Noch einige Plätze frei

Auf- und Abstiegsfragen werden vom 8. bis 20. Juni in Extra-Spielen geklärt – FC Pegnitz und SC Glück-Auf Auerbach im Rennen

Erlangen/Pegnitzgrund (obl)
Am Dienstag wurden zwischen 19 und 20.15 Uhr im Sportheim des TSV Neunhof (bei Lauf beziehungsweise Eckental) die Entscheidungs- und Relegationsspiele im Fußball-Spielkreis Erlangen/Pegnitzgrund der Herren besprochen, ausgelost und terminiert.

Aus der Region Fränkische Schweiz, Pegnitz, Neuhaus und Umgebung sind einige Teams dabei.

Die Entscheidungs- und Relegationsspiele im Überblick:

Entscheidungsspiele:

Um Platz 2 und 3 in der Kreisklasse 2:
DJK Kersbach – TSV Ebermannstadt (Donnerstag, 8. Juni, 18.30 Uhr, beim SV Gloria Weilersbach). Der Sieger nimmt an der Relegation zur Kreisliga teil, der Verlierer bleibt Kreisklassist.

Um Platz 2 und 3 in der Kreisklasse 3:
FC Wichsenstein – SV Hiltpoltstein (Freitag, 9. Juni, 18.30 Uhr, beim FC Thuisbrunn). Der Sieger nimmt an der Relegation zur Kreisliga teil, der Verlierer bleibt Kreisklassist.

Um den Klassenerhalt in der A-Klasse 6 (Platz 12 und 13):
SG SC Rupprechtstegen II/SV Alfalter/SV Hartenstein – SV Neuhaus/Rothenbruck II (Freitag, 9. Juni, 18.30 Uhr, beim TSV Velden). Der Sieger bleibt in der A-Klasse 6, der Verlierer steigt in die B-Klasse ab.

Um Platz 1 und 2 in der B-Klasse 1:
DJK Erlangen II – SpVgg Effeltrich II (Freitag, 9. Juni, 18.30 Uhr, beim SV Buckernhofen). Der Sieger steigt in die A-Klasse auf, der Verlierer nimmt an der Relegation zur A-Klasse teil.


Relegationsspiele:

Um den Aufstieg in die Kreisliga (drei Plätze unter den vier Kreisklassen-Zweiten):

Spiel 1: ASV Möhrendorf – SpVgg Sittenbachtal (Samstag, 10. Juni, 16 Uhr, beim ASV Forth). Der Sieger ist Kreisligist.

Spiel 2: Sieger aus FC Wichsenstein/SV Hiltpoltstein – Sieger aus DJK Kersbach/TSV Ebermannstadt (Mittwoch, 14. Juni, 18.30 Uhr, Ort noch offen). Der Sieger ist Kreisligist.

Spiel 3: Verlierer Spiel 1 – Verlierer Spiel 2 (Samstag, 17. Juni, 17 Uhr, Ort noch offen). Der Sieger ist Kreisligist.

Um den Aufstieg in die Kreisklasse (ein Platz unter den sechs A-Klassen-Dritten):

Spiel 1: SG Pinzberg/Gosberg – SpVgg Diepersdorf II (Sonntag, 11. Juni, 15 Uhr, beim SV Ermreuth).

Spiel 2: ASV Weisendorf II – FC Pegnitz (Samstag, 10. Juni, 17 Uhr, beim TSV Ebermannstadt).

Spiel 3: TSV Neunhof II – BSC Erlangen (Sonntag, 11. Juni, 16 Uhr, beim FC Dormitz).

Spiel 4: Sieger Spiel 1 – Sieger Spiel 2 (Mittwoch, 14. Juni, 18.30 Uhr, Ort noch offen).

Freilos: Sieger Spiel 3.

Spiel 5: Freilos (Sieger Spiel 3) – Sieger Spiel 4 (Sonntag, 18. Juni, 18.30 Uhr, Ort offen). Der Sieger ist Kreisklassist.

Um den Aufstieg in die A-Klasse (vier Plätze unter den fünf B-Klassen-Zweiten):

Diese Spiele finden nur statt, wenn am Freitag, 9. Juni (siehe oben) der SV Neuhaus/Rothenbruck II gegen die SG SC Rupprechtstegen II/SV Alfalter/SV Hartenstein gewinnt. Geht aus diesem Spiel die SG Rupprechtstegen als Sieger hervor, wird ein zusätzlicher Platz in der A-Klasse frei, es entfällt die Relegation und alle fünf B-Klassen-Vizemeister steigen direkt auf. Der Grund: Der SC Rupprechtstegen I (Absteiger von der Kreisliga 2 in die Kreisklasse) bildet mit dem TSV Velden I (A-Klasse 6) ab der Saison 2017/2018 eine Spielgemeinschaft.

Spiel 1: ASV Herzogenaurach – SpVgg Dürrbrunn II (Sonntag, 11. Juni, 15 Uhr, bei der DJK Schlaifhausen). Sieger ist A-Klassist.

Spiel 2: FC Reichenschwand II – Verlierer aus DJK Erlangen II/SpVgg Effeltrich II (Mittwoch, 14. Juni, 19 Uhr, Ort noch offen). Sieger ist A-Klassist.

Freilos: SC Glück-Auf Auerbach.

Spiel 3: Freilos (SC Glück-Auf Auerbach) – Verlierer Spiel 1 (Freitag, 16. Juni, 18.30 Uhr, Ort noch offen). Sieger ist A-Klassist.

Spiel 4: Verlierer Spiel 3 – Verlierer Spiel 2 (Dienstag, 20. Juni, 18.30 Uhr, Ort noch offen). Sieger ist A-Klassist.

 

Zusätzliche Informationen