Der ASV Michelfeld bedankt sich für die zahlreichen Besucher, Teilnehmer, Gäste und Fans im Rahmen der dreitägigen Sportplatzkirwa 2017 vom Freitag, 23. Juni bis Sonntag, 25. Juni.

 

 

 

 

„Endspurt“ im Relegations-Marathon

Auf- und Abstiegsfragen werden noch vom 14. bis 20. Juni in Extra-Spielen geklärt – SC Glück-Auf Auerbach im Rennen

Erlangen/Pegnitzgrund (obl)
Am Dienstag, 6. Juni wurden zwischen 19 und 20.15 Uhr im Sportheim des TSV Neunhof (bei Lauf beziehungsweise Eckental) die Entscheidungs- und Relegationsspiele im Fußball-Spielkreis Erlangen/Pegnitzgrund der Herren besprochen, ausgelost und terminiert – wir berichteten bereits darüber. In dieser Woche werden die K.o.-Spiele mit einheimischer Beteiligung fortgesetzt.

Aus der Region Fränkische Schweiz, Pegnitz, Neuhaus und Umgebung sind noch einige Teams dabei. In manchen Orten ist wieder mit einem sehr hohen (durchaus rund vierstelligen) Zuschaueraufkommen zu rechnen. In der vergangenen Woche lagen die offiziellen Zuschauerzahlen auf Kreisebene zwischen 120 (in Buckenhofen) und 1307 (in Weilersbach).

Die Entscheidungs- und Relegationsspiele im Überblick:

Entscheidungsspiele:
Um Platz 2 und 3 in der Kreisklasse 2:
DJK Kersbach – TSV Ebermannstadt (Donnerstag, 8. Juni, 18.30 Uhr, beim SV Gloria Weilersbach) 2:1. Der Sieger nimmt an der Relegation zur Kreisliga teil, der Verlierer bleibt Kreisklassist.

Um Platz 2 und 3 in der Kreisklasse 3:
FC Wichsenstein – SV Hiltpoltstein (Freitag, 9. Juni, 18.30 Uhr, beim FC Thuisbrunn) 0:1. Der Sieger nimmt an der Relegation zur Kreisliga teil, der Verlierer bleibt Kreisklassist.

Um den Klassenerhalt in der A-Klasse 6 (Platz 12 und 13):
SG SC Rupprechtstegen II/SV Alfalter/SV Hartenstein – SV Neuhaus/Rothenbruck II (Freitag, 9. Juni, 18.30 Uhr, beim TSV Velden) 1:3. Der Sieger bleibt in der A-Klasse 6, der Verlierer steigt in die B-Klasse ab.

Um Platz 1 und 2 in der B-Klasse 1:
DJK Erlangen II – SpVgg Effeltrich II (Freitag, 9. Juni, 18.30 Uhr, beim SV Buckenhofen) 1:0. Der Sieger steigt in die A-Klasse auf, der Verlierer nimmt an der Relegation zur A-Klasse teil.

Relegationsspiele:

Um den Aufstieg in die Kreisliga (drei Plätze unter den vier Kreisklassen-Zweiten):

Spiel 1: ASV Möhrendorf – SpVgg Sittenbachtal (Samstag, 10. Juni, 16 Uhr, beim ASV Forth) 3:0. Der Sieger ist Kreisligist.

Spiel 2: Sieger aus SV Hiltpoltstein – DJK Kersbach (Mittwoch, 14. Juni, 18.30 Uhr, bei der DJK Weingarts). Der Sieger ist Kreisligist.

Spiel 3: SpVgg Sittenbachtal – Verlierer Spiel 2 (Samstag, 17. Juni, 17 Uhr, Ort noch offen). Der Sieger ist Kreisligist.

Um den Aufstieg in die Kreisklasse (ein Platz unter den sechs A-Klassen-Dritten):
Spiel 1: SG Pinzberg/Gosberg – SpVgg Diepersdorf II (Sonntag, 11. Juni, 15 Uhr, beim SV Ermreuth) 0:2.

Spiel 2: ASV Weisendorf II – FC Pegnitz (Samstag, 10. Juni, 17 Uhr, beim TSV Ebermannstadt) 5:1.

Spiel 3: TSV Neunhof II – BSC Erlangen (Sonntag, 11. Juni, 16 Uhr, beim FC Dormitz/Spielortverlegung von der SpVgg Effeltrich) 4:5.

Spiel 4: SpVgg Diepersdorf II – ASV Weisendorf II (Mittwoch, 14. Juni, 18.30 Uhr, bei VdS Spardorf).

Freilos: Sieger Spiel 3.

Spiel 5: BSC Erlangen – Sieger Spiel 4 (Sonntag, 18. Juni, 18.30 Uhr, Ort offen). Der Sieger ist Kreisklassist.

Um den Aufstieg in die A-Klasse (vier Plätze unter den fünf B-Klassen-Zweiten):

Diese Spiele finden nur statt, wenn am Freitag, 9. Juni (siehe oben) der SV Neuhaus/Rothenbruck II gegen die SG SC Rupprechtstegen II/SV Alfalter/SV Hartenstein gewinnt. Dies war der Fall (1:3-Auswärtssieg). Wäre aus diesem Spiel die SG Rupprechtstegen als Sieger hervorgegangen, hätte sich ein zusätzlicher Platz in der A-Klasse ergeben, die Relegation wäre ausgefallen und alle fünf B-Klassen-Vizemeister direkt aufgestiegen. Der Grund: Der SC Rupprechtstegen I (Absteiger von der Kreisliga 2 in die Kreisklasse) bildet mit dem TSV Velden I (A-Klasse 6) ab der Saison 2017/2018 eine Spielgemeinschaft.

Spiel 1: ASV Herzogenaurach – SpVgg Dürrbrunn II (Sonntag, 11. Juni, 15 Uhr, bei der DJK Schlaifhausen) 3:5 n.V.. Der Sieger ist A-Klassist.

Spiel 2: FC Reichenschwand II – SpVgg Effeltrich II (verlegt auf Donnerstag, 15. Juni, 16.30 Uhr, beim ASV Forth). Der Sieger ist A-Klassist.

Freilos: SC Glück-Auf Auerbach.

Spiel 3: SC Glück-Auf Auerbach – ASV Herzogenaurach (Freitag, 16. Juni, 18.30 Uhr, beim SV Ermreuth). Der Sieger ist A-Klassist.

Spiel 4: Verlierer Spiel 3 – Verlierer Spiel 2 (Dienstag, 20. Juni, 18.30 Uhr, Ort noch offen). Der Sieger ist A-Klassist.

Zusätzliche Informationen