Auf einem sehr guten Weg

ASV-Zahlen der „Ersten“  zur Winterpause sehr interessant – positiver Trend hält an

Michelfeld (obl)
Die „Statistik-Abteilung“ des ASV Michelfeld hat wieder rechtzeitig zum Jahresende die für die Öffentlichkeit zugänglichen wichtigsten Zahlen, Daten und Fakten zur ersten Fußball-Herrenmannschaft  - aktuell aussichtsreicher Zweiter in der Kreisklasse 3 Erlangen/Pegnitzgrund  - kompakt erstellt und ausgewertet. Darin enthalten sind auch aussagekräftige und vergleichbare Interpretationen.

Die Saison 2017/2018 (Stand: Sonntag, 24. Dezember 2017, 8 Uhr/Winterpause) der ersten Fußball-Herrenmannschaft des ASV Michelfeld in der Statistik – in der Teamanalyse nach sechs Kriterien:

# (1) Eckbälle
# (2) Torchancen
# (3) Zeitpunkte der Tore
# (4) Fair-Play-Tabellen
# (5) Zuschauerzahlen
# (6) Punkte

Eckbälle:
Anzahl eigene Eckbälle: 62 (im Durchschnitt 4,7 pro Spiel, letzte Saison 4,1). -> aus einigen Eckbällen resultierten eigene Tore bzw. gute Torchancen.
Anzahl gegnerische Eckbälle: 52 (4,0 pro Spiel, letzte Saison 3.0).

Torchancen:
Anzahl eigene Torchancen: 133 (im Schnitt 10,2 pro Spiel, letzte Saison 6,7).
Anzahl gegnerische Torchancen: 60 (im Schnitt 4,6 pro Spiel, letzte Saison 3,2).
Eigene Chancenverwertung: 59 Tore aus 133 Chancen = Quote 44,3 Prozent (letzte Saison  28,7 Prozent, vorletzte Saison 24,7 Prozent). Zum Vergleich (siehe Kicker-Sportmagazin, Montag-Ausgabe): 1. Bundesliga -> 1. Hertha BSC Berlin 34,7 Prozent, 10. FC Bayern München 25,9 Prozent, 18. 1. FC Köln 12,0 Prozent. 2. Bundesliga -> 1. 1. FC Nürnberg 32.1 Prozent.
Gegnerische Chancenverwertung: 11 Tore aus 60 Chancen = Quote 18,3 Prozent.

Zeitpunkte der Tore:
(erzielte Tore/+ und kassierte Gegentore/- in sechs 15-minütigen Zeitsequenzen der 90-minütigen Spielzeit):
1.-15.Min.: 9:1.
16.-30.: 6:0. -> kein Gegentor in dieser Spielphase.
31.-45/+x.: 9:2
46.-60.: 10:2.
61.-75.: 13:0. -> kein Gegentor in dieser Spielphase.
76.-90./+x: 12:6. -> 6 von 11 Gegentore (in 13 Spielen) in der  Schlussphase.
1. Halbzeit: 24:3.
2. Halbzeit: 35:8.
Spielzeit gesamt: 59:11.
Anzahl Spiele „zu Null“: 8 (von 13). Letzte Saison = 6 (von 14) bis zur Winterpause und insgesamt 11 von 30.

Fair-Play-Tabellen
bfv.de -> KK 3 Erl./Peg. -> 4. (von 16) 13 Spiele, 29 Gelbe, 1 Gelb-Rote, 0 Rote Karten (letzte Saison: 6.).
anpfiff.info-> KK 3 Erl./Peg. -> 2. (von 16) 13 Spiele, 27 Gelbe, 1 Gelb-Rote, 0 Rote Karten (letzte Saison: 6.).
Im Schnitt nur etwa 2 Gelbe Karten pro Spiel.
Zum Vergleich:
bfv.de + anpfiff.info -> B 4 Erl./Peg. -> 1. (von 13) ASV Michelfeld II 11 Spiele, 8 Gelbe, 0 Gelb-Rote, 0 Rote Karten (letzte Saison: 13.).

Zuschauerzahlen
anpfiff.info -> KK 3 Erl./Peg. -> 3. (von 16) Schnitt 115,7, Gesamt 810 bei 7 Heimspielen, im einzelnen 90 bis 180. Letzte Saison: 8., 89,7, 65 bis 135.
Im Schnitt kamen im Vergleich zur letzten Saison 26 Fans mehr.

Punkte
Im gesamten Spielkreis Erlangen/Pegnitzgrund ist die erste Mannschaft des ASV Michelfeld im Kalenderjahr 2017 beachtlicherweise die achtbeste Mannschaft vom Punkteschnitt her. Das Fußball-Online-Portal anpfiff.info hat als „Mannschaft des Jahres“ den TSV Frauenaurach (1. A-Klasse 1 Erl./Peg.) bei einem Punkteschnitt von 2,52 (29 Spiele, 23 Siege, 4 Remis, 2 Niederlagen, 121:39 Tore, 73 Punkte) mit einem Preis ausgezeichnet. Der ASV Michelfeld hatte bei einem Punkteschnitt von 2,21 in diesem Jahr folgende einzelne Werte:
Zweite Saisonhälfte (nach Winterpause) 2016/2017: 16, 9, 3, 4, 44:19, 30.
Erste Saisonhälfte (bis Winterpause) 2017/2018: 13, 11, 1, 1, 59:11, 34.
Gesamt: 29, 20, 4, 5, 103:30, 64.



Zusätzliche Informationen