Abteilung Fußball, A- bis G-Junioren:
SG Auerbach (SV 08 Auerbach + ASV Michelfeld).
Siehe Facebook-Seite im Internet.
Spielpläne A-, B1-, B2-, D1-, D2-, E-, F- und G-Junioren in der Herbstrunde 2020: Siehe bfv.de. [G-Junioren: Nur Turniere].

Erläuterung zur Beitragsanpassung ab dem Kalenderjahr 2020:
Die neue Staffelung der Vereins-Mitgliedsbeiträge und eine entsprechende Begründung hierfür steht als pdf-Dokument zum Herunterladen und Ausdrucken unter Downloads/Verein zur Verfügung [Stand: Montag, 15. Juli 2019, 22.45 Uhr]. Zudem ist der komplette Text in der Rubrik "Aktuelles" (auf der Startseite) mit der Überschrift "Vereins-Beitragsanpassung ab Kalenderjahr 2020" seit Dienstag, 16. Juli nachzulesen.

Der Mitgliedsbeitrag wird zu gleichen Teilbeträgen zwei Mal im Jahr (im Februar und im August) als "Halbjahres-Mitgliedsbeitrag" per Lastschrift abgebucht.
________________________________________________________

Seit Mittwoch, 8. Juli:
Gemäß Beschluss der Bayerischen Staatsregierung vom Dienstag, 7. Juli (Kabinetts-Sitzung mit anschließender Pressekonferenz) gilt folgendes: Fußball-Training (mit Körperkontakt) in Bayern ist zugelassen, sofern in festen Trainingsgruppen trainiert wird - siehe Update BFV-Leitfaden.

Seit Mittwoch, 29 .Juli (bis einschließlich Freitag, 18. September):
Fußball-Freundschaftsspiele ("Trainingsspiele ohne Zuschauer") im Bundesland Bayern sind zugelassen. Dabei sind der BFV-Leitfaden und ein Hygienekonzept zu beachten.

Seit Samstag, 19,. September:

Fußball-Wettkampfspiele(Punkt und Pokalspiele mit 200 Stehplatz- bzw. 400 Sitzplatz-Zuschauer) im Bundesland Bayern sind zugelassen. Dabei sind der BFV-Leitfaden und ein Hygienekonzept zu beachten.


 

 


 


 

 

 

Mindestens ein Klassenunterschied

Sehenswerte Leistung der jungen Panduren – Top-Team gegen ersatzgeschwächten Aufsteiger Auerbach

Fußball, A-Junioren
U19-Bezirksoberliga, Staffel Nord, 3. Spieltag
Freitag, 25. September 2020, 19 Uhr:
SV Raigering – SG Auerbach 7:0 (4:0)
Die Gastgeber (letzte Saison Dritter) waren nach dem 1:4-Auftaktsieg bei der JFG Schwarzachtal Oberpfalz für dieses Abendspiel unter Flutlicht auf Kunstrasen bei leichtem Dauerregen wohl besonders gut eingestellt und motiviert. Bei Liga-Neuling SG Auerbach fehlten der torgefährliche Offensivspieler Jonas Schwindl (krank) und Mittelstürmer Christoph Speckner (Knieverletzung), so dass mit Moritz Herrmann und Jannik Friedl zwei B-Junioren für das 15-Spieler-Aufgebot nominiert wurden.

Raigering agierte von der ersten Minute an mit hohem Tempo, spielte schnell und teilweise direkt, verschafften sich immer wieder Überzahl im Angriff und gingen früh mit einem 22-Meter-Schuss in den linken oberen Winkel in Führung. Die deutliche Halbzeitführung geht bei einem Chancenverhältnis von 6:2 nach 45 Minuten in Ordnung, wobei den Gästen (die kämpferisch während der 90 Minuten alles in die Waagschale warfen) an diesem Tag einfach die Passgenauigkeit in die Spitze und die Durchschlagskraft im Angriff fehlte. Julius Weber tauchte halbrechts frei im generischen Strafraum auf und zielte flach Richtung Tor, doch dort klärte ein Raigeringer auf der Linie und verhinderte das mögliche zwischenzeitliche 3:1 (42.). Eine Minute später wurde von 19-Meter-Freistoß von Julian Schäffner in zentraler Position abgeblockt.

Nach dem Seitenwechsel wurde die Dominanz und die Anzahl der Torchancen für die teilweise landesligaerfahrenen Raigeringer gegen den Ex-Kreisligisten aus Auerbach immer deutlicher, wobei SG-Torhüter Luis Lehner mit einigen Paraden eine zweistellige Niederlage verhinderte. Ein 25-Meter-Freistoß krachte an das linke Kreuzeck des Auerbacher Tores (81.) und die 90 Minuten Vollgas gebenden Gastgeber, die in dieser Form als Meisterschaftskandidat gehandelt werden darf, erarbeiteten sich eine zweistellige Anzahl an Eckbällen. Die tapferen Gäste, die in beiden Halbzeiten je zwei halbwegs nennenswerte Torchancen verzeichneten (Kopfball Julius Weber über das Tor/69., 18 Meter-Schuss Maximilian Schöppl/82.), war der Ehrentreffer nicht vergönnt und es bleibt – nach einer 90-minütigen „Lehrstunde“ – die Hoffnung, in den nächsten Spielen auf nicht ganz so starke Gegner zu treffen.

Der SV Raigering (11:1 Tore und sechs Punkte aus zwei Spielen) gastiert am Samstag, 3. Oktober um 16 Uhr bei der SG SV Hahnbach. Die SG Auerbach erwartet am gleichen Tag um 13.30 Uhr in Michelfeld die JFG Obere Vils zum ersten Heimspiel in dieser Saison.

SR: Moritz Fischer (SpVgg Ebermannsdorf, Gruppe Amberg), Landesliga-Referee.
Zuschauer: 40.
Besondere Vorkommnisse: Keine Nachspielzeit.
Gelbe Karte: Fanneh (SV Raigering).
Torchancenverhältnis: 20:4.
Eckballverhältnis: 14:2.

SV Raigering (in Klammern: Auswechslungen mit Rückwechsel): T. Schreiner – C. Schoberth, Hammer, Fanneh (57. Franz), Schober (58. Neller), Schärtl, Gottfried, Ottmann, Friedrich (57. L. Schreiner), Schüll, Holzner. Nicht eingesetzt: Spreng.

SG Auerbach in Klammern: Auswechslungen mit Rückwechsel): Lehner – Küffner, Weber, Grüner (79. Schöppl/87. S. Schmidt), Wache, M. Rieger, Geyer, Schöppl (73. Haberberger/87. Guttenberger), Haberberger (46. Friedl), Schäffner, D. Ziegler (46. Herrmann).

(obl)



Zusätzliche Informationen