt es zehn Spieltag-Termine vom 5. April bis 23. Juni. Die Auerbacher Auftakt-Partie ist am Freitag, 6. April um 17 Uhr am Jahnweg gegen die JFG Haidenaab-Vils II.

Kleinfeld-Teams auch schon alle offiziell eingeteilt

Die E1-Junioren der SG Auerbach wurden in die U11-Kreisgruppe 1 Weiden eingeteilt. Das erste Spiel der Frühjahrsrunde ist für Samstag, 14. April um 10.30 Uhr am Jahnweg gegen die DJK Neustadt/WN terminiert. Die abschließende zehnte Partie steigt erst am Dienstag, 10. Juli um 18 Uhr bei der DJK Neustadt/WN.

Das E2-Team (U11-Kreisgruppe 06 Amberg) erwartet am Mittwoch, 11. April um 17 Uhr in Michelfeld die SG Freihung/Kaltenbrunn. Das zehnte und letzte Saisonspiel steht für Mittwoch, 27. Juni um 17 Uhr gegen den FC Edelsfeld im Spielplan.

Die E3-Manschaft (U11-Kreisgruppe 04 Amberg) spielt am Freitag, 13. April um 18 Uhr bei der SG Rosenberg/Traßlberg II. Der abschließende Termin ist am Freitag, 29. Juni um 18 Uhr beim SV Loderhof/Sulzbach.

Die F1-Junioren kicken künftig in der U9-Kreisgruppe 3 Weiden. Die Heimspiele werden an der Degelsdorfer Straße ausgetragen. Rundenbeginn ist am Dienstag, 17. April um 18 Uhr mit einem Auswärtsspiel beim SC Kirchenthumbach II. Das Saisonende wird am Montag, 9. Juli um 18 Uhr beim SVSW Kemnath sein.

Die F2-Kicker (U9-Kreisgruppe Süd Amberg) starten am Mittwoch, 11. April um 18 Uhr mit einem Auswärtsspiel beim SV Raigering und beschließen die Frühjahrsrunde am Samstag, 30. Juni um 10 Uhr an der Degelsdorfer Straße mit einem Heimspiel gegen die SpVgg Ebermannsdorf.
Die F3-Youngsters (U9-Kreisgruppe Nord-Ost Amberg) beginnen am Montag, 9. April um 17.30 Uhr mit einem Auswärtsauftritt in Schnaittenbach gegen die SG Schnaittenbach/Kemnath II. Die letzte Partie wird am Montag, 25. Juni um 18 Uhr bei der SG Hahnbach II über die Bühne gehen.

Die Turnier-Termine der G-Junioren der SG Auerbach sind noch nicht bekannt.

Die neue Vereins-Website www.sgauerbach.de wird voraussichtlich in der Woche nach Ostern online aktiv sein.

___________________________________________________________________

KW 2 (8.01. - 14.01.):
# Raiffeisen-Kids-Cup 2018, Auerbach
# Sa./So., 13./14.01.

Budenzauber pur

SG-Hallenturnier für kleine Kicker wieder ein Riesen-Erfolg – Kulmain und Weiden die Sonntag-Sieger

Auerbach (obl)
Der zweite Turniertag beim 12. Raiffeisen-Kids-Cup der SG Auerbach war am Sonntag in der Helmut-Ott-Halle die Fortsetzung vom Samstag: Von 10 bis 19 Uhr (inklusive würdiger Siegerehrung) wurde Hallenfußball nach klassischen Regeln mit zwei  Seitenbanden und zwei Toraus-Linien für zwei Altersstufen regelrecht zelebriert. Bei den G-Junioren war eine überraschend starke Mannschaft aus der Oberpfalz Erster und bei den E-Junioren gab es einen Favoritensieg.

Die gastgebende SG Auerbach wurde bei den U7 Letzter und bei der U11 Dritter sowie Siebter unter jeweils acht Teams.

Am fast schon traditionell wieder gut besuchten Sonntag waren einige erfrischende und auch neue  Torjubel-Arten (nicht abgeguckt von Möchtegern-Bundesliga-Stars) der  noch sehr jungen und unbekümmerten Fußballer aus der Region besonders sehenswert.

Ergebnisse sind nicht immer vorprogrammierbar

Beim sonntäglichen G-Junioren-Turnier von 10 bis 14 Uhr nahm die SG Hummelgau den Startplatz für den SK Lauf ein, der ursprünglich als Teilnehmer vorgesehen war. Diese konnte in der Gruppenphase in drei Spielen kein Tor und keinen Punkt verzeichnen, gewann aber das Spiel um Platz sieben gegen den Ausrichter. Da die SG Neuhaus im Halbfinale die namhafte und relativ stark eingeschätzte SpVgg Bayreuth (in der Vorrunde ohne Gegentor Erster) nach Siebenmeterschießen bezwang,  standen im Finale die beiden Gruppen-Zweiten. Hier war der SV Kulmain gegen die Neuhauser sehr konsequent und siegte glatt.

Beim E-Junioren-Turnier am Nachmittag bis in die frühen Abendstunden wurde der letztjährige Turniersieger SpVgg SV Weiden im ersten Gruppenspiel seiner Favoritenrolle voll gerecht, leistete sich aber beim folgenden Auftritt gegen den SC Eschenbach/Opf. eine knappe Niederlage ohne eigenen Treffer. Nach einem weiteren klaren Erfolg wurde es im Halbfinale wieder kritisch, denn dort konnten die spielstarken Wasserwerker (ihr torgefährlicher Kapitän ist ein Auerbacher) erst nach 14 Siebenmeter und einem zwischenzeitlichen Rückstand sich gegen die SG Auerbach II (E3-Manschaft) durchsetzen. Auerbach versemmelte zwei von sieben Schüsse, Weiden nur einen. Im Spiel um Platz drei verwandelte die einheimische SG drei von vier Versuche vom Punkt erfolgreich. Im Finale war bei der SpVgg die Konzentration wieder bei 100 Prozent, so dass dieses Mal gegen Eschenbach mit einem deutlichen Sieg nichts anbrannte. Entsprechend groß war der gemeinsame Jubel der 13 Weidener Youngsters vor der Tribüne, wo der SpVgg-Anhang applaudierte. Die bei der Siegerehrung mit einem Pokal geehrten Einzelspieler – gewählt von den Vertretern der teilnehmenden Teams -  kamen aus Weiden (bester Spieler), Eschenbach (bester Torhüter) und Auerbach (bester Verteidiger). SG-Gesamtjuniorenleiterin Tanja Schwindl bedankte sich abschließend bei allen Helfern vor und hinter den Kulissen für die Planung und Durchführung des zweitägigen Turniers mit insgesamt 32 Mannschaften.

Alle Ergebnisse vom Sonntag (zweiter Turniertag) im Überblick:

G-Junioren:

Gruppe A:
SG Auerbach – SG Am Lichtenstein 0:2, SC Eschenbach/Opf . – SG Neuhaus 1:2, SG Am Lichtenstein – SC Eschenbach/Opf. 0:0, SG Neuhaus – SG Auerbach 6:0, SG Auerbach – SC Eschenbach/Opf. 0:3, SG Neuhaus – SG Am Lichtenstein 1:2.

