Einladung:
# Samstag, 14. Oktober 2017, 11 Uhr, Degelsdorfer Straße, Auerbach: SG Auerbach (1. U19-Quali-Kreisklasse Amberg/Weiden) - FC Amberg (2. U19-Bezirksoberliga Oberpfalz). BFV-Pokal-Finale der A-Junioren im Kreis Amberg/Weiden. Bei Unentschieden folgt Elfmeterschießen. Der Sieger qualifiziert sich für den weiteren Verlauf auf Bezirksebene.

*** 1:0 (0:0). Z: 120. T: 1:0 A. Bachmann (72.). SR: Patrick Arnold (TSV Königstein, Gruppe Amberg).

 

 

 

 

 

Gruppenauslosung für Top-Turnier vollzogen

Öffentliche Auslosung des beliebten ASV-Sportplatzkirwa-Turniers in rund vier Wochen mit spannenden Duellen – Gastgeber Michelfeld im Derby gegen Königstein

Michelfeld (obl)
Am Mittwochabend wurde nun die am Sonntag, 28. Mai kurzfristig aus organisatorischen und personellen Gründen ausgefallene öffentliche Gruppenauslosung zum großen Sportplatzkirwa-Wanderpokal-Turnier der Herren des ASV Michelfeld (das am Samstag, 24. Juni in der vierten Auflage ausgetragen wird) nachgeholt.

Das spannende Prozedere, das nur wenige Minuten dauerte, führten am Mittwoch, 31. Mai ab 18 Uhr Thomas Kohl und Stefan Sattler (in Vertretung von Turnierleiter Andreas Beyer) mit Marlene Gsell als Glücksfee vor dem ASV-Sportheim in der Langgräfe durch – noch vor dem Trainingsbeginn der ersten und zweiten Mannschaft um 18.30 Uhr an diesem Tag.


Das erste gezogene Los war Titelverteidiger SC Kirchenthumbach, der in der Gruppe A auf zwei oberpfälzer Kreisklassisten und einen Vertreter aus Oberfranken trifft.

Die Auslosung ergab folgendes:
Gruppe A:
SC Kirchenthumbach (Titelverteidiger, 8. Kreisliga Nord Amberg/Weiden), 1. FC Schlicht (8. Kreisklasse Süd Amberg/Weiden), SG Trockau (11. Kreisklasse 5 BT/KU), SC Eschenbach/Opf. (6. Kreisklasse West Amberg/Weiden).
Gruppe B:
SVL Traßlberg (13. Kreisliga Süd Amberg/Weiden/Absteiger in die Kreisklasse), TSV Königstein (11. Kreisliga Süd Amberg/Weiden), USC Bayreuth (3. Kreisliga 2 BT/KU), ASV Michelfeld (5. Kreisklasse 3 Erlangen/Pegnitzgrund).

Das offizielle Tableau im Überblick:


In diesem Jahr haben acht Mannschaften (2016 wurde mit sechs Teams gespielt) ihre Teilnahme zum erwähnten Termin Ende Juni zugesagt, an dem der ASV Michelfeld traditionell seine dreitägige Sportplatzkirwa veranstaltet und alle Teams erst am Anfang ihrer Sommervorbereitung stehen. Vier Kreisligisten und vier Kreisklassisten der laufenden Saison (aus den umliegenden Spielkreisen Erlangen/Pegnitzgrund, Amberg/Weiden und Bamberg/Bayreuth) garantieren ein relativ ausgeglichenes und sportlich interessantes Teilnehmerfeld – ohne Top-Favoriten auf den Turniersieg.

Das Turnier beginnt um 15 Uhr. Die Spielzeit beträgt bei allen Begegnungen ein Mal 25 Minuten. Die Vorrundenspiele (zwei Gruppen a vier Teams) im Modus „Jeder gegen Jeden“ finden parallel am A- und dahinter liegenden B-Platz in der Sportanlage Langgräfe statt. Im Anschluss daran folgen ab 18 Uhr die Platzierungsspiele um Platz sieben und fünf (beide parallel). Das Spiel um Platz drei wird um 18.30 Uhr am A-Platz und das Finale um 19 Uhr ebenfalls am A-Platz ausgespielt. Die Siegerehrung mit Übergabe des begehrten Wanderpokals (im letzten Jahr gewann der SC Kirchenthumbach, 2015 der SC Eschenbach/Opf. und 2014 der ASV Michelfeld) ist um etwa 19.35 Uhr am A-Platz vorgesehen. Danach steigt eine „Ballermann meets 90er Party“ am Sportgelände in der Langgräfe des ASV Michelfeld. Der Eintritt hierzu ist frei.

 

 

Zusätzliche Informationen