Ehrgeizige Pläne für zweite Saisonhälfte

Michelfeld (obl)
Das letzte Punktspiel der „Ersten“ fand am Sonntag, 5. November beim 1. FC Eschenau statt und wurde legendär (wegen der Platzverhältnisse auf dem sandigen B-Platz bei Dauerregen) mit 0:7 gewonnen. Nach rund drei Monaten Spielpause beginnen die beiden Herrenfußball-Teams des ASV Michelfeld (jeweils Zweiter in der Kreisklasse 3 und B-Klasse 4 Erlangen/Pegnitzgrund) am Freitag, 2. Februar um 18.30 Uhr am C-Platz an der Bundesstraße B 85 wieder mit dem gemeinsamen Outdoor-Training.

Die ASV-Kicker um Spielertrainer Ilker Caliskan hielten sich im Dezember und Januar durch regelmäßige Trainings (im Auerbacher Fitness-Studio „Human“ mit Crossfit-Trainer Florian Denk, Hallenzeiten in Auerbach und in Soccer-Courts in der Region sowie Laufeinheiten) fit.

Die Michelfelder Funktionäre haben sich schon bis Ende Dezember viel Mühe gegeben,  einen abwechslungsreichen und intensiven Wintervorbereitungsplan für 2018 zu erstellen, um entsprechend strukturiert ins neue Jahr zu starten. Der Plan steht bereits seit 1. Januar als pdf-Dokument auf der Vereins-Website asv-michelfeld.de unter Downloads/Fußball zur Verfügung und wird bei Änderungen sowie mit einem Ergebnisdienst nach Spielen tagesaktuell mit dem entsprechenden Datumvermerk aktualisiert. Innerhalb der nächsten sechs Wochen bis zum Punktspielstart am Sonntag, 11. März sind 14 Einheiten und zwölf interessante Spiele (davon acht für die „Erste“) für beide Teams angesetzt. Dabei testet die erste Mannschaft gegen fünf Kreisligisten und drei Kreisklassisten. Die „Zweite“ hat es mit vier A-Klassisten zu tun.

Personell hat sich in der Winterpause in der Spieler-Wechselperiode (endet am 31. Januar) beim ASV nichts getan. Demnach gibt es keine Neuzugänge und keine Abgänge zu vermelden. In den Punktspielen in dieser Saison haben die Gelb-Blauen in beiden Teams schon 39 verschiedene Spieler eingesetzt.

Zwei Rückkehrer
Der in der Offensive auf verschiedenen Positionen verwendbare Jose Sanchez Torres (25 Jahre, 13 Tore in acht Spielen der ersten Mannschaft) wird voraussichtlich Mitte Februar von seinem rund sechsmonatigen beruflichen Auslandsaufenthalt (seit Ende September) in die Heimat zurückkehren und ab Ende Februar wieder regelmäßig zur Verfügung stehen. Der talentierte Mittelfeldspieler Julian Trips (19, in dieser Saison noch ohne Einsatz) kehrt nach sechs Monaten in Australien und in weiteren Ländern nun  Anfang Februar nach Michelfeld zurück und stellt ab Ende Februar eine wertvolle Alternative für die zweite Mannschaft dar.

Am Neujahrsempfang des Gesamtvereins am 5. Januar im Sportheim hatte sich Thomas Gsell (Vorstand Sport und Abteilungsleiter Fußball) auch zu den Saisonzielen – vor Rundenbeginn wurden diese offiziell mit „Besser als letzte Saison“ (Fünfter) formuliert – geäußert.  Beide Fußball-Herrenteams wollen jetzt  in dieser Saison aus Eigenmotivation in die Kreisliga beziehungsweise in die A-Klasse aufsteigen, zumal sie aussichtsreich (jeweils zwei Spiele weniger als der Tabellenführer, beste Punkteschnitts ihrer Liga) im Aufstiegsrennen liegen. Der ASV als bodenständige Verein und das in den letzten viereinhalb Jahren mitgewachsene Umfeld würde sich sehr freuen:  „Es ist kein Beinbruch, wenn es nicht klappt“, meinte Gsell Anfang des Jahres entspannt. Die erste Mannschaft hat noch 17 Punktspiele, die „Zweite“ 13 Einsätze innerhalb von drei Monaten zu absolvieren – eine anstrengende, aber lösbare Aufgabe mit einem großen,  leistungsstarken und motivierten Gesamtkader.