1.  SG Am Lichtenstein 4:1 Tore, 7 Punkte;  2. SG Neuhaus 9:3, 6; 3. SC Eschenbach/Opf. 4:2, 4; 4. SG Auerbach 0:11, 0.

Gruppe B:
SpVgg Bayreuth – SG Hummelgau 3:0, SC Kirchenthumbach – SV Kulmain 0:3, SG Hummelgau – SC Kirchenthumbach 0:1, SV Kulmain – SpVgg Bayreuth 0:1, SpVgg Bayreuth – SC Kirchenthumbach 4:0,  SV Kulmain – SG Hummelgau 3:0.

1. SpVgg Bayreuth 8:0 Tore, 9 Punkte; 2. SV Kulmain 6:1, 6; 3. SC Kirchenthumbach 1:7, 3; 4. SG Hummelgau.

Halbfinals: SV Kulmain – SG Am Lichtenstein 3:0, SG Neuhaus – SpVgg Bayreuth 4:1 n.S..
Um Platz 7:  SG Hummelgau – SG Auerbach 2:0.
Um Platz 5: SC Kirchenthumbach  - SC Eschenbach/Opf. 1:0.
Um Platz 3: SpVgg Bayreuth – SG Hummelgau 4:0.
Finale: SV Kulmain – SG Neuhaus 5:0.


E-Junioren:

Gruppe A:
SG Auerbach I – SC Eschenbach/Opf. 0:1, SpVg SV Weiden – SG Pegnitz (E1) 5:0, SC Eschenbach/Opf. – SpVgg SV Weiden 1:0, SG Pegnitz (E1) – SG Auerbach 2:1, SG Auerbach – SpVg SV Weiden 0:5, SG Pegnitz (E1) – SC Eschenbach/Opf. 0:1.

1.  SC Eschenbach/Opf. 3:0 Tore, 9 Punkte; 2. SpVgg SV Weiden 10:1, 6; 3. SG Pegnitz (E1) 2:7, 3; 4. SG Auerbach I (E1) 1:8, 0.

Gruppe B:
SG Auerbach II (E3) – SG Pegnitz (E3) 1:1, SC Kirchenthumbach – SG Neuhaus 2:4, SG Pegnitz (E3) – SC Kirchenthumbach 2:2, SG Neuhaus – SG Auerbach II (E3) 1:3, SG Auerbach II – SC Kirchenthumbach 2:0, SG Neuhaus – SG Pegnitz (E3) 1:1.

1. SG Auerbach II (E3)  6:2 Tore, 7 Punkte; 2. SG Neuhaus 6:6, 4; 3. SG Pegnitz (E3) 4:4, 3; 4. SC Kirchenthumbach 4:8, 1.

Halbfinals: SC Eschenbach/Opf . – SG Neuhaus 3:0, SpVgg  SV Weiden – SG Auerbach II (E3) 6:5 n.S. (0:0 plus 6:5).
Um Platz 7: SG Auerbach I (E1) – SC Kirchenthumbach 1:0.
Um Platz 5:  SG Pegnitz (E1) – SG Pegnitz (E3) 3:0.
Um Platz 3: SG Auerbach II (E3) – SG Neuhaus 4:2 n.S. (1:1 plus 3:1).
Finale: SpVgg SV Weiden – SC Eschenbach/Opf. 2:0.

SR: Jonas Fuchs, Robin Popp und Kurt Linhardt.

__________________________

Schöner Auftakt


Kids-Cup verzaubert die Zuschauer  - Creußen und Vorbach die Samstag-Sieger

Auerbach (obl)
Der erste Turniertag beim 12. Raiffeisen-Kids-Cup der SG Auerbach war am Samstag in der Helmut-Ott-Halle stimmungsvoll und spannend wie eh und je. Von 10 bis etwa 18.32 Uhr rollte das runde Leder nach klassischen Hallenfußball-Regeln und zwei  Seitenbanden für zwei Altersstufen. Bei den F1-Junioren setzte sich ein oberfränkischer Vertreter und bei den F2/F3 eine oberpfälzer Mannschaft durch.

Die einheimischen Auerbacher Teams belegten vor relativ vielen Zuschauern die Plätze sieben, vier und vier unter jeweils acht teilnehmenden Mannschaften aus der Region. Bei der zweiten Siegerehrung des Tages nahm der Regionalleiter der Raiffeisenbank Auerbach-Freihung eG Hermann Maul zusammen mit der SG-Gesamtjuniorenleiterin Tanja Schwindl die Würdigungen und Auszeichnungen vor. Das Besondere: Jede Spielerin beziehungsweise jeder Spieler der teilnehmenden Mannschaften erhielt eine Medaille. Am Schluss durfte ein großes Gruppenfoto mit allen Spielern nicht fehlen.

Bei den F1-Kickern präsentierte sich der Turniersieger FC Creußen äußerst defensivstark, denn in fünf Spielen a zehn Minuten gab es kein einziges Gegentor. Im Finale war die SG Neuhaus, die in der Gruppenphase noch knapp gegen den FCC unterlag,  etwas deutlicher unterlegen und somit machtlos. Der Turniersieger des Vorjahres ASV Oberpreuschwitz war dieses Mal nicht dabei.

Vorbacher Talente

Die SG Neuhaus, 2017 noch Erster bei den F2/F3-Junioren, wurden in diesem Jahr „nur“ Vorletzter.  Die einheimische SG Auerbach hätte noch  etwas besser abschneiden können: Denn im Halbfinale gegen den FC Creußen wurde ein 2:0-Vorsprung bis 1:20 Minuten vor Schluss noch verspielt und in der Partie um Platz drei gegen den SC Kirchenthumbach fiel der 1:1-Ausgleich erst zwölf Sekunden vor dem Ende. Danach wurden vier von fünf Siebenmeter versiebt (zwei Mal Latte, einer ging vorbei und einen parierte der gegnerische Torhüter).

Bereits in den Vorrundenspielen deutete der FC Vorbach (lautstark unterstützt von seinem Anhang auf der Tribüne) in der Gruppe A an, dass mit ihm als potenzieller Finalchampion zu rechnen war.  Im torlosen Halbfinale bedurfte es aber eines anschließenden Siebenmeterschießens gegen den Kirchenthumbach – Vorbach scheiterte nur ein Mal am SCK-Keeper und „Dumba“ zielte zwei Mal vorbei. Der fünfte Versuch des Gegners musste nicht mehr ausgeführt werden. Vorbachs Torjäger mit der Rückennummer neun erzielte im Finale gegen die Creußener zwei von drei FCV-Treffer. In fünf Spielen schoss er zwölf Tore und wurde bei der Siegerehrung dann als bester Spieler und bester Torschütze mit einem Pokal gehrt. Die Torhüterin des Turniersiegers wurde ebenso prämiert wie die Nummer drei des SC Kirchenthumbach als bester gewählter Verteidiger.

Alle Ergebnisse vom Samstag (erster Turniertag) im Überblick:

F1-Junioren:

Gruppe A:
SG Auerbach I – SG Am Lichtenstein 2:0, SV Kulmain – TSV Pressath 0:0, SG Am Lichtenstein – SV Kulmain 0:2, TSV Pressath – SG Auerbach I 1:0, SG Auerbach I – SV Kulmain 3:2, TSV Presath – SG Am Lichtenstein 4:0.

