Abteilung Fußball, A- bis G-Junioren:
SG Auerbach (SV 08 Auerbach + ASV Michelfeld).
Siehe Facebook-Seite im Internet.
Spielpläne A-, B-, C-, D-, E- und F-Junioren in der Herbstrunde 2019: Siehe bfv.de.

Erläuterung zur Beitragsanpassung ab dem Kalenderjahr 2020:
Die neue Staffelung der Vereins-Mitgliedsbeiträge und eine entsprechende Begründung hierfür steht als pdf-Dokument zum Herunterladen und Ausdrucken unter Downloads/Verein zur Verfügung [Stand: Montag, 15. Juli 2019, 22.45 Uhr]. Zudem ist der komplette Text in der Rubrik "Aktuelles" (auf der Startseite) mit der Überschrift "Vereins-Beitragsanpassung ab Kalenderjahr 2020" seit Dienstag, 16. Juli nachzulesen.

Seit Freiag, 13. März (in der Corona-Zeit, bis zum 1. Punktspiel der 1. Fußball-Herrenmannschaft des ASV Michelfeld nach der "Pause"):
"Interview der Woche", siehe Artikel unter "Aktuelles".

Seit Freitag, 20. März 2020:
"Einkaufsservice" (in der Corona-Zeit) für Senioren und Menschen mit Vorerkrankungen . Siehe Informationen im Online-Artikel, Link ->http://www.asv-michelfeld.de/index.php/aktuelles/1252-aktiv-gelebte-solidaritaet

Seit Montag, 11. Mai 2020:
Fußball-Training der Herren-Kicker des ASV Michelfeld in Kleingruppen (gemäß BFV-Leitfaden und Hygiene-Vorschriften).

 

 

 

 

Unentschiedenes Stadtderby ums Prestige

Erstes Testspiel 2020 von zwei A-Klassisten noch mit Verbesserungspotenzial – Neuzugänge und A-Junioren dabei – „dritte Halbzeit“ beim „Huzzn“ im Sportheim an Degelsdorfer Straße

Wintervorbereitung
Freundschaftsspiel, Herren
Samstag, 15. Februar 2020, 14 Uhr:
SV 08 Auerbach II - ASV Michelfeld II 1:1 (0:0)
Die Gastgeber konnten bisher erst eine Trainingseinheit auf dem Rasen absolvieren und boten drei Kreisliga-Spieler (Torhüter Dominik Gebsattel, Jannik Freiberger und Jonathan Küst), zwei Winter-Transfers für die „Zweite“ (Christian Dennstädt und Mads Birschkus) sowie zwei U19-Kicker der SG Auerbach (Sascha Dennstädt und Fabian Heberl) auf. Auf ASV-Seite erhielten zwei A-Junioren (Nico Metschl und Fabian Rieger) sowie drei Kicker vom Stamm der „Ersten“ (Neuzugang Thomas Scheidler, Lukas Knappik und Andre Bachmann) Spielpraxis.

In der ersten Halbzeit hatten die Gastgeber mehr Spielanteile und erarbeiteten sich sechs Eckbälle, verzeichneten aber nur eine halbwegs gute Torchance nach einer Freistoßflanke von Noah Roß durch Jonas Grüner im Strafraum (39.). Bei Michelfeld II kam in den ersten 45 Minuten in der Offensive der finale Pass im vorderen Spielfelddrittel oft nicht an, aber bei zwei Chancen (Thomas Scheidler/6. und Marco Wöhrl/44.) war eine Führung durchaus möglich. Beiden Mannschaften merkte man nach rund drei Monaten Winterpause die fehlende Spiel- und Wettkampfpraxis an.

Nach dem Seitenwechsel hatte die ASV-Reserve zwei Mal das 0:1 auf dem Fuß (innerhalb von wenigen Sekunden parierte Keeper Gebsattel gute Fernschüsse von Nico Metschl und Marco Wöhrl/55.), doch nach einer Standardsituation lagen plötzlich die Auerbacher vorne: Eine Freistoßflanke von Roß konnten die Gäste im Sechzehner nicht konsequent klären und Jonas Grüner schoss halblinks in der Box flach ins lange Eck zum 1:0 ein (58.). Michelfeld II präsentierte sich in den zweiten 45 Minuten besser als in Durchgang eins, vergab aber zunächst durch Scheidler (halbrechts frei im Sechszehner, doch der eher harmlose Direktschuss stellte den Auerbacher Torhüter vor keine Probleme/61.) das 1:1. Der hochverdiente aber auch leistungsgerechte Ausgleich fiel nach einem mustergültigen Steilpass von Scheidler auf den halbrechts durchstartenden Lukas Knappik. Dieser bleib vor dem Kasten cool und lochte flach links unten ins lange Eck ein: 1:1 (58.). Zwei Minuten vor Schluss hätte Marco Wöhrl noch für den Siegtreffer für die Michelfelder Reservisten sorgen können. Er tauchte völlig frei halblinks im Strafraum auf, doch sein Flachschuss in Richtung langes Eck zischte auf dem insgesamt gut bespielbaren Rasen knapp am Pfosten vorbei.

Der SV 08 Auerbach II (3. A-Klasse Süd Amberg/Weiden), der erst am 22. März um 12.15 Uhr gegen SVL Traßlberg II ein Nachholspiel um Punkte austragen muss, testet am 23. Februar um 15 Uhr beim oberpfälzer Kreisklassisten SV Kohlberg/Röthenbach. Der ASV Michelfeld II (13. A-Klasse 4 Erlangen/Pegnitzgrund), für den es in drei Wochen am Samstag, 7. März um 13 Uhr gegen den SC Eckenhaid II in der Liga schon wieder ernst wird, hat für Faschings-Sonntag, 23. Februar um 13 Uhr ein Test-Heimspiel gegen den A-Klassisten SC Kirchenthumbach II angesetzt.

SR: David Berendes (1. FC Neukirchen, Gruppe Amberg).
Zuschauer: 50 (Schulsportplatz/hinter der Helmut-Ott-Halle).
Tore: 1:0 Jonas Grüner (58.), 1:1 (68.) Lukas Knappik.
Besondere Vorkommnisse: In der Wintervorbereitung 2019 gewann Auerbach II bei Michelfeld II mit 1:2. Im „Rückspiel“ traf SV 08-Spieler Jonas Grüner wieder und ist mit insgesamt drei Toren quasi der individuelle „Derby-Sieger“.

Gelbe Karten: Jo. Grüner (SV 08 Auerbach II); F. Ziegler (ASV Michelfeld II).
Torchancenverhältnis: 2:7.
Eckballverhältnis: 7:1.

SV 08 Auerbach II (in Klammern: Einwechslungen mit Rückwechsel): Gebsattel – C. Dennstädt, D. Reindl (46. Nasiri), Laali, Ja. Freiberger, An. Trenz, Jo. Grüner, Birschkus (78. F. Heberl), Küst (46. S. Dennstädt), Roß, L. Grüner.

ASV Michelfeld II (in Klammern: Einwechslungen mit Rückwechsel): A. Leissner – Scheidler (23. N. Metschl), F. Ziegler (67. Al. Trenz), Al. Trenz (46. M. Trenz), A. Beyer (23. F. Rieger), Bachmann (67. Schindler/87. Wöhrl), Wöhrl (67. Thumbeck), Knappik, L. Schleicher (38. Scheidler), Thumbeck (46. L. Schleicher), Schindler (46. A. Beyer).

(obl)


Zusätzliche Informationen