Spitzenspiel um Platz eins

  • Drucken

Michelfeld kann Erfolgsserie auswärts fortsetzen – gut gestartete Gastgeber auf kleinen Platz durchaus gefährlich

Michelfeld (obl)
Vier Tage nach dem 5:1-Heimsieg gegen die SpVgg Weißenohe gastiert die erste Mannschaft des ASV Michelfeld am komplett angesetzten vierten Spieltag an einem traditionsreichen und von der Einwohnerzahl her (rund 350) kleinen Fußball-Standort in der Fränkischen Schweiz. Die ASV-Reserve (Zehnter in der A-Klasse 4) hat ihr Auswärtsspiel bei der SG SV Plech/SV Neuhaus-Rothenbruck II auf Donnerstag, 5. September, 18.30 Uhr mit Spielort Neuhaus (B-Platz mit Flutlicht) verlegt.

Kreisklasse 3 Erlangen/Pegnitzgrund
4. Spieltag
Donnerstag, 29. August, 18.30 Uhr, Spielort Bieberbach:
SG SV Bieberbach/FC Wichsenstein - ASV Michelfeld
Die Hausherren (letzte Saison Achter) haben das Auswärtsspiel beim FC Betzenstein vom 1. September schon am Donnerstag, 22. August erfolgreich mit 0:3 absolviert und stehen deshalb mit neun Punkten aus vier Spielen auf Rang zwei – punktgleich mit dem Ersten ASV Forth (das Heimspiel gegen den FC Dormitz wurde vom 29. August auf 4. September verlegt) und dem ASV Michelfeld (neun Zähler aus drei Spielen). Bei der SG fungiert seit letzter Saison der regionalligaerfahrene Timo Scherer (30, höherklassig war er meistens Verteidiger, nun auch im Mittelfeld aktiv, in dieser Saison noch kein Einsatz) als Spielertrainer, ferner sind Rene Krügel im Mittelfeld und Volkan Güla (schon vier Tore in vier Spielen) im Sturm zu beachten.

Im ASV-Kader (weiterhin ohne den verletzten Lukas Knappik und Simon Schwendner) gibt es im Vergleich zum vergangenen Sonntag nur zwei Veränderungen im 16-Mann-Aufgebot: Max Gsell und Ersatzkeeper Andreas Leissner sind für A-Junior Nico Metschl und Torhüter Marcel Mlynek dabei. Mit dem Selbstvertrauen von fünf Siegen in Folge (zwei Vorbereitungs- und drei Punktspiele) ist der sich gut entwickelnden Truppe um Spielertrainer Christian Ringler auch bei diesem relativ schweren Auswärtsspiel mindestens ein Unentschieden zuzutrauen.

SR-Einteilung: Markus Horlacher (1. FC Eschenau, Gruppe Erlangen).

Voraussichtliches Mannschaftsaufgebot ASV Michelfeld (Treffpunkt: Donnerstag, 17 Uhr, ASV-Sportheim): Sattler – Akdemir, M. Gsell, Gropp, Schäffner, Looshorn, Meier, M. Zerreis, Hofmann, Lehner, Kohl, Bachmann, Friedl, Bauer, Ringler, A. Leissner (ETW).

Letzte Spiele gegeneinander:
# KK 3 Erl./Peg.: ASV Michelfeld – SV Bieberbach 4:0 (Sonntag, 22. April 2018). Zuschauer: 115.
# KK 3 Erl./Peg.: ASV Michelfeld – FC Wichsenstein 2:0 (Samstag, 7. April 2018). Zuschauer: 80.
# KK 3 Erl./Peg.: SV Bieberbach – ASV Michelfeld 0:4 (Sonntag, 24. September 2017). Zuschauer: 90.
# KK 3 Erl./Peg.: FC Wichsenstein – ASV Michelfeld 2:5 (Sonntag, 10. September 2017). Zuschauer: 85.
# …
# Bezirksliga Mittelfranken Nord: ASV Michelfeld – SV Bieberbach 1:1 (Sonntag, 17. November 1996). Zuschauer: 180. Tore: 0:1 (57.) V. Hofmann, 1:1 (77.) T. Diertl.
# Bezirksliga Mittelfranken Nord: SV Bieberbach – ASV Michelfeld 1:1 (Mittwoch, 14. August 1996). Zuschauer: 200. Tore: 0:1 (57., Foulelfmeter) Felser, 1:1 (78.) Grellner.

Die SG SV Bieberbach/FC Wichsenstein ist in der zweiten Saison im Spielbetrieb aktiv. Vorher waren die beiden Stammvereine eigenständig.