1. TSV Pressath 5:0 Tore, 7 Punkte; 2. SG Auerbach I 5:3, 6; 3. SV Kulmain 4:3, 4; 4. SG Am Lichtenstein 0:8, 0.

Gruppe B:
SG Auerbach II – SC Kirchenthumbach 1:1, FC Creußen – SG Neuhaus 1:0, SC Kirchenthumbach – FC Creußen 0:3, SG Neuhaus – SG Auerbach II 2:1, SG Auerbach II – FC Creußen 0:3, SG Neuhaus  - SC Kirchenthumbach 0:0.

1. FC Creußen 7:0 Tore, 9 Punkte; 2. SG Neuhaus 2:2, 4; 3. SC Kirchenthumbach 1:4, 2; 4. SG Auerbach II 2:6, 1.

Halbfinals: TSV Pressath – SG Neuhaus 0:2, SG Auerbach I – FC Creußen 0:4.
Um Platz 7: SG Auerbach II – SG Am Lichtenstein 5:0.
Um Platz 5: SC Kirchenthumbach – SV Kulmain 2:1.
Um Platz 3: TSV Pressath – SG Auerbach I 2:0.
Finale: FC Creußen – SG Neuhaus 3:0.

F2/F3-Junioren:

Gruppe A:
SG Auerbach I – TSV Pressath 0:0, FC Vorbach – SG Neuhaus 4:1, TSV Pressath – FC Vorbach 0:4, SG Neuhaus – SG Auerbach I 0:1, SG Auerbach I – FC Vorbach 0:3, SG Neuhaus – TSV Pressath 0:0.

1. FC Vorbach 11:1 Tore, 9 Punkte; 2. SG Auerbach 1:3, 4; 3. TSV Pressath 0:4, 2; 4. SG Neuhaus 1:5, 1.

Gruppe B:
FC Creußen – 1. FC Reichenschwand 4:2, SV Loderhof – SC Kirchenthumbach 0:1, 1. FC Reichenschwand – SV Loderhof 6:0, SC Kirchenthumbach – FC Creußen 1:2, FC Creußen – SV Loderhof 6:0, SC Kirchenthumbach – 1. FC Reichenschwand 4:2.

1. FC Creußen 12:3 Tore, 9 Punkte; 2. SC Kirchenthumbach 6:4, 6; 3. 1. FC Reichenschwand 10:8, 3; 4. SV Loderhof 0:13, 0.

Halbfinals: FC Vorbach – SC Kirchenthumbach 4:2 n.S. (0:0 + 4:2), SG Auerbach – 1. FC Creußen 1:3.
Um Platz 7: SG Neuhaus – SV Loderhof 2:0.
Um Platz 5: 1. FC Reichenschwand – TSV Pressath 2:1.
Um Platz 3: SC Kirchenthumbach – SG Auerbacvh 3:2 n.S. (1:1 + 2:1).
Finale: FC Vorbach – 1. FC Creußen 3:0.

Am Sonntag ging der 12. Raiffeisen-Kids-Cup in Auerbach in der Helmut-Ott-Halle mit dem zweiten Turniertag weiter. Ab 10 Uhr waren acht G-Junioren-Teams und von 14.30 bis 18.22 Uhr acht E-Junioren-Mannschaften im Einsatz. Ein kompletter Ergebnisdienst und ein Kurzbericht folgt.

__________________________________________________________________

KW 43 (23. bis 29. Oktober):

Freud und Leid nahe beinander

E-Junioren-Teams sehr erfolgreich  –  F-Kicker „durchwachsen“ – G-Junioren-Talente in der Halle gesucht

Auerbach (obl)
In der abschließenden Spielwoche im Freien vor der Winterpause (KE 43, 23. bis 29. Oktober) waren fünf von sieben Kleinfeldmannschaften der SG Auerbach aktiv. Die E1-Junioren dürfen sich nach spielfreien Tagen über den abschließend ersten Platz in ihrer Liga freuen und die U7-Kicker pausierten nach einer Auswärtserfahrung.

Die E1-Junioren warteten in der vergangenen Woche die Spiele der Konkurrenz in der U11-Kreisgruppe 1 Weiden ab,  da sie ihr letztes Spiel gegen den SV TuS/DJK Grafenwöhr (5:2) bereits am Samstag, 21. Oktober austrugen. Die Auerbacher verteidigten nun ihren ersten Platz mit 26:13 Toren und 13 Punkten aus sechs Spielen dank mehr Zähler in den direkten Duellen gegen den punktgleichen Zweiten Grafenwöhr und im Vergleich mit dem Dritten SC Eschenbach/Opf. (ebenfalls 13 Zähler). Die Bezeichnung „Meister“ für die E1-Junioren der SG Auerbach ist zwar inhaltlich richtig, aber der BFV bevorzugt in seinem Jargon für den Kleinfeldbereich eher die bodenständige Würdigung als „Gruppensieger“.

In der U11-Kreisgruppe 6 Weiden ging es auch sehr spannend zu. Der E2-Mannschaft der SG genügten 17:30 Tore und neun Punkte aus sechs Spielen zum zweiten Tabellenplatz, wobei gegen den punktgleichen Dritten SV TuS/DJK Grafenwöhr II der bessere direkte Vergleich (mit einem 3:4-Auswärtssieg) ausschlaggebend war. Das letzte Spiel in der Herbstrunde 2017 ging am Donnerstag, 26. Oktober mit 5:0 (2:0) beim TSV Pressath II verloren.

Mit einem 2:3 (1:2)-Auswärtssieg beim FC Edelsfeld II konnte die E3 ihren zweiten Platz in der U11-Kreisgruppe Nord Amberg behaupten. Mit 28:15 Toren und 15 Punkten aus sechs Spielen sind die Auerbacher letztendlich punktgleich mit dem Ersten TSV Königstein, wobei man sich im direkten Duell mit 2;6 geschlagen geben musste.

F-Junioren ohne Tabellen

Im U9-Bereich (sogenannte „Fairplay-Liga“ bei den F-Junioren) gibt es bekanntlich seit einigen Jahren im Bayerischen Fußball-Verband keinen offiziellen Ergebnisdienst.

Die F1-Junioren lieferten im abschließend siebten Spiel in der U9-Kreisgruppe 1 Weiden ein torreiches Unentschieden beim TSV Pressath ab. Einige Siege und nur eine Niederlage sprechen für eine positive Entwicklung.

Am vergangenen Freitag konnte die F2-Mannschaft ihr letztes Heimspiel in der U9-Kreisgruppe Nord Amberg gegen den SV Kauerhof klar gewinnen und somit die Herbstrunde fast makellos beenden.

Dem „sportliche Sorgenkind“ F3-Junioren wäre beim SC Kirchenthumbach II in einem sehr torreichen Spiel fast der erste Sieg beziehungsweise das zweite Unentschieden in dieser Saison gelungen. Doch die Gastgeber schossen noch einen Treffer mehr als die an diesem Tag sehr torhungrigen F3-Kicker der SG Auerbach.

