Abteilung Fußball, A- bis G-Junioren:
SG Auerbach (SV 08 Auerbach + ASV Michelfeld).
Siehe Facebook-Seite im Internet.
Spielpläne A-, B-, C-, D-, E- und F-Junioren in der Frühjahrsrunde 2019: Siehe bfv.de.



 

 

Unentschieden wäre leistungsgerecht gewesen

Duell auf Augenhöhe zweier Kreisligisten – ASV-Torhüter verletzt ausgewechselt

Postbauer-Heng (obl)
Freundschaftsspiel (Vorbereitungsspiel in der Wintervorbereitung 2019)
Samstag, 2. März, 13 Uhr:
Henger SV (4. Kreisliga Nord Neumarkt/Jura) - ASV Michelfeld (16. Kreisliga 2 Erl./Peg.) 3:2 (2:2)
Für die Gastgeber um Spielertrainer Eleftherios Sadikis (Schwager des Michelfelder Coaches Ilker Caliskan), die zwei Wochen später als der ASV wieder in den Punktspielbetrieb starten (31. März), war es das dritte Testspiel innerhalb von sieben Tagen. Die Michelfelder reisten 68 Kilometer einfach mit 14 Mann an und zehn Spieler der Reserve trainierten zu Hause.

Die Heimelf spielte anfangs schnell, direkt und druckvoll nach vorne. ASV-Keeper Andreas Leissner wehrte klasse gegen Christian Salzer ab (5.), kassierte aber eine Minute später gegen Salzer aus fast der gleichen Position halblinks im Strafraum ins kurze Eck das 1:0. Michelfeld war als Auswärtsteam mit seinen Offensivkräften auch stets gefährlich und trafen durch Thomas Kohl (auf Zuspiel von Daniel Meier, 13.) sowie Daniel Meier (Pass von Paul Gropp, 27.) zwei Mal zum zwischenzeitlichen Ausgleich. In Minute 15 prallte ASV-Torhüter Leissner bei einer Abwehraktion mit dem Kopf an den Pfosten und wurde vorsorglich (mit Verdacht auf Gehirnerschütterung) ausgewechselt. Für ihn ging Feldspieler Devit Akdemir ins Tor. Nach einem Eckball staubte Tobias Hampe am Fünfmeterraum zum 2:1 (25.) für den Henger SV ab. Das 2:2 zur Pause ging in Ordnung.

Sieben Minuten nach dem Seitenwechsel nutzten die Gastgeber einen ASV-Abspielfehler im Spielaufbau und Christian Thoma netzte aus rund 17 Metern frei vor dem ASV-Torhüter zum 3:2 ein. Bereits eine Minute später zielte der halblinks freie Thomas Kohl in Richtung langes Eck zum möglichen 3:3, doch sein Schuss wurde noch zum Eckball abgefälscht (53.). Auf der anderen Seite traf der eingewechselte Stefan Kühn aus 17 Metern den Pfosten des Michelfelder Tores (66.). In der Schlussphase hätten die ASV-Kicker, die bis zur letzten Minute Gas gaben, den Ausgleich verdient gehabt, doch drei tolle Torchancen wurde nicht verwertet: Ein 17-Meter-Drehschuss von Daniel Meier landete am linken Innenpfosten (74.). Der Heim-Keeper Franz Pfaller wehrte gegen Daniel Meier und Thomas Kohl Schüsse aus wenigen Metern Entfernung stark ab (jeweils 79.) und sicherte somit den Gastgebern einen knappen Testspielerfolg.

Der Kreisligist Henger SV erwartet nach seinem Auftritt beim B-Klassisten TSV Altenberg III am Faschings-Sonntag, 3. März, 13 Uhr den Kreisklassisten SV Höhenberg am Samstag, 9. März um 13 Uhr. Der Kreisligist ASV Michelfeld hat für Sonntag, 10. März um 15 Uhr beim ASC Boxdorf (Achter in der Kreisklasse 4 Nürnberg/Frankenhöhe) seine Generalprobe vor dem ersten Punktspiel am 17. März geplant.

Tore: 1:0 (6.) Christian Salzer, 1:1 (13.) Thomas Kohl, 2:1 (25.) Tobias Hampe, 2:2 (27.) Daniel Meier, 3:2 (52.) Christian Thoma.
SR: Joachim Froschauer (Feucht, SV Moosbach, Gruppe Neumarkt).

Zuschauer: 10 (C-Platz, auf Rasen).
Gelbe Karte: Caliskan (ASV Michelfeld).
Gelb-Rote Karte: Caliskan (ASV Michelfeld) wegen wiederholten Reklamieren (87.).
Eckballverhältnis: 5:5.
Torchancenverhältnis: 6:6.

Henger SV (in Klammern: Auswechslungen, mit erfassten Rückwechsel): Pfaller – L. Kreuzberger (56. Kühn), Pickelmann, Hampe, Pröbster, Goller (56. Lewey), Wasinger, Salzer (46. D. Kreuzberger), Arzt, Thoma, Sadikis.

ASV Michelfeld (in Klammern: Auswechslungen, mit erfassten Rückwechsel): A. Leissner (18. P. Siegler/für Leissner ging Feldspieler Akdemir ins Tor) – Looshorn, Schäffner (46. Hofmann), Akdemir, Kohl, M. Gsell (67. Knappik), Friedl, Knappik (54. Lehner), Meier, Caliskan, Gropp.


Zusätzliche Informationen