Wenig Erfolgserlebnisse zum offiziellen Saisonende

Kleinfeld-Teams der SG beendeten dreimonatige Frühjahrsrunde 2017 – noch einige Spiele und Privatturniere im Juni  – „Wilde Kerle-Event“ wieder im Juli

Auerbach (obl)
Die sechs Mannschaften SG Auerbach (Zusammenschluss der drei Auerbacher Fußball-Vereine SV 08 Auerbach, ASV Michelfeld und SC Glück-Auf Auerbach im Kleinfeldbereich seit Mai 2015)  waren in der vergangenen Woche (KW 21, 22. bis 28. Mai) nochmals fleißig im normalen Spielbetrieb am Ball. In den nächsten drei Monaten stehen einige Highlights im Kalender, ehe die Teams dann ab September im Spielkreis Amberg/Weiden auf neue Gegner treffen.

Die  E1-Junioren gewann ihr letztes Spiel in der U11-Kreisgruppe 08 Erlangen/Pegnitzgrund mit 1:4 (0:1) bei der SpVgg Neunkirchen/Speikern/Rollhofen. Damit verbesserten sich die Schützlinge von Trainer Michael Brittinger noch auf den vierten Platz unter sechs Teams. Aus zehn Spielen konnte bei einem Torverhältnis von 29:32 elf Punkte gesammelt werden.

Mit einem 3:3 (1:2)-Unentschieden gegen den FC Betzenstein und einer 8:1 (3:0)-Niederlage beim SV Vorra schloss die E2-Manschaft ihre letzte Spielwoche in der U11-Kreisgruppe 10 ab. Der Tabellenplatz vier im Endklassement klingt relativ positiv, auch wenn die Ergebnisbilanz (fünf Punkte aus acht Spielen) negativ ist.

Für die F1-Junioren ist nach dem abschließend angesetzten Heimspiel in Michelfeld gegen den FC Ottensoos am Mittwoch, 24. Mai um 17.15 Uhr die Frühjahrsrunde 2017 in der U9-Kreisgruppe 13 Geschichte. Die Ergebnisse waren seit der Winterpause überwiegend positiv. Bekanntlich wird im F-Junioren-Bereich flächendeckend in Bayern kein offizieller Ergebnisdienst durchgeführt (Stichwort „Fair-Play-Liga“). Am Sonntag, 18. Juni um 15 Uhr absolviert das Team in Steinamwasser (Ortsteil von Auerbach) ein Einlagespiel im Rahmen alljährlichen Turnieren des SV Flembachkickers.

Das letzte von zehn Saisonspielen in der U9-Kreisgruppe 02 endete für die F2-Junioren wie die neun davor – mit einer Niederlage. Dieses Mal fiel das Ergebnis gegen die SG FC Reichenschwand sogar noch etwas höher aus als eine Woche vorher beim SK Heuchling.

Die F3-Mannschaft erlitt am letzten Samstag im Mai eine deutliche Auswärtsniederlage beim FC Hedersdorf und konnte ihre eh schon leicht negative Bilanz in der U8-Kreisgruppe 07 nicht mehr aufpolieren.

Die G1-Junioren traten am fünften Spieltag der Turnier-Serie des Spielkreises Erlangen/Pegnitzgrund im Frühjahr 2017 am Samstag, 27. Mai ab 10 Uhr in Neunhof (bei Lauf) an. Im bekannten Modus „Jeder gegen Jeden“ mit einer Spielzeit von jeweils zehn Minuten waren der TV 48 Erlangen (0:5 aus der Sicht der SG Auerbach), TSV Lauf (0:6), DJK Erlangen (1:1), SG Rüsselbach (2:1) und TSV Neunhof (0:1) und die Gegner. Mit 3:14 Toren und vier Punkten aus fünf Spielen belegten die Auerbacher U7-Kicker den letzten Platz. Die Abschlusstabelle sah wie folgt aus: 1. TV 48 Erlangen 11:3 Tore, 13 Punkte; 2. TSV Lauf 15:5, 9; 3. TSV Neunhof 4:6, 6; 4. DJK Erlangen 4:5, 5; 5. SG Rüsselbach 3:7, 4; 6. SG Auerbach 3:14, 4.

Die G2-Mannschaft trägt normalerweise Freundschaftsspiele aus oder nimmt bei Gelegenheit mit der G1 an einem Turnier teil.

Terminvorschau

Der nächste größere Turniereinsatz für alle sechs Teams der SG Auerbach ist im Rahmen der Sportplatzkirwa des ASV Michelfeld vom Freitag, 23. Juni bis Sonntag, 25. Juni. An diesen drei Tagen finden E-, F- und G-Junioren-Turniere mit vielen Teams aus der Region statt. Details hierzu folgen in den nächsten Tagen und Wochen.

Vier Wochen später vom 21. bis 23. Juli findet am Sportgelände des SV 08 Auerbach in Welluck am Sand wieder die große Veranstaltung „Die Wilden Kerle – das Fußallerlebnis“ für Jungs und Mädchen ab fünf Jahre statt. Informationen und Anmeldungen sind bei SG-Gesamtjuniorenleiterin Tanja Schwindl telefonisch unter 0171/358 4957 und per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder im Internet unter www.wildekerlefussballerlebnis.de möglich.

Zusätzliche Informationen