U7-Kicker in der Lernphase

Die G-Junioren absolvierten im Herbst drei Turniere. Nach dem eigenen Privat-Turnier um den Schubert-Cup am Sonntag, 10. September in Welluck nahmen die Kids an zwei BFV-Turnieren teil -  in Michelfeld am Samstag, 7. Oktober und in Behringersdorf (Ortsteil von Schwaig bei Nürnberg) am Samstag, 21. Oktober, wo beide Male im Modus „Jeder gegen Jeden“ (Spielzeit jeweils zehn Minuten) gespielt wurde. Die Auerbacher U7-Kicker belegten bei den Turnieren jeweils leider nur den letzten Platz, was aber für die fußballerische Entwicklung zweitrangig ist. Denn bei derartigen sportlichen Veranstaltungen dürfen sich alle Teams und Spieler als Sieger fühlen, zumal alle Kicker bei den Siegerehrungen eine Medaille bekamen.

Am Sonntag, 5. November findet ab 9 Uhr in der Helmut-Ott-Halle in Auerbach der Kindergarten-Cup 2017 statt. Kinder im Alter ab vier Jahren können dort mitspielen. Zum Programm gehört auch ein Schnupper-Training mit Warm-Up und Übungen an mehreren Stationen.

___________________________________________________________________

KW 42 (16. bis 22. Oktober):

Relativ viele Tore und auch Erfolge

Drei E-Junioren-Teams spielen noch um vordere Plätze – G-Junioren mit dritten Turnier

Auerbach (obl)
Sechs von sieben Kleinfeldmannschaften der SG Auerbach waren in der vergangenen Woche (KW 42, 16. bis 22. Oktober) im Einsatz. Die F2-Kicker waren spielfrei. Die positiven Eindrücke überwiegen weiterhin.

Die E1-Junioren gewannen am Samstag gegen den SV TuS/DJK Grafenwöhr mit 5:2 (2:1) und sind aktuell mit 13 Punkten und 26:13 Toren aus sechs Spielen Erster in der U11-Kreisgruppe 1 Weiden – allerdings haben die nächstplatzierten Teams TSV Pressath, SV Grafenwöhr und SC Eschenbach/Opf. bisher weniger Spiele ausgetragen. Deshalb entscheidet sich die abschließende Platzierung der Auerbacher, die schon alle Spiele der Herbstrunde ausgetragen haben, erst nach den noch ausstehenden Spielen bis einschließlich Donnerstag, 26. Oktober.

Die E2 hat ihr Spiel gegen den SC Kirchenthumbach II von Freitag, 20. Oktober, 17 Uhr in Michelfeld auf Donnerstag, 19. Oktober, 17 Uhr nach Kirchenthumbach verlegt und dort mit 1:2 (0:2) einen Auswärtssieg feiern dürfen. Als Tabellenzweiter der U11-Kreisgruppe 6 Weiden steht am Mittwoch, 25. Oktober um 17 Uhr noch ein Gastspiel beim Ersten TSV Pressath II auf dem Programm, der mit drei Punkten Vorsprung und dem wesentlich besseren Torverhältnis in Front liegt.

Nach der 2:6-Heimniederlage gegen den TSV Königstein (nun punktgleich mit der SG Auerbach) sind die E3-Kicker nicht mehr Erster, sondern Zweiter in der U11-Kreisgruppe Nord Amberg. Das nächste Spiel ist für Donnerstag, 26. Oktober um 17.30 Uhr beim FC Edelsfeld II angesetzt.

F-Junioren ohne Tabellen

Im U9-Bereich (sogenannte „Fairplay-Liga“ bei den F-Junioren) gibt es bekanntlich seit einigen Jahren im Bayerischen Fußball-Verband keinen offiziellen Ergebnisdienst.

Die F1-Mannschaft setzte sich in einem Heimspiel gegen die SG Tremmersdorf/Trabitz/Neustadt durch  und verbesserte somit ihre eh schon positive Ergebnisbilanz in der U9-Kreisgruppe 1 Weiden. Nach dem abschließenden Auswärtsspiel am Montag, 23. Oktober um 17.15 Uhr beim TSV Pressath ist die Herbstrunde 2017 beendet.

Die F2-Mannschaft, die in dieser Saison erst ein Spiel verlor, war in der vergangenen Woche in der U9-Kreisgruppe Nord spielfrei. Am Freitag, 27. Oktober folgt um 17 Uhr an der Degelsdorfer Straße ein Heimspiel gegen den SV Kauerhof.

Mit einer deutlichen Niederlage im Gepäck kehrten die F3-Junioren, die seit September sich erst über ein Unentschieden freuen konnten, von ihrem Auswärtsspiel beim SV TuS/DJK Grafenwöhr II zurück. Für Dienstag, 24. Oktober um 17.15 Uhr stand bereits die nächste Partie in der U9-Kreisgruppe 7 Weiden beim SC Kirchenthumbach II im Spielplan. Ob, wo und wann die November-Begegnungen beim TSV Pressath II (Mittwoch, 1. November, 17 Uhr) und gegen den SV TuS/DJK Grafenwöhr II (Samstag, 4. November, 13 Uhr) ausgetragen werden, steht noch nicht fest. Denn offiziell sind diese beiden Spiele in der BFV-Ligaverwaltung „abgesetzt“.

U7-Kicker üben fleißig

Die G-Junioren absolvierten am Samstag ihren dritten Turniereinsatz in dieser Saison – nach dem eigenen Privat-Turnier um den Schubert-Cup am Sonntag, 10. September in Welluck und einem BFV-Turnier in Michelfeld am Samstag, 7. Oktober nun wieder ein Verbands-Termin am Samstag, 21. Oktober in Behringersdorf (Ortsteil von Schwaig bei Nürnberg). Dabei waren der TSV Behringersdorf, 1. FC Hedersdorf, ASV Pegnitz und SV Plech im Modus „Jeder gegen Jeden“ (Spielzeit jeweils zehn Minuten) die Gegner.

Bis Dienstag,  24. Oktober, 17.30 Uhr ist noch kein weiterer Termin für ein BFV-Turnier der G-Junioren (weder im Spielkreis Amberg/Weiden noch in der benachbarten Region Erlangen/Pegnitzgrund) mit Beteiligung der SG Auerbach bekanntgegeben worden. Die SG-Gesamtjuniorenleitung weist jetzt schon auf ein Hallenturnier im November hin: Am Sonntag, 5. November findet ab 9 Uhr in der Helmut-Ott-Halle in Auerbach der Kindergarten-Cup 2017 statt. Kinder im Alter ab vier Jahren können dort mitspielen. Zum Programm gehört auch ein Schnupper-Training mit Warm-Up und Übungen an mehreren Stationen.

___________________________________________________________________

KW 41 (9. bis 15. Oktober):

Ein Wechselbad der Gefühle

E-Junioren spielen oben mit, F-Junioren mit Licht und Schatten – G-Junioren derzeit ohne Termin im Freien

Auerbach (obl)
Die E-, F- und G-Junioren-Teams der SG Auerbach bescherten  in der vergangenen Woche (KW 41, 9. bis 15. Oktober)  den Interessierten eine ausgeglichene Ergebnisbilanz. Drei Siege und ein Remis stehen drei Niederlagen gegenüber. Die U7-Kicker waren spielfrei.

