Abteilung Fußball, A- bis G-Junioren:
SG Auerbach (SV 08 Auerbach + ASV Michelfeld).
Siehe Facebook-Seite im Internet.
Spielpläne A-, B-, C-, D-, E- und F-Junioren in der Frühjahrsrunde 2019: Siehe bfv.de.



 

 

Drei Tests innerhalb von drei Tagen geplant

Michelfelder Fußballer machen sich fit – kurzfristig Spiel der „Zweiten“ vereinbart

Michelfeld (obl)
Der ASV Michelfeld (Kreisliga 2 und A-Klasse 4 Erlangen/Pegnitzgrund) haben zweieinhalb Wochen vor dem ersten Punktspiel nach der Winterpause (Sonntag, 17. März) einige interessante Vorbereitungspartien angesetzt. Nach einer spielfreien Woche wird nun am Donnerstag und am (Faschings-) Samstag fleißig gekickt.

Freundschaftsspiele

ASV Michelfeld – FC Tremmersdorf (Donnerstag, 28. Februar, 19 Uhr, C-Platz an der Bundesstraße B 85)
Im dritten Testspiel 2019 empfangen die Gelb-Blauen den Tabellenneunten der Kreisliga Nord Amberg/Weiden, der erst seit 20. Februar im Outdoor-Training ist und von Benjamin Scheidler (35, als Innenverteidiger höherklassige Erfahrung beim SV Etzenricht, FC Amberg, SpVgg SV Weiden und DJK Ammerthal) als Spielertrainer gecoacht wird. Auf ASV-Seite sind dieses Mal 16 Mann aufgeboten, die im Kampf um die begehrten elf bis 14 Kadernominierungsplätze bei Punktspielen entsprechend Gas geben dürfen.

SR: K.A. (Keine Angaben. Einteilung erfolgte, ist aber öffentlich aus Datenschutzgründen nicht bekannt).
ASV Michelfeld (Treffpunkt: Donnerstag, 18 Uhr, Michelfeld): A. Leissner – Looshorn, Schwendner, Kohl, Friedl, Knappik, Meier, Caliskan, Schäffner, D. Akdemir, M. Gsell, Schindler, Hofmann, Gropp, L. Schleicher, Lehner.

Henger SV – ASV Michelfeld (Samstag, 13 Uhr, Centrum 22, Postbauer-Heng)
Die Gastgeber (Vierter in der Kreisliga Nord Neumarkt/Jura) werden vom regionalliga-, bayernliga- und landesligaerfahrenen Eleftherios Sadikis (34) – Schwager von ASV-Spielertrainer Ilker Caliskan – trainiert und beginnen erst am 31. März (zwei Wochen später als die Michelfelder) mit dem Punktspielbetrieb 2019. Das Treffen und der sportliche Vergleich sind im derzeitigen Stadium der Vorbereitung wichtig und sinnvoll.

SR: Joachim Froschauer (Feucht, SV Moosbach, Gruppe Neumarkt).
ASV Michelfeld (Treffpunkt: Samstag, 11 Uhr, Michelfeld): A. Leissner – Looshorn, Kohl, Friedl, Knappik, Meier, Caliskan, Schäffner, Lehner, D. Akdemir, M. Gsell, Hofmann, Gropp, L. Schleicher.

SVL Traßlberg – ASV Michelfeld II (Samstag, 14 Uhr, Traßlberg bei Poppenricht)
Die ASV-Reserve hat seit drei Wochen (am Samstag, 9. Februar erster Test gegen den Kreisklassisten SCV Hiltpoltstein mit 1:4 verloren) keine Spielpraxis und vereinbarte deshalb mit dem Tabellenachten der Kreisklasse Süd Amberg/Weiden – der seit Ende September von Oliver Ruschitzka-Stigler (43) trainiert wird – in dieser Woche bfv-technisch ein sogenanntes „Freundschaftsspiel“. Gegen Traßlberg II (aktuell Zwölfter in der A-Klasse Nord Amberg/Weiden) verlor die Born-Truppe (dieses Mal stehen nur zwölf Spieler aus dem Gesamtkader zur Verfügung) in der Sommervorbereitung 2018 am 21. Juli zu Hause mit 1:3.

SR: Hans Manthey (DJK Ehenfeld, Gruppe Amberg).
ASV Michelfeld II (Treffpunkt: Samstag, 12.15 Uhr, Michelfeld): Al. Trenz – Budek, P. Siegler, M. Trenz, A. Beyer, Wöhrl, A. Schleicher, Thumbeck, F. Beyer, Schindler, S. Linhardt, D. Siegler.

Zusätzliche Informationen