Abteilung Fußball, A- bis G-Junioren:
SG Auerbach (SV 08 Auerbach + ASV Michelfeld).
Siehe Facebook-Seite im Internet.
Spielpläne A-, B-, C-, D-, E- und F-Junioren in der Frühjahrsrunde 2019: Siehe bfv.de.

Erläuterung zur Beitragsanpassung ab dem Kalenderjahr 2020:
Die neue Staffelung der Vereins-Mitgliedsbeiträge und eine entsprechende Begründung hierfür steht als pdf-Dokument zum Herunterladen und Ausdrucken unter Downloads/Verein zur Verfügung [Stand: Montag, 15. Juli 2019, 22.45 Uhr]. Zudem ist der komplette Text in der Rubrik "Aktuelles" (auf der Startseite) mit der Überschrift "Vereins-Beitragsanpassung ab Kalenderjahr 2020" seit Dienstag, 16. Juli nachzulesen.

 

 

Wiedergutmachung gegen den HSV?

Tabellenzweiter Michelfeld empfängt amtierenden Vizemeister – Gastgeber mit fast kompletten Kader

Michelfeld (obl)
Der ASV Michelfeld erwartet am neunten Spieltag den aktuellen Neunten aus der Region Gräfenberg. Die zweite Mannschaft (aktuell Neunter in der A-Klasse 4) verlor am Mittwochabend 5:0 beim neuen Tabellenführer TSV Neunhof II, ist an diesem Sonntag spielfrei und hat am Donnerstag, 3. Oktober um 13 Uhr gegen den Vorletzten SG SF-FC Büg/TSV Brand II Heimrecht.

Kreisklasse 3 Erlangen/Pegnitzgrund
9. Spieltag
Sonntag, 29. September, 15 Uhr:
ASV Michelfeld – SV Hiltpoltstein
Bei den Gastgebern, die bisher alle ihre vier Heimspiele gewannen, stehen Paul Gropp, Devit Akdemir (beide aus dem Urlaub zurück), Daniel Meier (nach zehntägiger Verletzungspause wegen einer Adduktorenzerrung) und Lukas Knappik (sammelte nach fünfwöchiger Verletzungspause am vergangenen Sonntag Spielpraxis in der „Zweiten“) voraussichtlich wieder im Aufgebot. Nach der verdienten 3:0-Niederlage beim starken Sechsten ASV Forth sind alle ASV-Kicker gefordert, mit einer Leistungssteigerung und Siegeswillen wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren.

Nach dem Abschlusstraining am Freitag sind 17 Spieler inklusive Ersatztorwart nominiert. Vom derzeitigen Stamm fehlen dieses Mal "nur" zwei Mann: Silas Looshorn, der am Mittwoch in der zweiten Mannschaft im Nachholspiel beim TSV Neunhof II 90 Minuten lang auf seiner gewohnten Sechserposition zum Einsatz kam, ist im Urlaub. Robin Popp wird verletzungsbedingt (Verdacht auf Außenbandriss im rechten Sprunggelenk im Mittwoch-Spiel der "Zweiten") voraussichtlich einige Wochen ausfallen.

Hiltpoltstein verpasste in der letzten Saison mit drei verlorenen Relegationsspielen ohne eigenen Treffer (vom 13. bis zum 23. Juni) den Aufstieg in die Kreisliga und wirkt nach einer kurzen Sommerpause nun in der bisherigen Saison (mit einer durchschnittlichen Ergebnisbilanz schon acht Punkte hinter dem ASV) körperlich und mental verständlicherweise etwas ausgelaugt. Am vergangenen Freitag gelang der Truppe um Spielertrainer Christoph Kehm (33 Jahre) und Torjäger Stephan Escherich (letzte Saison 18 Einschüsse, in dieser Spielzeit erst drei) ein 2:0-Kirwa-Heimsieg gegen den noch sieglosen Vorletzten ASV Herpersdorf.

SR-Einteilung: Karl-Heinz Grollmisch (FV Vilseck, Gruppe Amberg).

Mannschaftsaufgebot und Treffpunkt ASV Michelfeld (Treffpunkt: Sonntag, 13.50 Uhr, Michelfeld, ASV-Sportheim): Sattler - M. Gsell, Schäffner, Akdemir, Bauer, Schwendner, M. Zerreis, Hofmann, Lehner, Kohl, Gropp, Bachmann, Meier, Friedl, Knappik, Ringler, Mlynek (ETW).

Letzte Ergebnisse gegeneinander:
# KK 3 Erl./Peg.: ASV Michelfeld – SV Hiltpoltstein 4:1 (Sonntag, 6. Mai 2018). ASV-Torschützen: Paul Gropp (zwei Mal), Thomas Kohl und Jose Sanchez Torres. Zuschauer: 90.
# KK 3 Erl./Peg.: SV Hiltpoltstein - ASV Michelfeld 0:2 (Dienstag, 3. Oktober 2017).
# KK 3 Erl./Peg.: ASV Michelfeld – SV Hiltpoltstein 1:2 (Sonntag, 28. Mai 2017).

Seit 2012/2013 (aus der Sicht des ASV Michelfeld): 10 Spiele, 3 Siege, 1 Unentschieden, 6 Niederlagen, 14:19 Tore, 10 Punkte.

_____________________________________________________________________________________________________

Update mit Treffpunkt und Mannschaftsaufgebot ASV Michelfeld: Freitag, 27. September, 22 Uhr.

 

Zusätzliche Informationen