Die E1-Junioren mussten am Donnerstag beim TSV Pressath mit 5:2 (1:0) ihre erste Saisonniederlage in der U11-Kreisgruppe 1 Weiden einstecken und sind dort jetzt Dritter. Das nächste Spiel findet am Samstag, 21. Oktober um 11 Uhr am Jahnweg gegen den SV TuS/DJK Grafenwöhr statt.

Mit sage und schreibe 12:6 (Halbzeitstand 7:4) verloren die E2-Junioren beim SC Eschenbach/Opf. II und sind deshalb auf den vierten Platz in der U11-Kreisgruppe 6 Weiden zurückgerutscht. Am Freitag, 20. Oktober steht um 17 Uhr in Michelfeld ein Heimspiel gegen den SC Kirchenthumbach II auf dem Programm.

Mit zwei Siegen innerhalb einer Woche haben die E3-Kicker (mit nun zwölf Punkten aus vier Spielen) die Tabellenspitze in der U11-Kreisgruppe Nord Amberg übernommen. Auf den 4:1-Heimsieg gegen die SG Hahnbach II folgte vier Tage später ein 1:6-Auswärtssieg beim FV Vilseck. Für Freitag, 20. Oktober um 17.30 Uhr ist ein Heimspiel in Michelfeld gegen den TSV Königstein angesetzt.

F-Junioren ohne Tabellen

Im U9-Bereich (sogenannte „Fairplay-Liga“ bei den F-Junioren) gibt es bekanntlich seit einigen Jahren im Bayerischen Fußball-Verband keinen offiziellen Ergebnisdienst.

Die F1-Mannschaft spielte in der vergangenen Woche torreich unentschieden beim SC Kirchenthumbach, womit die eigene Ergebnisbilanz in der U9-Kreisgruppe 1 Weiden weiterhin positiv bleibt. Am Freitag, 20. Oktober gastiert um 17 Uhr die SG Tremmersdorf/Trabitz/Neustadt in Auerbach an der Degelsdorfer Straße.

Mit einem relativ hohen Auswärtssieg beim 1. FC Neukirchen (bei Sulzbach-Rosenberg) hat die F2-Mannschaft ihre bisher fast makellose Performance in der U9-Kreisgruppe Nord Amberg ausgebaut. Nach einer spielfreien Woche folgt das nächste Spiel erst am Freitag, 27. Oktober um 17 Uhr an der Degelsdorfer Straße gegen den SV Kauerhof.

Die F3-Kicker haben nach nun schon sechs Saisonspielen (dabei erst ein Remis) in der U9-Kreisgruppe 7 Weiden immer noch keinen Sieg landen können. Am vergangenen Mittwoch ging das Heimspiel gegen den SC Kirchenthumbach II verloren und am Montag folgte prompt eine klare Niederlage beim SV TuS/DJK Grafenwöhr II. Die nächste Gelegenheit für ein Erfolgserlebnis ist erst am Dienstag, 24. Oktober um 17.15 Uhr beim SC Kirchenthumbach II.

U7-Kicker erst demnächst wieder aktiv

Die G-Junioren hatten in dieser Saison bisher zwei Turniereinsätze – am Sonntag, 10. September in Welluck beim Schubert-Cup und am Samstag, 7. Oktober in Michelfeld bei einem BFV-Turnier.

Bis Dienstag,  17. Oktober, 18.30 Uhr ist noch kein weiterer Termin für ein BFV-Turnier der G-Junioren (weder im Spielkreis Amberg/Weiden noch in der benachbarten Region Erlangen/Pegnitzgrund) mit Beteiligung der SG Auerbach bekanntgegeben worden. Die SG-Gesamtjuniorenleitung weist jetzt schon auf ein Hallenturnier im November hin: Am Sonntag, 5. November findet ab 9 Uhr in der Helmut-Ott-Halle in Auerbach der Kindergarten-Cup 2017 statt. Kinder im Alter ab vier Jahren können dort mitspielen. Zum Programm gehört auch ein Schnupper-Training mit Warm-Up und Übungen an mehreren Stationen.

___________________________________________________________________

KW 40 (2. bis 8. Oktober):


Mit den Aufgaben wachsen

E-Junioren gut dabei, F-Junioren mit Höhen und Tiefen – G-Junioren in Lernphase und mit „Sichtungstermin“

Auerbach (obl)
Die Ergebnisse der E-, F- und G-Junioren-Kicker der SG Auerbach fielen in der vergangenen Woche (KW 40,  2. bis 8. Oktober)  nicht ganz so positiv aus wie in der gleichen Zeitperiode davor. Zwei Siege stehen sechs Niederlagen gegenüber. Die E1 war spielfrei.

Die E1-Junioren sind aktuell nach vier Spielen ungeschlagen Tabellenführer in der U11-Kreisgruppe 1 Weiden. Das nächste Spiel findet am Donnerstag, 12. Oktober um 17.30 Uhr beim TSV Pressath statt. Der folgende Heimauftritt gegen den SV TuS/DJK Grafenwöhr ist erst für Samstag, 21. Oktober um 11 Uhr am Jahnweg in Auerbach angesetzt.

Nach der 1:6 (1:3)-Heimniederlage  gegen den SC Kirchenthumbach II ist die E2-Mannschaft vom ersten auf den zweiten Platz in der U11-Kreisgruppe Weiden gerutscht. Die kommende Aufgabe ist ein Auswärtsspiel am Mittwoch, 11. Oktober um 17.30 Uhr beim SC Eschenbach/Opf. II.

Das Heimspiel der E3-Mannschaft gegen die SG Hahnbach II wurde von Freitag, 6. Oktober, 17.30 Uhr auf Montag, 9. Oktober, 17.30 Uhr mit Spielort Michelfeld verlegt – mit Erfolg.  Denn nach einem 1:1-Halbzeitstand konnte ein 4:1-Sieg bejubelt werden, der nun gleichbedeutend mit Rang zwei in der U11-Kreisgruppe Nord Amberg ist. Für Freitag, 13. Oktober steht um 17 Uhr ein Gastspiel beim FV Vilseck II im Spielplan.

F-Junioren ohne Tabellen

Im U9-Bereich (sogenannte „Fairplay-Liga“ bei den F-Junioren) gibt es bekanntlich seit einigen Jahren im Bayerischen Fußball-Verband keinen offiziellen Ergebnisdienst.

Die F1-Mannschaft musste im  vierten Saisonspiel in der U9-Kreisgruppe 1 Weiden ihre erste Niederlage verdauen – wobei diese im Heimspiel am Freitag gegen den SV TuS/DJK Grafenwöhr sogar deutlich ausfiel. Am Montag folgte bereits der fünfte Spieltag mit einem torreichen Unentschieden beim SC Kirchenthumbach. Nach nun elf Tagen Spielpause ist der nächste Einsatz erst am Freitag, 20. Oktober um 17 Uhr an der Degelsdorfer Straße gegen die SG Tremmersdorf/Trabitz/Neustadt.

Mit einem hohen Heimsieg gegen den FC Edelsfeld konnten die F2-Junioren ihre bisher positive Bilanz in der U9-Kreisgruppe Nord Amberg ausbauen. Am Mittwoch, 11. Oktober gastieren die F2-Kicker beim 1. FC Neukirchen bei Sulzbach-Rosenberg.

