Gute Form bestätigen

  • Drucken

Tabellenführer Michelfeld will Erfolgsserie fortsetzen – kein Vorspiel

Michelfeld (obl)
Die erste Fußball-Herren-Mannschaft des ASV Michelfeld hat einen bekannten Gegner aus der Marktgemeinde Eckental zu Gast. Die „Zweite“ (Siebter in der A-Klasse 4) ist an diesem Wochenende spielfrei.

Kreisklasse 3 Erlangen/Pegnitzgrund
7. Spieltag
Sonntag, 15. September, 15 Uhr:
ASV Michelfeld – 1. FC Eschenau
Die immer besser in Schwung kommenden Gastgeber haben in bisher sechs Spielen mit sieben verschiedenen Schützen 17:4 Tore erzielt und (ungeschlagen) 16 Punkte gesammelt, so dass das Ziel beim siebten Saisonauftritt logischerweise ein Heimsieg ist. Innenverteidiger Simon Schwendner und Mittelstürmer Daniel Meier könnten wieder einsatzbereit sein, Allrounder Lukas Knappik voraussichtlich noch nicht.

Nach dem Abschlusstraining am Freitagabend sind 17 Spieler aufgeboten.

Die Gäste (aktuell Zwölfter, letzte Saison Dreizehnter) haben bei 12:18 Toren und sieben Zählern keinen ausgemachten Torjäger in ihren Reihen, zumal als beste Schützen bis dato drei Spieler mit nur je zwei Einschüssen zu Buche stehen. Die im Jugendbereich gut ausgebildeten Kicker, die seit Dezember 2018 von Michael Appelt (40 Jahre, 2012 bis 2016 beim damaligen ASV-Gegner FC Stöckach) trainiert werden, haben auswärts erst einen Punkt geholt, aber zu Hause den FC Pegnitz und ASV Herpersdorf geschlagen.

SR-Einteilung: Mustafa Akkaya (SV Altensittenbach, Gruppe Pegnitzgrund).

Voraussichtliches Mannschaftsaufgebot ASV Michelfeld (Treffpunkt: Sonntag, 13.45 Uhr, ASV-Sportheim): Sattler - Akdemir, M. Gsell, Gropp, Schäffner, Looshorn, Bauer, Meier, M. Zerreis, Hofmann, Lehner, Kohl, Bachmann, Friedl, Popp, Ringler, Mlynek (ETW).

Letzte Spiele gegeneinander:
# Kreisklasse 3 Erlangen/Pegnitzgrund: 1. FC Eschenau – ASV Michelfeld 0:7 (Sonntag, 5. November 2017, 14.30 Uhr). Legendäres Dauerregen-Spiel am Sandplatz. 45 Zuschauer. Dreifacher Torschütze Florian Beyer.
# Kreisklasse 3 Erlangen/Pegnitzgrund: ASV Michelfeld – 1. FC Eschenau 5:1 (Sonntag, 6. August 2017, 15 Uhr). 90 Zuschauer. Fünf verschiedene ASV-Torschützen.

Ergebnisbilanz (seit 2012/(2013, aus der Sicht des ASV Michelfeld): Acht Spiele, vier Siege, zwei Unentschieden, zwei Niederlagen, 21:8 Tore, 14 Punkte.

________________________________________________________________________________________

Update mit Manschaftsaufgebot und Treffpunkt ASV Michelfeld: Freitag, 13. September, 22 Uhr.