Alle Vorbereitungsspiele der 1. und 2. Mannschaft des ASV Michelfeld in der Wintervorbereitung 2018 im Überblick (zwölf):
Sonntag, 4. Februar, 14 Uhr: ASV Michelfeld I – TSC Pottenstein I (Spielort wird kurzfristig festgelegt).
Samstag, 10. Februar, 13 Uhr: 1. FC Reichenschwand II – ASV Michelfeld II.
Samstag, 10. Februar, 15 Uhr: 1. FC Reichenschwand I – ASV Michelfeld I.
Samstag, 17. Februar, 13 Uhr: ASV Michelfeld II – FC Ottensoos II.
Samstag, 17. Februar, 15 Uhr: ASV Michelfeld I – FC Ottensoos I.
Sonntag, 18. Februar, 12.30 Uhr: ASV Michelfeld II – SpVgg Diepersdorf II.
Sonntag, 18. Februar, 14.30 Uhr: ASV Michelfeld I – SpVgg Diepersdorf I.
Mittwoch, 21. Februar, 19 Uhr: ASV Michelfeld I – SV Neuhaus/Rothenbruck I (Spielort wird kurzfristig festgelegt).
Sonntag, 25. Februar, 14.30 Uhr: ASV Michelfeld I – DJK Weingarts I.
Samstag, 3. März, 10.30 Uhr: SC 04 Schwabach II – ASV Michelfeld I.
Sonntag, 4. März, 12.30 Uhr: ASV Michelfeld II – SG SV Kleinsendelbach II/TSV Neunkirchen am Brand II (Spielort wird kurzfristig festgelegt).
Sonntag, 4. März, 14.30 Uhr: ASV Michelfeld I – SV Kleinsendelbach I (Spielort wird kurzfristig festgelegt).

Nachholspiel-Termine (neun):
Sonntag, 11. März, 13 Uhr in Kirchenbirkig/Regenthal: SG SC Kühlenfels II/SV Kirchenbirkig-Regenthal II – ASV Michelfeld II.
Sonntag, 11. März, 15 Uhr: SpVgg Weißenohe I –  ASV Michelfeld I.
Mittwoch, 11. April, 18.30 Uhr: ASV Michelfeld I – ASV Forth I.
Donnerstag, 12. April, 18.30 Uhr: SG SpVgg Weißennohe II/TSV Gräfenberg II –  ASV Michelfeld II.
Mittwoch, 18. April, 18.30 Uhr: FC Troschenreuth I – ASV Michelfeld I.
Donnerstag, 19. April, 18.30 Uhr: ASV Michelfeld II – SV Moggast II.
Dienstag, 1. Mai, 13 Uhr: FC Troschenreuth II  – ASV Michelfeld II.
Dienstag, 1. Mai, 15 Uhr: SV Kirchenbirkig/Regenthal I – ASV Michelfeld I.
Mittwoch, 9. Mai, 18.30 Uhr: ASV Michelfeld I – SG SV Wolfsberg/TSV Geschwand I.

Spielverlegung (eine):
Pfingst-Samstag, 19. Mai ,15 Uhr (vom Pfingst-Montag, 21. Mai, 16 Uhr): SC Eckenhaid I  – ASV Michelfeld I.

Letzter Spieltag:
Sonntag, 10. Juni, 13 Uhr: SV Moggast II – ASV Michelfeld II.
Sonntag, 10. Juni, 15 Uhr: ASV Forth I – ASV Michelfeld I.

Zusätzliche Informationen