Die F3-Youngsters verloren ihr Heimspiel gegen den TSV Pressath II knapp und sind nach vier Spielen in der U9-Kreisgruppe 7 Weiden weiterhin ohne Sieg. Die nächsten Gelegenheiten zu gewinnen bestehen am Freitag, 13. Oktober um 17 Uhr in Welluck (Sportgelände am Sand) gegen den SC Kirchenthumbach und am Montag, 16. Oktober um 17.30 Uhr beim SV TuS/DJK Grafenwöhr II.

U7-Kicker gesucht

Beim BFV-Turnier der G-Junioren am Samstag in Michelfeld traten die ursprünglich eingeteilten Teams SK Lauf und TSV Lauf nicht an, so dass nur vier Teams im Modus „Jeder gegen Jeden“ gegeneinander spielten. Turniersieger wurde der SV Hohenstadt (11:1 Tore, neun Punkte) vor dem SC Happurg (7:4, 6), SV Plech (2:6, 3) und Gastgeber SG Auerbach (0:9, 0).

Bis Dienstag,  10. Oktober, 12 Uhr ist noch kein weiterer Termin für ein BFV-Turnier (weder im Spielkreis Amberg/Weiden noch in der benachbarten Region Erlangen/Pegnitzgrund) mit Beteiligung der SG Auerbach bekanntgegeben worden. Die SG-Gesamtjuniorenleitung weist jetzt schon auf ein Hallenturnier im November hin: Am Sonntag, 5. November findet ab 9 Uhr in der Helmut-Ott-Halle in Auerbach der Kindergarten-Cup 2017 statt. Kinder im Alter ab vier Jahren können dort mitspielen. Zum Programm gehört auch ein Schnupper-Training mit Warm-Up und Übungen an mehreren Stationen.

_____________________________________________________________________

KW 39 (25. September bis 1. Oktober):

Nur Siege

E- und F-Junioren ließen es auf dem Platz krachen – G-Junioren am 7. Oktober im Turniereinsatz

Auerbach (obl)
In der vergangenen Woche (KW 39, 25. September bis 1. Oktober) waren die E-, F- und G-Junioren-Kicker der SG Auerbach nicht zu bremsen. Denn in sechs Spielen gab es sechs Siege. Die Partie der F3-Mannschaft wurde verlegt und die G-Junioren waren noch spielfrei.

Die E1-Junioren haben nach zwei Siegen innerhalb von fünf Tagen mit aktuell zehn Punkten aus vier Spielen die Tabellenspitze in der U11-Kreisgruppe 1 Weiden erklommen. Auf einen klaren 0:6-Auswärtssieg bei der SG Tremmersdorf/Neustadt/Trabitz gab es einen knappen 3:2-Heimsieg gegen den SC Kirchenthumbach. Nun folgt ein spielfreies Wochenende, ehe am Donnerstag, 12. Oktober um 17.30 Uhr das nächste Spiel beim TSV Pressath im Spielplan steht.

Der 3:4-Auswärtssieg beim SV TuS/DJK Grafenwöhr hatte für die E2-Mannschaft den ersten Platz in der U11-Kreisgruppe 6 Weiden zur Folge. Aus bisher zwei ausgetragenen Spielen stehen zwei Siege zu Buche. Der nächste Einsatz ist für Mittwoch, 4. Oktober um 17.45 Uhr in Michelfeld gegen den SC Kirchenthumbach II vorgesehen.

Die E3 hat bisher auch zwei Siege gesammelt und ist derzeit Dritter in der U11-Kreisgruppe Nord Amberg. Am Freitag, 6. Oktober folgt um 17.30 Uhr in Michelfeld ein Heimspiel gegen die SG Hahnbach II.

F-Junioren ohne Tabellen

Im U9-Bereich (sogenannte „Fairplay-Liga“ bei den F-Junioren) gibt es bekanntlich seit einigen Jahren im Bayerischen Fußball-Verband keinen offiziellen Ergebnisdienst.

Die F1-Mannschaft hat beim FC Vorbach den dritten Sieg im dritten Spiel gefeiert und erwartet in der U9-Kreisgruppe 1 Weiden am Freitag, 6. Oktober um 17 Uhr an der Degelsdorfer Straße in Auerbach den SV TuS/DJK Grafenwöhr.

Die F2 hat nach dem knappen Auswärtssieg beim TSV Königstein bisher eine ausgeglichene Bilanz nach drei Spielen in der U9-Kreisgruppe Nord Amberg. Am Mittwoch, 4. Oktober steht um 17.30 Uhr an der Degelsdorfer Straße in Auerbach ein Heimspiel gegen den FC Edelsfeld an.

Das Heimspiel der F3-Junioren gegen den SC Kirchenthumbach II wurde von Samstag, 30. September, 13 Uhr auf Freitag, 13. Oktober, 17 Uhr mit Spielort Welluck verlegt. Die in der U9-Kreisgruppe 7 Weiden noch sieglose Auerbacher F3 erwartet am Samstag, 7. Oktober um 13 Uhr in Welluck den TSV Pressath II.

Nach ihrem letzten Einsatz beim Privatturnier am Sonntag, 10. September beim Sport-Schubert-Cup in Welluck ist nach vier Wochen Spielpause und Trainingsbetrieb sicherlich die Vorfreude groß, am Samstag, 7. Oktober wieder gegen Mannschaften antreten zu dürfen. An diesem Tag findet in Michelfeld zwischen 10 und 12.44 Uhr (gemäß Spielplan) ein BFV-Turnier mit sechs Teams statt. Die Teilnehmer heißen SG Auerbach, SV Plech, SV Hohenstadt, SC Happurg, SK Lauf und TSV Lauf. Es wird im Modus „Jeder gegen Jeden“ mit einer Spielzeit von ein Mal zehn Minuten gespielt. Unmittelbar nach den 15 Turnierspielen wird eine Abschlusstabelle erstellt und eine Siegerehrung am A-Platz durchgeführt.

____________________________________________________________________

KW 38 (18. bis 24. September):

Kleines Spielfeld, große Erfolgserlebnisse


E- und F-Junioren überwiegend mit Siegen – G-Junioren pausieren noch

Auerbach (obl)
Die E-, F- und G-Junioren-Kicker der SG Auerbach haben nach einem positiven Saisonauftakt Anfang und Mitte September nun nachgelegt. In der vergangenen Woche (KW 38, 18. bis 24. September) plus Spiele am Montag/Dienstag, 25./26. September gab es beachtliche sechs Siege und nur drei Niederlagen.  Sechs von sieben Teams waren im Einsatz.

Die E1-Junioren sind seit Dienstagabend mit sieben Punkten aus drei Spielen Tabellenführer in der U11-Kreisgruppe 1 Weiden, da sie bei der SG Tremmersdorf/Neustadt/Trabitz hoch mit 0:6 gewannen. Bereits zur Halbzeit führten die Auerbacher mit 0:5. Das nächste Spiel findet am Samstag, 30. September um 11 Uhr in Auerbach am Jahnweg gegen den SC Kirchenthumbach statt.

