Faschingsgesellschaft

Wir machen Fasching aus Spaß an der Freude ...
und weil wir den Fasching lieben!


Ein voller Erfolg war der Trainingstag der Aktivengarde Michelfeld...

Zu Gast war die Trainerin Manuela Zeh von den Soul City Dancers aus Hof, die mit ihren Tipps und Tricks den Mädels in Sachen dehnen, Haltung, Schrittkombinationen, etc. zur Seite stand.

Dass die Mädels ab sofort in den passenenden Klamotten trainieren können, sorgte das Simpl aus Auerbach. In diesem Zusammenhang herzlichen Dank an Andre Gradl!

Zum ersten Mal im Einsatz war auch die neue Spiegelwand, die Dank unseres ehemaligen Prinzen Sven rechtzeitig fertig wurde

Auf dem Plan der Aktivengarde steht jetzt noch das Trainingslager in zwei Wochen und danach kann die fünfte Jahreszeit so richtig los gehen!

 

 

 

Erfahrt alles über den Rathaussturm am 11.11.2018

in diesem Bericht auf nordbayern.de:
Narren stürmen gemeinsam das Rathaus

 

 

Michelfelder Prunksitzungen 2019

Es ist wieder soweit!

 

 

 

Michelfelder Narren begeistern im Schloss

Das hat Tradition: Wie immer nahm die Faschingsgesellschaft des ASV Michelfeld die Einladung von Landrat Richard Reisinger gerne an und war mit Garde, Elferrat und Prinzenpaar Nancy I (vorne links) und Sven I (vorne rechts) beim 51. Landkreisball im Schloss Theuern dabei. Der Schautanz der Aktivengarde erfreute nicht nur die Präsidentin Elke Haberberger, sondern auch die ungezählten Besucher im voll besetzten Saal. Landrat Reisinger (oben rechts) und Landtagsabgeordneter Reinhold Strobl (Foto Mitte) sagten den Michelfelder Narren nach der turnusmäßigen Pause in diesem Jahr bereits jetzt ihre Teilnahme an den Prunksitzungen 2019 zu.

 

 

 

 

Sie ist nicht nur unsere Präsidentin...

... Elke Haberberger ist, wie sie selber sagt, unsere Mutti. Probleme werden bei ihr zu "Problemchen" und ganz nebenbei versorgt sie uns u.a. mit selbstgemachten Likörchen und leckerem Gebäck.

Nun gab es, wie wie bereits an der Prunksitzung angekündigt, ein Dankeschön unter dem Motto "Wohlfühlabend für Elke".

Zu kümmern brauchte sie sich an diesem Tag um nichts! Abgeholt von zuhause mit dem Tuktuk - inklusive Dorfrundfahrt - ging es in das ASV Sportheim. Organisator Manfred Kohl bedankte sich in seiner Laudatio nicht nur bei Elke für ihren Einsatz, sondern auch bei Ehegatte Richard "Richie" Haberberger, der ihr stets den Rücken freihält.

Rund 60 FG`ler ließen bei Buffet, Wein und Bier den Abend ausklingen.

 

 

 

Zusätzliche Informationen