Auf den 4:3 (2:0)-Heimsieg gegen den TSV Pressath II ließ die E2-Mannschaft nun am Dienstag einen 3:4 (2:0)-Auswärtsdreier beim SV TuS/DJK Grafenwöhr II folgen. Der nächste Spieleinsatz in der U11-Kreisgruppe 6 Weiden (dort ist die E2 tagesaktuell Erster) steht erst für Mittwoch, 4. Oktober um 17.45 Uhr in Michelfeld gegen den SC Kirchenthumbach II im Kalender.

Mit einem 8:3-Heimsieg gegen die DJK Ammerthal starteten die E3-Junioren am vergangenen Freitag in Michelfeld in ihre neue Saison in der U11-Kreisgruppe Nord Amberg. Das zweite Spiel ist für Freitag, 29. September um 17 Uhr beim FC Großalbershof angesetzt.

F-Junioren ohne Tabellen

Im U9-Bereich (sogenannte „Fairplay-Liga“ bei den F-Junioren) gibt es bekanntlich seit einigen Jahren im Bayerischen Fußball-Verband keinen offiziellen Ergebnisdienst.

Die Spiele der F1-Junioren sind derzeit einen Besuch als Zuschauer wert, denn es fallen viele Tore auf beiden Seiten und die eigene Mannschaft hat bisher alle drei Spiele in der U9-Kreisgruppe 1 Weiden gewonnen. Auf einen knappen Heimsieg gegen den SC Eschenbach/Opf. am Donnerstag folgte am Montag nach einer torreichen Begegnung ein Auswärtserfolg beim FC Vorbach. Die nächste Partie auf dem Rasen steigt am Freitag, 6. Oktober um 17 Uhr in Auerbach an der Degelsdorfer Straße gegen den SV TuS/DJK Grafenwöhr.

Die F2 hat nach ihrem klaren Auftaktsieg beim SV Loderhof/Sulzbach nun am Freitag in einem Spiel mit vielen Toren auf beiden Seiten gegen den SV Illschwang/Schwend verloren. Der nächste Einsatz in der U9-Kreisgruppe Nord Amberg steht bereits für Mittwoch, 27. September, 18 Uhr mit einem Auswärtsspiel beim TSV Königstein im Spielplan.

Nach einem Unentschieden am ersten Spieltag verloren die F3-Junioren innerhalb von vier Tagen in einer Woche zwei Spiele. Auf eine Niederlage mit eigenen Toren am Mittwoch beim TSV Pressath II folgte drei Tage später in einem Heimspiel ein klares negatives Ergebnis gegen den SV TuS/DJK Grafenwöhr. Das nächste Spiel in der U9-Kreisgruppe 7 Weiden ist für Samstag, 30. September um 13 Uhr in Welluck gegen den SC Kirchenthumbach terminiert.

Für die G-Junioren lagen bis Dienstag, 26. September, 20 Uhr keine Termine für Turniere oder Freundschaftsspiele vor. Diese folgen voraussichtlich in den nächsten Tagen und Wochen. Nach ihrem verlorenen Platzierungsspiel am Sonntag, 10. September beim Sport-Schubert-Cup in Welluck belegte die U7 der SG Auerbach dort bekanntlich den sechsten Rang unter sechs Teams.

____________________________________________________________________

KW 37 (11. bis 17. September):


Kleinfeldteams kommen schrittweise in Schwung


Drei Siege und zwei Remis zum Saisonstart – E2-, E3- und G-Junioren pausierten noch

Auerbach (obl)
Für die E-, F- und G-Junioren-Kicker der SG Auerbach hat nach dem großen Event Sport-Schubert-Cup in Welluck am vergangenen Wochenende nun der „normale Alltag“ im Spielbetrieb im neuen Kreis Amberg/Weiden begonnen. In der gerade abgelaufenen Woche (KW 37, 11. bis 17. September) gab es keine Niederlage. Vier von sieben Teams waren im Einsatz.

Die E1-Junioren starteten am Dienstag nach den Sommerferien mit einem 3:3 (1:1) beim SC Eschenbach/Opf. in die Herbstrunde der U11-Kreisgruppe 1 Weiden. Am Samstag folgte ein 7:1-Heimsieg gegen FC Vorbach. Mit vier Punkten aus zwei Spielen steht derzeit Platz zwei unter sieben Teams zu Buche. Die nächste Partie steht erst am Dienstag, 26. September um 18 Uhr bei der SG Tremmersdorf/Neustadt/Trabitz auf dem Programm.

Nach einer spielfreien Woche hat die E2 am Mittwoch, 20. September um 18 Uhr in Michelfeld ihren ersten Einsatz in der U11-Kreisgruppe 6 Weiden. Der Gegner TSV Pressath II hat sein erstes Spiel mit 6:4 gegen den SC Eschenbach/Opf. II gewonnen.

Die E3-Mannschaft hat ihr erstes Punktspiel in der U11- Kreisgruppe Nord Amberg am Freitag, 22. September bereits um 16.30 Uhr (Verlegung der Anstoßzeit beachten) in Michelfeld gegen die DJK Ammerthal.
F-Junioren ohne Tabellen

Im U9-Bereich (sogenannte „Fairplay-Liga“ bei den F-Junioren) gibt es bekanntlich seit einigen Jahren im Bayerischen Fußball-Verband keinen offiziellen Ergebnisdienst.

Die F1-Junioren der SG Auerbach spielen in der U9- Kreisgruppe 1 Weiden und haben ihr erstes Spiel beim SC Schwarzenbach relativ klar gewonnen. Die nächste Begegnung steht am Donnerstag, 21. September um 17.30 Uhr an der Degelsdorfer Straße in Auerbach gegen den SC Eschenbach/Opf. auf dem Spielplan.

Mit einem sehr hohen Auswärtssieg ohne Gegentor kehrte die F2-Mannschaft am Donnerstag von ihrem Spiel in der U9-Kreisgruppe Nord Amberg beim SV Loderhof/Sulzbach zurück. Am Freitag, 22. September folgt um 17 Uhr an der Degelsdorfer Straße in Auerbach ein Heimspiel gegen den SV Illschwang/Schwend.

Die F3-Mannschaft trennte sich am Mittwoch beim SC Kirchenthumbach II unentschieden. Der zweite Einsatz in der U9-Kreisgruppe 7 Weiden ist für Mittwoch, 20. September um 18 Uhr beim TSV Pressath II angesetzt.  Drei Tage später am Samstag, 23. September findet um 13 Uhr in Welluck (Sportgelände am Sand) ein Heimspiel gegen den SV TuS/DJK Grafenwöhr II statt.

Für die G-Junioren lagen bis Dienstag, 19. September, 18.30 Uhr keine Termine für Turniere oder Freundschaftsspiele vor. Diese folgen voraussichtlich in den nächsten Tagen und Wochen.

_____________________________________________________________________

KW 36 (4. bis 10. September):


Sechs verschiedene Sieger

Schubert-Cup lieferte am Wochenende viele Tore der Nachwuchskicker  - sechs Turniere an zwei Tagen

Auerbach (obl)
Der Sport-Schubert-Cup der SG Auerbach war am Samstag und am Sonntag auf dem Sportgelände des SV 08 Auerbach (in Welluck, Ortsteil Sand) ein Riesenerfolg der kleinsten Fußballer. Von den 46 angemeldeten Teams in sechs Altersstufen (E- bis G-Junioren) traten 44 an.

Der Ball rollte an beiden Tagen von 11 bis etwa 18 Uhr auf insgesamt vier Spielfelder. Die Begegnungen fanden oft parallel auf dem Kleinfeldplatz und am A-Platz statt. Die Turnierleitung um SG-Gesamtjuniorenleiterin Tanja Schwindl war somit fast im Dauereinsatz und durchaus etwas gefordert. Während der sechs Turniere wurde wieder ein Live-Ticker (Link auf dem Spielplan via Handy) angeboten.

Bei den sechs Siegerehrungen (jeweils nach einem Turnier) wurden die gewählten besten Torhüter und die gewählten besten Spieler mit einem kleinen Pokal ausgezeichnet. Da der Teamsport-Gedanke zählt, wurde auf Preise für die besten Torschützen verzichtet. Zudem werden alle Namen der einzeln geehrten Spieler (Kinder im Alter bis zehn Jahre) an dieser Stelle nicht erwähnt. Bernhard Schubert unterstützte als Inhaber des Sportbekleidungsgeschäfts Sport Schubert in Auerbach das Turnier mit einem Betrag X.

Teams aus der Oberpfalz, Oberfranken und Mittelfranken zu Gast

Beim F1-Junioren-Turnier am Samstag gewann der SC Kirchenthumbach das Finale gegen den 1. FC Röthenbach mit 2:0. Die SG Auerbach belegte die Plätze vier und acht unter acht Mannschaften. Im anschließenden F2-/F3-Junioren-Turnier setzte sich abschließend der TSV Königstein gegen die SG Hummeltal III mit 4:3 durch. Die SG Auerbach III wurde Vierter unter sechs Teams.

Am Sonntag holten sich die G-Junioren der SpVgg Bayreuth mit einem 3:0-Endspiel-Erfolg gegen die SG Rüsselbach den Turniersieg. Die gastgebende SG Auerbach reihte sich als Sechster auf dem letzten Platz ein. Bei den E1-Junioren triumphierte die SpVgg SV Weiden im Teilnehmerfeld mit zehn Mannschaften und entschied das Finale mit 3:0 gegen den FV Vilseck für sich. Die SG Auerbach wurde in der Gruppenphase Vierter unter fünf Teams und schließlich Achter. Das E2-Turnier lief im Modus „Jeder gegen Jeden“ ab, wobei sich dann in der Abschlusstabelle die SG Neuhaus mit 8:1-Toren und elf Punkten nur einen Zähler vor dem SC Kirchenthumbach platzierte. Die SG Auerbach nahm den sechsten und somit letzten Rang mit 1:12 Toren und einen Punkt ein. Bei den E3-Junioren konnte die hiesige SG Auerbach den Turniersieg unter acht Teams feiern, nachdem sie einen knappen 1:0-Vorsprung im Finale gegen den 1. FC Röthenbach über die Zeit brachte.

_____________________________________________________________________


KW 35 (28. August bis 3. September):

Erfolgreicher Start in neuer Umgebung

Auerbacher A-Junioren aktiv – andere SG-Teams folgen ab dieser Woche

Auerbach (obl)
Die SG Auerbach hatte am Wochenende (KW 35, 28. August bis 3. September) nach ihren Wechsel aus dem Fußball-Spielkreis Erlangen/Pegnitzgrund ihren ersten Punktspielauftritt 2017/2018 im Kreis Amberg/Weiden. Zudem sind zwei Junioren-Teams noch im Pokalwettbewerb vertreten.

Die SG Auerbach besteht aus den  vier Stammvereinen SV 08 Auerbach (federführend), ASV Michelfeld, SC Glück-Auf Auerbach und FC Troschenreuth (nur im A- und B-Junioren-Bereich). Für den Spielbetrieb sind insgesamt 14 Teams gemeldet  - davon sieben in den Altersstufen A- bis D-Junioren und sieben im Kleinfeldbereich (E- bis G-Junioren).

Die A-Junioren gewannen zu einer ungewöhnlichen Anstoßzeit (das Spiel wurde der Gmoi-Kirwa des SV 08 auf Samstag, 12 Uhr in Welluck, Sportgelände am Sand verlegt) ihr Auftakt-Heimspiel in der U19-Quali-Kreisklasse mit 4:0 gegen den SC Eschenbach/Opf.. Nach 15 Minuten stand es bereits 3:0 durch Tore von Jannik Freiberger (3.), Marcel Meyer (7.) und Fabian Ziegler (15.). Nach der Halbzeitpause erhöhte Jannik Freiberger für die Kicker von Trainer Manuel Trenz noch auf 4:0 (70.).

Vorschau

Pokal:
A-Junioren (BFV-Pokal, 2. Runde): FC Vorbach – SG Auerbach (Mittwoch, 6. September, 18 Uhr).
C-Junioren (Bau-Pokal, 1. Runde): FC Vorbach – SG Auerbach (Samstag, 9. September, 18 Uhr).

Punktspiele:
A-Junioren (U19-Quali-Kreisklasse Amberg/Weiden): FC Vorbach – SG Auerbach (Samstag, 9. September, 15 Uhr).
B1-Junioren (U17-Quali-Kreisklasse): DJK Neustadt/WN – SG Auerbach (Samstag, 9. September, 11 Uhr).
B2-Junioren (U17-Quali-Kreisgrupp 2): JFG Obere Vils II – SG Auerbach II.
C1-Junioren (U15-Quali-Kreisklasse): SC Germania Amberg – SG Auerbach.
C2-Junioren (U15-Quali-Gruppe 1): SG Auerbach II – JFG Haidenaabtal II (Sonntag, 17. September 10.30 Uhr).
D1-Junioren (U13-Quali-Kreisklasse): JFG Haidenaab-Vils – SG Auerbach (Freitag, 8. September, 18 Uhr).
D2-Junioren (U13-Kleinfeld-Gruppe 2): SG Auerbach II – FC Vorbach II (Freitag, 22. September, 17 Uhr, Jahnweg, Auerbach).

E1-Junioren (U11-Gruppe 1, Weiden): SC Eschenbach/Opf. – SG Auerbach (Dienstag, 12. September, 18 Uhr).
E2-Junioren (U11-Gruppe 6, Weiden): SG Auerbach II – TSV Pressath II (Mittwoch, 20. September, 18 Uhr).
E3-Junioren (U11-Gruppe Nord, Amberg): SG Auerbach III – DJK Ammerthal (Freitag, 22. September, 17 Uhr, Michelfeld).
F1-Junioren (U9-Gruppe 1, Weiden): SC Schwarzenbach – SG Auerbach.
F2-Junioren (U9-Gruppe Nord, Amberg): SV Loderhof/Sulzbach – SG Auerbach II.
F3-Junioren (U9-Gruppe 7, Weiden): SC Kirchenthumbach II – SG Auerbach III.
G-Junioren (Turniere mit Teams aus dem Spielkreis Erlangen/Pegnitzgrund): Termine und Spielorte für September und Oktober noch nicht bekannt.

Privatturnier:
E- bis G-Junioren: Sport Schubert-Cup 2017 (Samstag, 9. September bis Sonntag, 10. September, jeweils 11 bis 17 Uhr, Welluck, Sportgelände am Sand).

 

 

Zusätzliche Informationen